X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 28
Was hat Pythagoras mit Girlanden zu tun?
die 125 besten Rätsel aus 2000 Jahren Mathematik
VerfasserIn: Bellos, Alex
Verfasserangabe: Alex Bellos ; Übersetzung aus dem Englischen von Bernhard Kleinschmidt
Jahr: 2017
Verlag: München, Piper
Reihe: Piper P
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.MV Bell / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Aus dem Inhalt:EINLEITUNG 9Zehn leckere Appetithappen: / Sind Sie klüger als ein Elfjähriger ? 16Kohlköpfe, untreue Ehemänner und ein Zebra / LOGISCHE PROBLEME 19Zehn leckere Appetithappen: / Sind Sie ein Wortspielakrobat? 61Ein Mann umrundet ein Atom / GEOMETRISCHE PROBLEME 65Zehn leckere Appetithappen: / Sind Sie klüger als ein Zwölfjähriger ? 111Was kostet die Welt? / PRAKTISCHE PROBLEME 115Zehn leckere Appetithappen: / Sind Sie ein geografisches Genie ? 147Hilf neun Stück Bäume pflanzen mir / GEGENSTÄNDLICHE PROBLEME 149Zehn leckere Appetithappen: / Sind Sie klüger als ein Dreizehnjähriger? 186Zahlenspiele / PROBLEME FÜR PURISTEN 189LÖSUNGEN 221DIE RÄTSEL UND IHRE QUELLEN 369DANKSAGUNG DES AUTORS 382
Details
VerfasserIn: Bellos, Alex
VerfasserInnenangabe: Alex Bellos ; Übersetzung aus dem Englischen von Bernhard Kleinschmidt
Jahr: 2017
Verlag: München, Piper
Systematik: NN.MV
ISBN: 978-3-492-06094-3
2. ISBN: 3-492-06094-3
Beschreibung: Deutsche Erstausgabe, 383 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Reihe: Piper P
Beteiligte Personen: Kleinschmidt, Bernhard
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Can you solve my problems?
Fußnote: Ein gutes Rätsel ist genial, etwas frustrierend und am Schluss gibt es einen »Aha-Effekt«. Alex Bellos sammelt in seinem neuen Buch nicht nur die 125 besten Rätsel aus den letzten 2000 Jahren, sondern erzählt den Lesern auch Geschichten von mathematischen Sensationen und Rätselwettkämpfen, nimmt sie mit auf eine Reise durch das antike China, das mittelalterliche Europa und das heutige Japan. Für manche Rätsel braucht man Kreativität und logisches Denken, für andere eine gewisse Gerissenheit und einige können nur von 2% der Bevölkerung gelöst werden. Doch alle sind sie garantiert extrem unterhaltsam, schärfen den Verstand und helfen dabei, die grauen Zellen auf Trab zu halten. (Verlagstext)
Mediengruppe: Buch