X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 8
Öl-Ende
"the party's over" ; die Zukunft der industrialisierten Welt ohne Öl
VerfasserIn: Heinberg, Richard
Verfasserangabe: Richard Heinberg. Aus dem Engl. von U. Muhr ...
Jahr: 2008
Verlag: München, Riemann
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.SR Hein / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Aktualisierte Neuausgabe von „The Party’s Over“. Plötzlich ist die Verknappung des Öls zu einer realen Herausforderung geworden. Richard Heinberg weist seit Jahren auf dieses Szenario hin und hat sich mittlerweile als einer der international gefragtesten Experten zum Thema „Peak Oil“ etabliert. Er belegt mit Hilfe von Recherchen unabhängiger Geologen, dass bereits jetzt der Höhepunkt der Ölförderung eingetreten ist, während der weltweite Bedarf an „flüssigem Gold“ unaufhörlich weiter zunimmt. Er zeigt Alternativen zur Erdölgesellschaft auf, für die es inzwischen höchste Zeit geworden ist. Dieses Buch versorgt alle, die die aktuelle wirtschaftliche und energiepolitische Entwicklung verstehen und wachsam mitverfolgen wollen, mit den nötigen Fakten. (Verlagsinformation) / "Der Sachbuchautor Richard Heinberg hat sein viel beachtetes Buch über die Energieproblematik bereits 2003 in Kanada veröffentlicht, wo er am Santa Rosa College über Kulturwandel und Ökologie lehrt. Er stimmt nicht in die modische Untergangshysterie ein, auch wenn er sehr harte Wahrheiten verkündet. Heinemann setzt sich über ein Drittel des Buches mit den Grundlagen des Energieverbrauchs auseinander, der sich über die Jahrhunderte veränderte. Er analysiert auch sehr genau, warum die USA in bestimmten Regionen politisch wie militärisch besonders aktiv sind, beispielsweise in Afghanistan und im Irak. Danach liefert er Energierechnungen. Keine endgültige Bilanz, sie ist nicht möglich. Er schlägt sich aber dezidiert auf die Seite der Kassandras: Im ersten Jahrzehnt dieses Jahrhunderts werde die globale Weltölförderung ihren Höhepunkt überschreiten. Die Folge: explodierende Preise wegen Verknappung des Angebots. Schnelle Alternativen sind nicht zu schaffen, eine mühsame Bewusstseinsänderung stehe der Menschheit bevor, ohne Garantie, dass sie rechtzeitig gelingt." (www.wienerzeitung.at)
Details
VerfasserIn: Heinberg, Richard
VerfasserInnenangabe: Richard Heinberg. Aus dem Engl. von U. Muhr ...
Jahr: 2008
Verlag: München, Riemann
Systematik: GW.SR
Interessenkreis: Alternativen
ISBN: 978-3-570-50104-7
Beschreibung: Erw. und aktualisierte Neuausg., 459 S. : graph. Darst.
Beteiligte Personen: Muhr, U. [Übers.]
Sprache: ger
Originaltitel: The party's over <dt.>
Fußnote: Literaturverz. S. 444 - 451
Mediengruppe: Buch