X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 15
Frauen auf dem russischen Thron
VerfasserIn: Anisimov, Evgenij V.
Verfasserangabe: Jewgenij Anissimow ; aus dem Russischen von Gennadi Kagan
Jahr: 2008
Verlag: Wien, Verlagshaus Pereprava
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.H Anis / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Mit den russischen Herrscherinnen Katharina I (1725¿1727), Anna Iwanowna (1730¿1740), Anna Leopoldowna (1740¿1741), Elisabeth Petrowna (1741¿1761) und Katharina II (1762¿1796) haben fünf Frauen die Geschichte wesentlich geprägt. Jewgenij Anissimow, bekannter russischer Historiker und Spezialist für das 18. Jahrhundert, hat die historischen Tatsachen genau recherchiert und schildert sie packend und lebendig. Mit psychologischem Feingefühl zeichnet er die eng ineinander verzahnten Portraits dieser Frauen: ihre unterschiedlichen Wege an die Macht, wie sie zum Spielball von Günstlingen und Hofintrigen wurden, sich behaupten konnten oder scheiterten.¿Phantastisch ist der Weg der lettischen Hosenwäscherin Martha von der Geliebten und späteren Gattin Zar Peters zur alleinherrschenden Zarin Katharina I. Anna Iwanowna war als Zarin den einflussreichen Fürsten verpflichtet. Anna Leopoldowna, die für ihren minderjährigen Sohn die Regentschaft übernommen hatte, wurde schon nach einem Jahr durch eine Intrige von Elisabeth Petrowna, Tochter Peters, gestürzt. Diese regierte als betörende Schönheit unter dem Einfluss ihrer Günstlinge und Liebhaber. Zur genialsten Herrscherin der russischen Geschichte wurde die deutsche Fürstentochter Sophie Prinzessin von Anhalt-Zerbst als Katharina II, nachdem sie ihren Gatten Zar Peter III gestürzt hatte.Auf den zahlreichen, selten gezeigten historischen Abbildungen aus russischen Archiven findet man Porträts der Zarinnen und Zaren sowie einflussreicher Politiker und Berater bei Hof. Und auch einige Darstellungen historischer Szenen illustrieren die Geschichte. (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Anisimov, Evgenij V.
VerfasserInnenangabe: Jewgenij Anissimow ; aus dem Russischen von Gennadi Kagan
Jahr: 2008
Verlag: Wien, Verlagshaus Pereprava
Systematik: GE.H
ISBN: 978-3-9501769-7-1
2. ISBN: 3-9501769-7-7
Beschreibung: 430 Seiten, 24 ungezählte Seiten : Illustrationen
Sprache: Deutsch
Originaltitel: ÏZenÏsÏciny na rossijskom prestole
Fußnote: Quellen- und Literaturverzeichnis: Seite 428-430. - Auf dem Titelblat ist als Haupttitel "Zarinnen" angegeben.
Mediengruppe: Buch