X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


58 von 117
Lese- und Rechtschreibförderung in Kita, Schule und in der Therapie
Entwicklungsmodelle, diagnostische Methoden, Förderkonzepte
VerfasserIn: Mand, Johannes
Verfasserangabe: Johannes Mand
Jahr: 2008
Verlag: Stuttgart, Kohlhammer
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LL Mand / College 3e - Pädagogik Status: Vorbestellt Frist: Vorbestellungen: 1
Inhalt
Über 4 Millionen Menschen in Deutschland können nicht richtig lesen und schreiben. Wer sich mit diesem hohen Anteil von Analphabeten auf Dauer nicht abfinden will, muss neue Wege gehen und zwar vor allem in der vorschulischen Sprachförderung, in der schulischen Lese- und Rechtschreibförderung und in der LRS-Therapie. Das Buch erklärt zunächst, wie Kinder lesen und schreiben lernen. Es beschreibt dann die besonderen Probleme von Kindern aus Migrantenfamilien, von Kindern mit Lernbehinderungen und solchen mit Legasthenie. Im Zentrum des Buches steht die eigentliche pädagogische Arbeit, also die förderdiagnostische Arbeit an Lese- und Rechtschreibproblemen und die pädagogischen Entscheidungen über Ziele, Inhalte und Methoden der Lese- / Rechtschreibförderung.
"Mand ist ein lesenswertes Buch über Legasthenie, Lese-Rechtschreibprobleme im Allgemeinen und Lese-Rechtschreibförderung gelungen. Er beleuchtet die Lese-Rechtschreibförderung insbesondere unter dem Blickwinkel Migration und Förderschulen und unter der Kenntnis der pädagogischen und medizinischen-psychologischen Fachliteratur. Dieser Brückenschlag zwischen diesen beiden Professionen macht das Buch “Lese- und Rechtschreibförderung in Kita Schule und in der Therapie” zu einer nicht alltäglichen Lektüre. Wer sich für den aktuellen, pädagogischen Blickwinkel auf die Lese- und Rechtschreibproblematik interessiert, dem kann dieses Buch uneingeschränkt empfohlen werden." legasthenietherapie-info.de
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
Einleitung 7
Erstes Kapitel: Modelle der Lese- und Schreibentwicklung........... 9
Zweites Kapitel: Literacy und Migration 22
1 Die Entwicklung des Lesens und Schreibens bei Kindern
mit Migrationshintergrund 29
1.1 Das phonetische Problem 30
1.2 Das Wortschatzproblem 32
1.3 Das Grammatikproblem. 35
1.4 Das Motivationsproblem 36
2 Lese- und Schreibdiagnostik bei Kindern mit Migrationshintergrund . . 38
2.1 Förderdiagnostische Arbeit mit Migrantenkindern 38
2.2 Testdiagnostische Arbeit mit Migrantenkindern 43
3 Schlussfolgerungen für die pädagogische Arbeit
mit Migrantenkindern 45
Drittes Kapitel: Lernbehinderung und Legasthenie 54
1 Lernbehinderung. 54
1.1 Empirische Befunde zu Schülern mit Lernbehinderungen 56
1.2 Lernbehinderungen und die Auswirkungen
auf die Lese- und Schreibentwicklung 61
1.3 Sonderschulen und Integrationsschulen als Lernort
für lernbehinderte Kinder 63
2 Legasthenie 67
2.1 Häufigkeit von Legasthenie 68
2.2 Forschungsbefunde in Pädagogik und Psychologie 69
2.3 Befunde aus der medizinischen Forschung 74
3 Resümee 76
Viertes Kapitel: Drei empirische Studien 79
1 Eine Grundschule im Ruhrgebiet 79
2 Förderung der Silben- und Wortwahrnehmung in der Arbeit
mit auffälligen Spätlesern 85
Inhalt
3 Strukturierte Lehrgänge für lernbehinderte Schüler
mit Migrationshintergrund? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92
Fünftes Kapitel: Diagnostische Arbeit im Bereich Lesen und Schreiben. 100
1 Welche Förderung für das Kind?. 101
2 Diagnostische Instrumente zur Lernstandsfeststellung 104
3 Über Richtlinien und Ressourcen 113
4 Resümee 128
Sechstes Kapitel: Ziele - Inhalte - Methoden 130
1 Ziele und Inhalte der Lese-/Rechtschreibförderung in der Kita 133
2 Ziele und Inhalte der Lese-/Rechtschreibförderung in Schule
und Einzelförderung 141
3 Methoden in der Lese-/Rechtschreibförderung 150
3.1 Übersichtsarbeiten zur Effektivität von Fördermethoden 150
3.2 Theoretische Implikationen der Wirkungsforschung 157
3.3 Schlussfolgerungen für die praktische Arbeit 158
4 Planung von Fördermaßnahmen 172
5 Resümee 174
Literatur 177
 
 
 
Details
VerfasserIn: Mand, Johannes
VerfasserInnenangabe: Johannes Mand
Jahr: 2008
Verlag: Stuttgart, Kohlhammer
Systematik: PN.LL
ISBN: 978-3-17-020092-0
2. ISBN: 3-17-020092-5
Beschreibung: 188 S. : Ill., graph. Darst.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. [177] - 188
Mediengruppe: Buch