X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


17 von 23
Wut-weg-Spiele für Kita, Hort und Schule
VerfasserIn: Stamer-Brandt, Petra
Verfasserangabe: Petra Stamer-Brandt. Mit Ill. von Klaus Puth
Jahr: 2015
Verlag: Freiburg, Br. ; Basel ; Wien, Herder
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 02., Zirkusg. 3 Standorte: PN.GE Stam Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.GE Stam / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.GE Stam / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.GE Stam / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 18.10.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.GE Stam / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 13.10.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Was tun, wenn Kinder die Wut packt? Als pädagogische Fachkraft sind Sie immer wieder mit Wutausbrücken konfrontiert. Wie können Sie Kindern helfen, aus der destruktiven Wut herauszufinden und Lösungen zu finden? Obwohl die Rahmenbedingungen nicht optimal sind, gibt es eine Menge, was Sie tun können, damit die Kinder lernen, mit ihrer Wut umzugehen.
 
Dieses Buch liefert Ihnen eine Vielfalt origineller und leicht umsetzbarer Praxisanregungen zum Umgang mit Wut und Aggressionen. Denn wer gut miteinander auskommen will, muss lernen, gut miteinander zu streiten.
 
In diesen Spielen können Kinder ihre Kräfte messen und Dampf ablassen, sie erarbeiten Konfliktlösungsstrategien, machen Teamarbeit und haben jede Menge Spaß bei Spielen, die ihre Wut in konstruktive Kräfte umwandeln. So können sie gemeinsam mit Kindern erleben, wie sich Wut in positive, kreative Energie verwandelt!
 
Die Vorschläge sind für Vor- und Grundschulkinder im Alter von 5-10 Jahren geeignet. Es handelt sich um Klein- und Großgruppenspiele wie auch um Spiele für einzelne Kinder. In Gruppen- oder Klassenzimmer, dem Bewegungsraum oder der Turnhalle, in kleinen Räumen oder im Freien können Sie Kinder für Wut-weg-Spiele begeistern. Da diese Spiele vielfältige Bewegungs- und Entfaltungsmöglichkeiten bieten, sind sie bei Kindern sehr beliebt und motivieren zum Mitmachen. Sie helfen, sich abzureagieren, mit Gefühlen umgehen zu lernen, miteinander in Kontakt zu kommen und als Team zu handeln. Aggressionen können abgebaut und stattdessen wird Entspannung gefunden.
 
"Wilde" Spiele sind besonders wichtig für Kinder, die in ihrer Bewegungsfreiheit tagsüber eingeschränkt sind. Durch vielfältige Bewegungsanreize können sich die Kinder wunderbar abreagieren.
 
Inhalt
Vorwort
Mit der Wut umgehen lernen
 
In der Gruppe Dampf ablassen
Wut-weg-Spiele in Kita, Hort und Schule
 
Wut abbauen, Ängste überwinden
Erste Hilfe für wütende Kinder
 
Selbstsicherheit gewinnen
Wilde Spiele und Selbsteinschätzung
 
Stärken und Grenzen entdecken
Abenteuerliches Kräftemessen
 
Gemeinsam zum Ziel
Spiele ohne Sieger und Verlierer
 
Spielerische Konflikte lösen
Streiten will gelernt sein
 
Entspannen und neue Kräfte sammeln
Abschalten und Ruhe finden
 
Bücher zum Weiterlesen und nützliche Adressen
Spieleregistern
 
Details
VerfasserIn: Stamer-Brandt, Petra
VerfasserInnenangabe: Petra Stamer-Brandt. Mit Ill. von Klaus Puth
Jahr: 2015
Verlag: Freiburg, Br. ; Basel ; Wien, Herder
Systematik: PN.GE
ISBN: 978-3-451-32402-4
2. ISBN: 3-451-32402-4
Beschreibung: Überarb. Neuausg., 80 S. : Ill.
Beteiligte Personen: Puth, Klaus
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch