X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


959 von 1046
Die Erde und Ich
VerfasserIn: Lovelock, James E.
Verfasserangabe: James Lovelock et al. ; Illustrationen von Jack Hudson ; [Übersetzer: Sebastian Vogel, Kerpen]
Jahr: 2016
Verlag: Köln, Taschen
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.U Love / College 6a - Naturwissenschaften Status: Rücksortierung Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Inhalt
ÜBER DIESES BUCH
DAS WICHTIGSTE TIER AUF ERDEN von James Lovelock
GAIA, DIE LEBENDE ERDE
MARTIN REES - EIN BLASSER BLAUER PUNKT: Unser Standort auf der Sternenbühne
LISA RANDALL - MASSSTÄBE DER REALITÄT: Drinnen im Atom, draußen im Weltall
LEE KUMP - EIN ZÄHER PLANET: Die Patientenakte der Erde
TIM RADFORD - IMMER IM KREIS HERUM: Die lebenswichtigen Kreisläufe der Erde
VICKY POPE - SONNE UND SUPERSTÜRME: Unser Klima und sein Wandel
E.O. WILSON - VON AMEISEN BIS ELEFANTEN: Das Geflecht des Lebens auf der Erde
HOMO SAPIENS UND DAS ANTHROPOZÄN
OLIVER MORTON - DIE GESELLSCHAFT DER ZELLEN: Das Zusammenspiel der Moleküle als Motor des Lebens
ERIC KANDEL - EIN DENKENDES TIER: Wo beginnen Handlungen und Entscheidungen
JOHN GRAY - AUS SICHT DES MENSCHEN: Die Aufklärung gegen die Erde
FRED PEARCE - ZWEI ZEITBOMBEN: Bevölkerung und Konsum
BRYAN APPLEYARD - WERKZEUGE FÜR EINE NEUE WELT: Licht und Schatten der
Technologie
TOMAS SEDLADEK - ANTRIEBSFEDER GIER: Die Ursprünge von Wirtschaft und Wortschöpfung
 
NACHWORT von James Lovelock
GLOSSAR
Details
VerfasserIn: Lovelock, James E.
VerfasserInnenangabe: James Lovelock et al. ; Illustrationen von Jack Hudson ; [Übersetzer: Sebastian Vogel, Kerpen]
Jahr: 2016
Verlag: Köln, Taschen
Systematik: NN.U
ISBN: 978-3-8365-5391-9
2. ISBN: 3-8365-5391-0
Beschreibung: 163 Seiten : Illustrationen
Beteiligte Personen: Hudson, Jack; Vogel, Sebastian
Sprache: Deutsch
Fußnote: Eine Gebrauchsanweisung für die Zukunft des Menschen Wir Menschen sind außergewöhnliche Geschöpfe. Wir haben uns zur dominierenden Spezies auf dem Planeten entwickelt und ihn derart umgestaltet, dass viele schon von einem neuen Erdzeitalter sprechen, dem Anthropozän. Aber unser privilegierter Status eröffnet nicht nur immer neue Möglichkeiten, er nimmt uns auch in die Pflicht: Wie sollten wir durch das neue Erdzeitalter reisen? Welches Wissen sollten wir mitnehmen? Diese illustrierte Anthologie ist ein Reiseführer in die Zukunft für den Menschen des 21. Jahrhunderts. Nach einer Idee von James Lovelock, dem Urheber der Gaia-Theorie, ermuntert das Buch zu einem ganzheitlichen Verständnis unserer Lebenswirklichkeit. Ähnlich wie die Gaia-Theorie unsere Erde als lebendiges Ganzes betrachtet, so bringt The Earth and I eine Reihe renommierter Autoren aus dem gesamten Spektrum der Wissenschaft zusammen, um auf breiter Grundlage ein Verständnis davon zu vermitteln, wer wir sind und wo wir uns befinden. Wie alle guten Reiseführer zeigt The Earth and I sowohl komplexe Einzelheiten als auch übergeordnete Strukturen auf. In zwölf Kapiteln zoomen wir uns von Wissenschaft zu Wissenschaft aus unserem ewig expandierenden Universum hinein in unsere winzigen, aber mächtigen Zellen. Astronomie, Geologie, Neurowissenschaften und Wirtschaftstheorie: Wir sehen Sterne explodieren, betrachten die Schichten des Lebens unter unseren Füßen, rücken den Fakten hinter den Klimakontroversen zu Leibe und denken über unsere wachsende Vertrautheit mit der Technik. Zu unseren fachkundigen Reiseführern zählen die Quantenphysikerin Lisa Randall, der Astronom Martin Lord Rees, der mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnete Biologe Edward O. Wilson und der Nobelpreisträger und Neurowissenschaftler Eric Kandel. Ihre packenden Essays und Berichte geben – mit Werken des britischen Künstlers Jack Hudson anschaulich illustriert – neugierigen Lesern aller Altersgruppen einen Werkzeugkasten an die Hand.
Mediengruppe: Buch