X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 45
Der Mythos vom Matriarchat
Über Bachofens Mutterrecht und die Stellung von Frauen in früheren Gesellschaften vor der Entstehung von staatlicher Herrschaft
VerfasserIn: Wesel, Uwe
Verfasserangabe: Uwe Wesel
Jahr: 1999
Verlag: Frankfurt am Main, Suhrkamp
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.OFL Wes / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Uwe Wesels Buch behandelt trotz seiner schmalen 150 Seiten das Thema "Stellung von Frauen in frühen Gesellschaften" umfassend und kompetent, wobei er sich auf die wissenschaftlich relevante Literatur stützt, die zu diesem Thema verfügbar ist. Fazit des Buches ist, dass es zwar in der Vergangenheit Gesellschaften gab, in denen Frauen bedingt durch Matrifokalität und Matrilinearität wesentlich besser gestellt waren, von Matriarchaten konnte man jedoch zu keiner Zeit sprechen. Dieser Mythos bleibt also das, was viele Mythen sind: Wunschvorstellungen von Menschen. Wesel beleuchtet alle Aspekte des Themas und schreibt einen gut lesbaren Stil. Im Anhang befinden sich ein kurzes Glossar der wichtigsten Begriffe zum Thema und eine umfangreiche Liste der zitierten Literatur. 1. Teil: Geschichte I. Bachofens Mutterrecht 9 II. Morgans Urgesellschaft 19 III. Engels' Ursprung der Familie 16 IV. Zustimmung und Ablehnung 28 V. Begriffe und ihre Bedeutung 33 VI. Historische Nachprüfung: Lykien 36 VII. Historische Nachprüfung: Ägypten 41 VIII. Historische Nachprüfung: Kreta 47 IX. Über Mythen, historische Wahrheit und Ideologie 54 X. Was bleibt? 66 2. Teil: Ethnologie XI. Ethnologie und Geschichte 71 XII. Frauen in Jägergesellschaften. Die Entstehung der Familie 78 XIII. Natürliche Unterschiede? 85 XIV. Ackerbauern und Hirten 91 XV. Die Hopi 101 XVI. Die Irokesen 107 XVII. Familienstruktur, Natur und Kultur, Sexismus 119 XVIII. Einige Rekonstruktionen zur Geschichte der Matrilinearität 126 XIX. Brautpreis und Frauentausch 134 XX. Früheste Vergangenheit und nahe Zukunft 144 Anhang: Kurzes ABC für segmentäre Gesellschaften 149 Literatur 154 Sachverzeichnis 165
Details
VerfasserIn: Wesel, Uwe
VerfasserInnenangabe: Uwe Wesel
Jahr: 1999
Verlag: Frankfurt am Main, Suhrkamp
Systematik: GS.OFL
ISBN: 3-518-27933-5
Beschreibung: 8. Aufl., 167 S.
Mediengruppe: Buch