X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


55 von 1167
Mussolini und Hitler
die Inszenierung einer faschistischen Allianz
VerfasserIn: Goeschel, Christian
Verfasserangabe: Christian Goeschel ; aus dem Englischen von Ulrike Bischoff
Jahr: 2019
Verlag: Berlin, Suhrkamp
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: GE.GK Goes Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.GK Goesch / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: GE.GK Goesch Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 138 Standorte: GE.GK Goes Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Zwischen 1934 und 1944 trafen sich Mussolini und Hitler insgesamt siebzehnmal ¿ öfter als jedes andere Duo westlicher Staatschefs der damaligen Zeit. Die beiden Diktatoren sandten einander Glückwunschtelegramme zum Geburtstag, Hitler gratulierte Mussolini regelmäßig zum Jahrestag des »Marsches auf Rom«. Obwohl sie sich persönlich nicht ausstehen konnten, gelang ihnen die Inszenierung einer Freundschaft. Sie sollte nach außen Einheit und Macht demonstrieren und nach innen Volksnähe vermitteln.
Entlang der wichtigsten Begegnungen ¿ von den pompösen Staatsempfängen der Anfangszeit bis zum letzten Treffen am 20. Juli 1944 in der Wolfsschanze ¿ zeichnet Christian Goeschel die wechselvolle Geschichte dieser folgenreichen »Freundschaft« nach. Er untersucht die diplomatischen Taktiken und propagandistischen Techniken und wirft ein neues Licht auf die zerstörerische Allianz zwischen dem faschistischen Italien und Nazi-Deutschland. Am Prototyp choreographierter Diktatorenfreundschaft im Zeitalter der Massenmedien zeigt dieses Buch, was geschehen kann, wenn im Feld der Politik Performance und Macht miteinander verschmelzen. (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Goeschel, Christian
VerfasserInnenangabe: Christian Goeschel ; aus dem Englischen von Ulrike Bischoff
Jahr: 2019
Verlag: Berlin, Suhrkamp
Systematik: GE.GK, I-20/03
ISBN: 978-3-518-42891-7
2. ISBN: 3-518-42891-8
Beschreibung: 1. Auflage, 500 Seiten : 17 Illustrationen
Schlagwörter: Faschismus, Nationalsozialismus, Weltkrieg <1939-1945>, Außenpolitik, Deutschland, Hitler, Adolf, Italien, Kollaboration, Mussolini, Benito, Antifaschismus, Blut und Boden, Drittes Reich, Faschist, Nationalsozialist, Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei, Rechtsradikalismus, Weltgeschichte, Deutsche, Diplomatie, Internationale Politik, Sicherheitspolitik, Italiener, Deutschland <Bundesrepublik> *1949-1990, Deutschland <DDR>, Deutschland (DDR), Deutschland <DDR> * 1949-1990, Königreich Sardinien, 2. Weltkrieg , Deutschland / Faschismus, Deutschland / Nationalsozialismus, Faschismus / Deutschland, NS, Zweiter Weltkrieg, Auswärtige Angelegenheiten, Auswärtige Politik, BRD <1990->, Deutsche Länder, Deutsches Reich, Deutschland <Bundesrepublik, 1990->, Deutschland <Gebiet unter Alliierter Besatzung>, Heiliges römisches Reich deutscher Nation, Römisch-Deutsches Reich, Sacrum Romanum Imperium, Italia, Italienische Republik, Königreich Italien, Repubblica Italiana, Ardennenoffensive, Edelweisspiraten, Katyn / Massaker, Kladovo-Šabac-Affäre, Massaker von Deutsch Schützen, Massaker von Distomo, Normandie / Invasion <1944>, Oradour-sur-Glane / Massaker, Resistenza, Unternehmen Seelöwe, Deutsches Sprachgebiet, Deutschland. Reichsluftfahrtministerium. Forschungsamt, Gleichgewichtspolitik, Politik, Italien <Süd>, Oberitalien
Beteiligte Personen: Bischoff, Ulrike [Übers.]
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Mussolini and Hitler. The Forging of the Fascist Alliance
Mediengruppe: Buch