X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


65 von 217
Wer hat Angst vor Tariq Ramadan?
der Mann, der den Islam reformieren und die westliche Welt verändern will
VerfasserIn: Fürstenberg, Nina zu
Verfasserangabe: Nina zu Fürstenberg
Jahr: 2008
Verlag: Freiburg im Breisgau, Herder
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PR.I Fürs / College 3g - Religionen, Esoterik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Tariq Ramadan, in Genf aufgewachsener Enkel des Gründers der Muslimbruderschaft, gilt für viele als die Stimme eines "europäischen Islam" und wurde als solcher zum Held nicht nur der französischen Vorstädte. In einer seiner Kernaussagen - "Partizipation, nicht Integration" - sehen Kritiker wiederum nichts anderes als den Versuch einer schleichenden Islamisierung des Westens. Das vorliegende Buch fasst die Diskussionen um den bekannten muslimischen Denker sachlich und für einen breiten Leserkreis zusammen und bietet so Raum für die individuelle Meinungsbildung. - Eine gute Einführung in grundsätzliche Fragen eines "europäischen Islam" und das Spannungsverhältnis von Religion und Gesellschaft unter den Bedingungen von Migration und Ausgrenzung. (I-08/19-C3)
Details
VerfasserIn: Fürstenberg, Nina zu
VerfasserInnenangabe: Nina zu Fürstenberg
Jahr: 2008
Verlag: Freiburg im Breisgau, Herder
Systematik: PR.I, I-08/19
ISBN: 978-3-451-29877-6
2. ISBN: 3-451-29877-5
Beschreibung: 1. Aufl., 191 S.
Mediengruppe: Buch