X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 127
Journal aus Deutschland
1935 - 1936
VerfasserIn: Rougemont, Denis de
Verfasserangabe: Denis de Rougemont
Jahr: 1998
Verlag: Wien, Zsolnay
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.AT Roug / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Denis de Rougemont (* 8. September 1906 in Couvet, Kanton Neuenburg; † 6. Dezember 1985 in Genf, Schweiz) war ein Schweizer politischer Philosoph und Vorkämpfer der europäischen Integration. - Der Meisteressay eines großen Europäers, ein authentischer Zeugenbericht aus dem Innern der nationalsozialistischen Macht - ein großes Dokument der intellektuellen Tradition Europas, nun zum ersten Mal ins Deutsche übersetzt. »Rougemonts intuitive und intellektuelle Kritik des Nationalsozialismus ist so überzeugend, weil dem Verfasser die Selbstgerechtigkeit vieler Antifaschisten abgeht.« Basler Zeitung
Details
VerfasserIn: Rougemont, Denis de
VerfasserInnenangabe: Denis de Rougemont
Jahr: 1998
Verlag: Wien, Zsolnay
Systematik: GS.AT
ISBN: 3-552-04906-1
Beschreibung: 164 S.
Fußnote: Aus dem Französ. übers.
Mediengruppe: Buch