X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 34
Schreibkompetenz, Schreibmotivation, Schreibförderung
Grundlagen und Modelle zum Schreiben als soziale Praxis
VerfasserIn: Sturm, Afra; Weder, Mirjam
Verfasserangabe: Afra Sturm, Mirjam Weder
Jahr: 2016
Verlag: Seelze, Klett/Kallmeyer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.TD Stur / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.TD Stur / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 01.07.2020 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Wie lassen sich die für den Literaturunterricht bedeutsamen / Kompetenzen und Bildungsstandards verstehen? / Wie können die Standards sinnvoll und behutsam umgesetzt werden, ohne die bestehende Unterrichtskultur zu unterlaufen? / / Diesen und anderen Fragen gehen die Beiträge dieses Bandes nach, indem sie am Beispiel von konkreten Modellen zu vielfältigen / literarischen Texten für den Unterricht auf der Primarstufe bis hin zur gymnasialen Oberstufe zeigen, wie guter Literaturunterricht nach Maßgabe der geforderten Outcome-Orientierung aussehen kann. / Dabei werden die Deutungsoffenheit literarischer Werke und die / notwenige Subjektivität bei der Auseinandersetzung mit Literatur in Rechnung gestellt sowie - wenn nötig - Grenzen der Standardisierung und der Überprüfbarkeit von Kompetenzen benannt. / /
 
AUS DEM INHALT: / / Vorwort der Reihenherausgeber 8 / / 1 Von der Methode zur Instruktion 9 / / 2 Schreibprozesse und Schreibentwicklung 12 / 2.1 Schreiben und das Arbeitsgedächtnis 13 / 2.2 Was sind Schreibprozesse?. 16 / 2.3 Schreibprozesse und Textprodukte 26 / 2.4 Wie verläuft die Schreibentwicklung?. 31 / 2.5 Überblick über die Förderbereiche. 38 / / 3 Basale Schreibfertigkeiten 40 / 3.1 Hierarchieniedrige Prozesse und Automatisierung. 41 / 3.2 Handschrift und Tastaturschreiben 46 / 3.2.1 Entwicklungsaspekte ;. 46 / 3.2.2 Beobachten und Beurteilen 48 / 3.2.3 Fördern 50 / 3.3 Rechtschreibung 53 / 3.3.1 Entwicklungsaspekte 53 / 3.3.2 Beobachten und Beurteilen 56 / 3.3.3 Fördern 59 / 3.4 Fazit 63 / / 4 Schreibstrategien 64 / 4.1 Strategien: Begriff und Entwicklung 65 / 4.1.1 Prozessbezogener Strategiebegriff. 65 / 4.1.2 Kognitiver Strategiebegriff 66 / 4.1.3 Metakognitiver Strategiebegriff. 66 / 4.1.4 Der Aufbau von Schreibstrategien 67 / 4.1.5 Die Erwerbsperspektive. 68 / 4.2 Schreibstrategien und Schreibtyp 71 / / / 4.3 Wissen über das Schreiben 73 / 4.3.1 Deklaratives Wissen. 74 / 4.3.2 Prozedurales Wissen 79 / 4.3.3 Konditionales Wissen. 79 / 4.3.4 Metaregulatives Wissen (Wissen über Regulation der Kognition) 80 / 4.3.5 Entwicklung 80 / 4.4 Strategien wirksam vermitteln 80 / 4.4.1 Eine genreunabhängige Planungsstrategie 81 / 4.4.2 Komponenten der expliziten Vermittlung. 83 / 4.4.3 Strategievermittlung und Aufgaben 88 / 4.4.4 Schreibstrategien beobachten 90 / 4.4.5 Curricularer Aufbau von Schreibstrategien. 91 / 4.5 Fazit 92 / / 5 Schreiben als soziale Praxis 94 / 5.1 Formen und Funktionen des Schreibens 94 / 5.2 Schreiben als soziale Praxis 96 / 5.2.1 Schreiben als situiertes Handeln. 96 / 5.2.2 Literale Praxen und Genres 100 / 5.2.3 Sprachliches Handeln und Formulieren: Textprozeduren 101 / 5.3 Aspekte der Aneignung 102 / 5.3.1 Sozialisation und Sozialisationsinstanzen. 103 / 5.3.2 Schreibmotivation 103 / 5.3.3 Passung schulischer und außerschulischer literaler Praxen. 105 / 5.3.4 Aspekte der Aneignung von Genre- und Prozeduren-Wissen 106 / 5.4 Beobachten und Beurteilen 109 / 5.4.1 Über Schreiben als soziale Praxis sprechen. 110 / 5.4.2 Wissen zu Genres und Prozeduren erfragen 112 / 5.5 Fördern 112 / 5.5.1 Schreiben als soziale Praxis fördern 112 / 5.5.2 Genre- und Prozedurenwissen fördern 116 / 5.5.3 Situierte Aufgaben 117 / 5.5 Fazit. 119 / / / 6 Guter Schreibunterricht - Wissen und Überzeugungen 120 / 6.1 Professionswissen und Überzeugungen 121 / 6.1.1 Selbstauskünfte zum Schreibunterricht. 122 / 6.1.2 Überzeugungen. 124 / 6.1.3 Der Einfluss des Professionswissens. 127 / 6.2 Prozessorientierter Schreibunterricht. 128 / 6.2.1 Ein Beispiel zum argumentierenden Schreiben 130 / 6.2.2 Direkte und indirekte Instruktion als komplementäre Ansätze. 131 / 6.3 Grammatikunterricht und Schreibförderung. 133 / 6.3.1 Traditioneller Grammatikunterricht. 134 / 6.3.2 Ins Schreiben integrierte Grammatikinstruktion 135 / 6.4 Fazit 138 / / 7 Kompetenzorientierter Schreibunterricht und / lernförderliche Beurteilung 140 / 7.1 Der Kompetenzbegriff in der Deutsch-und Schreibdidaktik 140 / 7.2 Ein Kompetenzmodell für die Domäne Schreiben. 143 / 7.3 Grundlagen eines kompetenzorientierten Schreibunterrichts. 147 / 7.4 Lernförderliche Schreibaufgaben. 149 / 7.4.1 Lernziel 150 / 7.4.2 Förderbereich 150 / 7.4.3 Vermittlungsart 151 / 7.4.4 Sozialform 151 / 7.4.5 Profilierung. 152 / 7.4.6 Medium 153 / 7.4.7 Differenzierung 153 / 7.4.8 Schreibaufgaben auswählen und analysieren. 157 / 7.5 Lernförderlich beobachten und beurteilen. 158 / 7.5.1 Grundlagen. 158 / 7.5.2 Wirksames Feedback 159 / 7.6 Fazit 164 / / / 8 Evaluieren und revidieren 166 / 8.1 Schreibsituation und Überarbeituhgsprozesse 167 / 8.2 Globales vs. lokales Überarbeiten 169 / 8.2.1 Das vereinfachte Überarbeitungsmodell CDO. 169 / 8.2.2 Die erweiterte Überarbeitungsstrategie CDO 170 / 8.2.3 Reziprokes Peer-Feedback. 171 / 8.2.4 Schreibkonferenz und weitere Überarbeitungsverfahren. 172 / 8.3 Lehrer/-innen-Feedback 174 / 8.4 Leser/-innen beobachten. 178 / 8.5 Fazit 183 / / 9 Schreibend denken und lesend schreiben 184 / 9.1 Die Wirkung von schreibendem Verarbeiten. 185 / 9.1.1 Schreibendes Verarbeiten und Lernleistung 185 / 9.1.2 Schreibendes Verarbeiten und Leseleistung. 187 / 9.2 Materialgestützes Schreiben 189 / 9.2.1 Involvierte Prozesse. 191 / 9.2.2 Entwicklungsaspekte 194 / 9.3 Didaktische Hinweise 194 / 9.4 Fazit. 199 / / Anhang / Literaturverzeichnis 200 / Downloadverzeichnis 215 / / Die Kapitel 1 - 4 , 6 , 8 und 9 verfasste Afra Sturm, die Kapitel 5 und 7 / verfassten Mirjam Weder und Afra Sturm gemeinsam.
Details
VerfasserIn: Sturm, Afra; Weder, Mirjam
VerfasserInnenangabe: Afra Sturm, Mirjam Weder
Jahr: 2016
Verlag: Seelze, Klett/Kallmeyer
Systematik: PN.TD
ISBN: 3-7800-4818-3
2. ISBN: 978-3-7800-4818-9
Beschreibung: 1. Auflage, 215 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 200-214
Mediengruppe: Buch