X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 32
Ethnisierung der Politik
Theorie und Geschichte des Volksgruppenrechts in Europa
VerfasserIn: Salzborn, Samuel
Verfasserangabe: Samuel Salzborn
Jahr: 2005
Verlag: Frankfurt am Main, Campus
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.BME Salz / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
"Minderheitenkonflikte gehören in multikulturellen Gesellschaften zum politischen Alltag. Die Lösungsansätze reichen vom liberal-demokratischen Minderheitenschutz bis hin zum völkisch-nationalen Volksgruppenkonzept, um dessen Durchsetzung sich rechte Akteure seit geraumer Zeit bemühen. Der Autor zeichnet die Geschichte des Volksgruppentheorems vom Ersten Weltkrieg bis in die Gegenwart nach, analysiert dessen theoretische Hintergründe und beschreibt die Akteure ethnischer Politik in Europa. Das zentrale Erkenntnisinteresse besteht zunächst darin, der Annahme nachzugehen, dass es sich beim Volksgruppenrecht um ein politisch bedeutsames Konzept handelt und dabei herauszuarbeiten, welche Wirkungsweisen dem Volksgruppenrecht als antibürgerlichvölkisches Ordnungsmodell im theoretischen (Sprache und Texte) wie praktischen (Handlungen und Verwirklichungsbestrebungen) Bereich zu attestieren sind. In Bezug auf den theoretischen Aspekt gilt es dabei die politische Entstehung und historische Genese der Volksgruppentheorie einschließlich ihrer Veränderungen, Neudefinitionen und Widersprüchlichkeiten zu analysieren und dabei auch den politisch-theoretischen Kontext der Volksgruppentheorie zu berücksichtigen. Hinsichtlich der praktischen Dimension soll überdies der Prozess der politischen und juristischen Einflussnahme mittels des Volksgruppenkonzeptes verfolgt und dabei herausgearbeitet werden, in welchem Wirkungsverhältnis die Theorie zur Praxis steht und welche Rolle die normativ-faktische Geltung von politischer Macht und Herrschaft - auch hinsichtlich des Verhältnisses von Legalität und Legitimität der Volksgruppenpolitik - in diesem Prozess spielt." (Textauszug)
Details
VerfasserIn: Salzborn, Samuel
VerfasserInnenangabe: Samuel Salzborn
Jahr: 2005
Verlag: Frankfurt am Main, Campus
Systematik: GS.BM
ISBN: 3-593-37879-5
Beschreibung: 1. Aufl., 450 S.
Fußnote: Universität Köln, Diss., 2003
Mediengruppe: Buch