X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 76
Die Angst vor dem Frieden
das israelische Dilemma
VerfasserIn: Zimmermann, Moshe
Verfasserangabe: Moshe Zimmermann
Jahr: 2010
Verlag: Berlin, Aufbau
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.USV Zimm / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Quo vadis, Israel? / Der Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern verschärft sich seit Jahren. Moshe Zimmermann zeigt auf, dass die israelische Gesellschaft ihr kostbarstes Gut, den demokratisch legitimierten Staat, zu zerstören droht. Er erklärt die historischen Hintergründe und aktuellen Folgen einer Politik, die den Teufelskreis von Gewalt und Gegengewalt nicht durchbrechen kann. Moshe Zimmermann, geb. 1943, Historiker, seit 1986 Leiter des R. Koebner-Zentrums für deutsche Geschichte an der Hebräischen Universität Jerusalem. / / / AUS DEM INHALT: / / Vorwort 9 / 1. Die Angst vor zerstörten Mythen 15 / 2. Chronik einer Angst 27 / Oslo im Würgegriff 27 / Der 11. September 2001 und die unheilige Allianz gegen den Terror 37 / Die Fortsetzung der Friedensblockade mit anderen Mitteln - die Kriege von 2006 bis 2009 48 / 3. Die Angstmacher und ihre Geiseln 55 / Die wahren Postzionisten 57 / Die verwandelte Orthodoxie 70 / Die Araber-Hasser 77 / Die Siedler 85 / Die Hügeljugend 95 / Das Militär 99 / 4. Israels Geiseln 118 / Diasporajuden 119 / Der Westen 125 / Das Shoahgedächtnis 130 / Fazit: Wie man die Angst überwinden kann 147 / /
Details
VerfasserIn: Zimmermann, Moshe
VerfasserInnenangabe: Moshe Zimmermann
Jahr: 2010
Verlag: Berlin, Aufbau
Systematik: GE.USV
ISBN: 978-3-351-02717-9
2. ISBN: 3-351-02717-6
Beschreibung: 1. Auflage, 152 Seiten
Sprache: ger
Mediengruppe: Buch