X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 9
Carmen
Peer Gynt
Verfasserangabe: Bizet, Grieg ; Leonard Slatkin [Dirigent], Saint Louis Symphony Orchestra
Jahr: 2011 (1979)
Verlag: LIM
Mediengruppe: Compact Disc
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: CD.01D Bizet / College 5w - Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Enthält:
George Bizet:
Carmen Suite No. 1:
1. Prelude to Act I;
2. Aragonaise (Prelude to Act IV);
3. Intermezzo (Prelude to Act III);
4. Seguidilla;
5. Les Dragons d'Alcala;
6. Les Toréadors (Introduction to Act I);
Carmen Suite No. 2:
7. La Garde Montante;
8. Danse Boheme;
Edvard Grieg:
Suite from Peer Gynt, Op. 55, 46:
9. Ingrid's Lament;
10. Arabian Dance;
11. Morning Mood;
12. Ase's Death;
13. Anitra's Dance;
14. In the Hall of the Mountain King.
Details
VerfasserInnenangabe: Bizet, Grieg ; Leonard Slatkin [Dirigent], Saint Louis Symphony Orchestra
Jahr: 2011 (1979)
Verlag: LIM
Systematik: CD.01D
Beschreibung: 1 UltraHD-CD (43:47 Min.)
Schlagwörter: CD, Suite, CDs, Tonträger
Beteiligte Personen: Slatkin, Leonard
Originaltitel: Suite
Fußnote: Interpreten: Leonard Slatkin [Dirigent], Saint Louis Symphony Orchestra. - Aufnahme: July 17, 1979, Powel Symphony Hall, St. Louis, USA. - Bestellnummer: LIM UHD 059. - Anmerkung: Das Telarc Label genießt im Kreis audiophiler Musikliebhaber einen guten Ruf für seine spektakulären Aufnahmen, und diese Aufnahme aus dem Jahr 1979 macht dabei keine Ausnahme. Leonard Slatkin treibt die St. Louis Symphony zu dynamischen Höchstleistungen und die heimischen Lautsprecher an den Rand des Hitzetods. Hitze war auch während der Aufnahme ein Thema, denn die Sonne brannte auf die Powell Symphony Hall nieder und man musste während der Aufnahme die Klimaanlage eingeschaltet lassen. Wer also eine Anlage mit vollem Basspotential besitzt, wird das Grollen der Lüftungsschächte in sehr leisen Passagen heraushören können. Ein Herausfiltern wäre heute technisch möglich gewesen, hätte jedoch das Klangbild verfälscht. Die Aufnahme wurde auf einem frühen 16 Bit / 50 KHz Soundstream Digitalrecorder aufgezeichnet und klingt auch heute dank des neuen 32 Bit Masterings herausragend (Quelle: www.jpc.de).
Mediengruppe: Compact Disc