X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 75
Forschen in der Schule
ein Lehrbuch für (angehende) Lehrerinnen und Lehrer
VerfasserIn: Drinck, Babara
Verfasserangabe: Babara Drinck (Hrsg.)
Jahr: 2013
Verlag: Opladen [u.a.], Budrich
Reihe: UTB; 3776
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.UEB Forsch / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Das Grundlagenwerk zur Schulentwicklungsforschung: Barbara Drinck macht angehende und im Beruf stehende Lehrerinnen und Lehrer mit Theorien, Konzepten und Methoden des Forschens in der Schule vertraut. Mit Hilfe eines Forschungskreislaufes werden einzelne Station der Schulforschung behandelt und detailliert auf die etablierten Methoden – Befragung, Beobachtung, Interview, Soziogramm, Diskursanalyse sowie Dokumentenanalyse – eingegangen.
"Das vorliegende Lehrbuch zeichnet sich durch eine präzise, klare Sprache aus, die nicht simplifiziert. Es richtet sich an Studierende, die in erziehungswissenschaftlichen Studiengängen mit empirischer Forschung zu tun haben. Das Buch ist didaktisch gut aufgebaut, so dass es als Grundlage universitärer Lehrveranstaltungen in allen erziehungswissenschaftlichen Studiengängen dienen kann. Sehr zu loben ist, dass der Verwertungszusammenhang von empirischen Forschungsergebnissen ausführlich berücksichtigt wird. Eine unfruchtbare Methodenkontroverse zwischen qualitativen und quantitativen Methoden wird vermieden. Ein Mangel ist, dass Verfahren der Auswertung in der Regel nur angerissen werden. Deren systematische, vertiefende Darstellung hätte aber vermutlich den Umfang des Buches von knapp 450 Seiten auf das Doppelte anschwellen lassen. So müssen Studierende neben diesem Buch sicher immer mindestens ein weiteres zur Statistik oder zur qualitativen Inhaltsanalyse für ihre Forschungsarbeit zu Rate ziehen. Ein weiterer Mangel ist das Fehlen von einem Stichwortverzeichnis und einem Personenverzeichnis.
 
Fazit
 
Barbara Drinck schreibt in ihrer Einleitung: "Unser Lehrbuch ist auf dem deutschen Buchmarkt neu, das Besondere ist die fundierte, aber verständlich geschriebene Einführung in das Gebiet der Schulforschung und der Verfahren der Schulevaluation" (S. 13). Dem ist uneingeschränkt zuzustimmen. Hinzufügen möchte ich, dass es auch das erste Lehrbuch zur empirischen Sozialforschung ist, das die Methoden der Datenerhebung auf die schulische Lebenswelt bezieht und den Nutzen entsprechender empirischer Forschung für die Schulentwicklung verdeutlicht. Für Studierende, die einen Arbeitsplatz in Schulen oder in entsprechenden Aufsichtsbehörden anstreben, wirkt das Werk sehr motivierend, sich mit Forschung im System Schule und den dazugehörigen empirischen Methoden zu beschäftigen. Darin unterscheidet sich dieses Buch von nahezu allen anderen Lehrbüchern zur empirischen Sozialforschung."
© socialnet.de  
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
Vorwort 5
Einleitung (Barbara Drinck) 13
1 Warum sich Lehramtsstudierende und Lehrkräfte mit
Schulforschung beschäftigen sollen
(Barbara Drinck, Doris Flagmeyer) 15
1.1 Ein Blick auf die Gegenwart im Studium 15
1.2 Ein Blick auf Zukünftiges 17
1.3 Zusammenfassung und Ziel des Buches 20
2 Welche Ziele hat die Schul- und Unterrichtsforschung? 22
2.1 Besonderheiten des Forschungsfelds Schule (Barbara Drinck) 22
2.1.1 Aufgaben und Gegenstände der Schul(entwicklungs-)forschung 22
2.1.2 Schule als (Lebens-)Raum 29
2.2 Ziele und Aufgaben der Schulentwicklungsforschung
(Ralph Schubert) 38
2.2.1 Problemstellung und Aufgaben 38
2.2.2 Ebenen der Schulentwicklungsforschung 41
2.2.3 Steuerungskonzepte für die Ebene der Einzelschule 44
2.2.4 Aspekte der Schulentwicklung an Einzelschulen 46
2.2.5 Fazit 48
2.3 Qualitätssicherung und -entwicklung im Kontext von Schule
(Juliane Keitel, Melanie Schmidt) 52
2.3.1 Zwischen staatlicher Steuerung und Autonomie - zur Diskussion um
Qualität an Schulen 52
2.3.2 Qualität von Schule und Unterricht - Versuch einer Definition 55
2.3.3 Qualitätsmanagement an Schulen 58
2.3.4 Erheben und Messen schulischer Qualität - Evaluation an Schule 67
2.3.5 Die externe Evaluation in Sachsen 69
2.4 Aufgaben und Kompetenzen von Lehrerinnen und Lehrern
(Ralph Schubert) 81
2.4.1 Rechtliche Stellung und Wahrnehmung in der Öffentlichkeit 81
2.4.2 Profession 84
2.4.3 Unterrichten 86
2.4.4 Unterrichtsrelevante Lehrermerkmale 88
2.4.5 Handlungstraining 91
3 Wie können Schule und Unterricht erforscht werden? 95
3.1 Forschungsvorbereitung 95
3.1.1 Forschung muss geplant werden
(Christian Herfter, Sebastian Rahtjen) 95
3.1.2 Von der Idee zur Forschungsfrage (Sebastian Rahtjen) 123
3.1.3 Grundlagen zum Forschungsdesign (Barbara Drinck) 141
3.1.4 Wissenschafts- und erkenntnistheoretische Grundlagen
(Kathleen Herzog) 151
3.1.5 Forschungsethik (Michael Brock, Sebastian Rahtjen) 172
3.2 Wahl der Forschungsinstrumente 182
3.2.1 Die Beobachtung (Daniel Diegmann) 182
3.2.2 Das Leitfadeninterview (Franziska Heinze) 227
3.2.3 Der Fragebogen (Christian Herfter, Michael Brock) 251
3.2.4 Die Diskursanalyse (DanielDiegmann) 301
3.2.5 Die Analyse sozialer Netzwerke: Soziometrie (Michael Brock) 332
I n h a l t 1 1
3.2.6 Das Experiment (Christian Herfer) 364
4 Was ist der Nutzen von Schul-und Unterrichtsforschung? 391
4.1 Der Forschungsbericht
(Melanie Schmidt, Franziska Heinze, Christian Flerfter) 393
4.1.1 Qualitätskriterien 394
4.1.2 Verwendungszweck und Darstellungsform 407
4.2 Von Daten zu Taten: Die Nutzung von Forschungsergebnissen an
der Schule (Melanie Schmidt, Juliane Keitel) 410
4.2.1 Wie kann aus wissenschaftlichem Wissen schulspezifisches Flandeln
werden? - Versuch einer theoretischen Grundlegung 412
4.2.2 Bessere Steuerung durch mehr Wissen? - Herausforderungen bei der
Nutzung von Forschungsergebnissen an Schulen am Beispiel
externer Evaluation 418
4.2.3 Von Daten aus externer Evaluation zur Schulentwicklung? -
Bedingungen, Anregungen, Beispiele 427
4.2.4 Zusammenfassung, Ausblick und weiterer Forschungsbedarf 433
Autorinnen und Autoren 441
 
 
 
Details
VerfasserIn: Drinck, Babara
VerfasserInnenangabe: Babara Drinck (Hrsg.)
Jahr: 2013
Verlag: Opladen [u.a.], Budrich
Systematik: PN.UEB
ISBN: 978-3-8252-3776-9
2. ISBN: 3-8252-3776-1
Beschreibung: 443 S. : graph. Darst.
Reihe: UTB; 3776
Beteiligte Personen: Drinck, Barbara
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. 436 - 440
Mediengruppe: Buch