X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


12 von 13
Komm, wie du willst
das neue Frauen-Sex-Buch
VerfasserIn: Nagoski, Emily
Verfasserangabe: Emily Nagoski. Aus dem Amerikan. von Inka Marter und Henriette Zeltner
Jahr: 2015
Verlag: München, Knaur
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 02., Zirkusg. 3 Standorte: NK.GX Nago Status: Entliehen Frist: 27.05.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: NK.GX Nago Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NK.GX Nago / College 3d - Gesundheit, Medizin Status: Entliehen Frist: 17.06.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: NK.GX Nago Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 22., Bernoullistr. 1 Standorte: VL.GXE Nago Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Sex ist dann erfüllend, wenn wir unseren Körper kennen und wissen, was wir wollen. Emily Nagoski hilft mit so verständlichen wie verblüffenden Erklärungen auf Basis neuester wissenschaftlicher Studien, wie wir unseren Körper endlich verstehen lernen. Denn anders als bei Männern sind bei Frauen die anatomischen Unterschiede sehr viel größer – jede Frau empfindet anders und reagiert individuell auf sexuelle Reize. Und Sex hat immer einen Kontext: Alltag, Probleme, Stress spielen eine Rolle, wenn es um Erregung, Lust und Orgasmus geht. Mit diesem Buch findet jede Frau zu ihrer eigenen Sexualität, mit der sie sich wohl fühlt und sich identifizieren kann. So wird Sex zum wahren Vergnügen!
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
Einführung: Ja, Sie sind normal 13
Sex - die wahre Geschichte 15
Wie dieses Buch aufgebaut ist 20
Ein paar Hinweise 24
Falls Sie das Gefühl haben, mit Ihnen stimmt etwas nicht 26
Teil 1 Die (gar nicht so einfachen) Grundlagen 31
1Anatomie: Jede(r) ist anders 33
Aller Anfang 37
Die Klit, die ganze Klit und nichts als die Klit 40
Darf ich vorstellen, Ihre Klitoris 43
Lippen, groß und klein 46
Wahrheiten rund ums Hymen 48
Ein Wort zu Wörtern 50
Von Sekreten und Ejakulaten 51
Zwitter-Teile 54
Warum es wichtig ist 57
Ändern Sie Ihre Sichtweise 61
Eine bessere Metapher 62
Was es IST, nicht was es BEDEUTET 64
7
2Das Duale Kontrollmodell: Ihre sexuelle Persönlichkeit 66
Die Anturner an-, die Abturner abschalten 73
Erregbarkeit 78
Was "durchschnittlich" bedeutet 85
Bei Mädchen anders ..aber nicht zwingend 88
Was turnt Sie an? 89
Lauter gleiche Teile, aber anders zusammengesetzt 94
Können Sie Ihr SIS oder SES ändern? 96
3Kontext: der "Eine Ring" (sie alle zu knechten,
alle zu beherrschen) im emotionalen Gehirn 102
Empfindung im Kontext 111
Sex, Ratten und Rock n' Roll 115
Ihr emotionaler "Einer Ring" 120
Sie können es nicht erzwingen 128
"Stimmt was nicht mit mir?" (Antwort: Nee!) 129
Teil 2 Sex im Kontext 149
4Emotionaler Kontext: Sex in einem Affenhirn 151
Der Stress-Reaktions-Zyklus: Kämpfen, Fliehen und Erstarren 154
StressundSex 159
Defekte Gesellschaft - defekte Stress-Reaktions-Zyklen 163
Schließen Sie den Kreis! 165
Wenn Sex zum Löwen wird 168
Sex und die Überlebende 172
Ursprung der Liebe 178
Verlieben wissenschaftlich betrachtet 180
Bindung und Sex: die dunkle Seite 182
Bindung und Sex: Sex, der die Handlung voranbringt 184
Bindungsarten 188
Bindung leben: Ihre Gefühle als schlafender Igel 192
8
Die Gesellschaft überleben 196
Wasser des Lebens 199
5Gesellschaftlicher Kontext: sexpositives Leben
in einer sexnegativen Welt 208
Die moralische, die medizinische und die mediale Message:
drei Botschaften 213
Sie sind schön 220
Selbstkritik = Stress = weniger Lust am Sex 224
In jeder Größe gesund 227
"Igitt" 231
Wenn jemand Ihre Vorlieben eklig findet 236
Vorlieben maximieren ..mit wissenschaftlicher
Unterstützung! Teil 1: Selbstliebe 241
Vorlieben maximieren ..mit wissenschaftlicher
Unterstützung! Teil 2: Kognitive Dissonanz 247
Vorlieben maximieren ..mit wissenschaftlicher
Unterstützung! Teil 3: Medienkonsum 248
Sie prägen sich selbst 250
Teil 3 Sex in Aktion 257
6Erregung: Feucht sein ist kein Grund 259
Nichtübereinstimmung messen und definieren 261
Lauter gleiche Teile, nur unterschiedlich zusammengesetzt:
"Dies ist ein Restaurant" 267
Nichtübereinstimmung bei anderen Emotionen 269
Feuchtigkeits-Irrtum Nr1: genitale Reaktion = erregt 273
Feuchtigkeits-Irrtum Nr2: Genitale Reaktion bedeutet
Genießen 278
Feuchtigkeits-Irrtum Nr3: Nichtübereinstimmende Erregung
ist ein Problem 284
9
Die Bremsen medikamentös lösen 287
"Schatz ..meine Erregung stimmt nicht überein!" 292
Reifes Obst 297
7Verlangen: Ehrlich gesagt, ist es kein Trieb 300
Verlangen = Erregung im Kontext 304
Kein TriebEcht nicht 308
Warum wichtig ist, dass es kein Trieb ist 310
"Aber, Emily, manchmal fühlt es sich wie ein Trieb an!" 313
Ungeduldige kleine Beobachterinnen 317
Gute Nachricht! Wahrscheinlich sind's nicht die Hormone 320
Noch eine gute Nachricht! Es ist auch nicht die Monogamie 321
"Ist es nicht nur die Gesellschaft?" 326
Es könnte die Drängeldynamik sein 329
Verlangen maximieren ..mit wissenschaftlicher
Unterstützung! Teil 1: Den "Einen Ring" erregen 330
Verlangen maximieren ..mit wissenschaftlicher
Unterstützung! Teil 2: Die Abturner abschalten 332
Verlangen maximieren ..mit wissenschaftlicher
Unterstützung! Teil 3: Verzweifelte Maßnahmen 337
Ihren Garten teilen 343
Teil 4 Ekstase für alle 351
8Orgasmus: der fantastische Bonus 353
Nichtübereinstimmung - jetzt auch beim Orgasmus! 358
Jede(r) ist anders 359
Lauter gleiche Teile 360
Ihre Vagina ist okay, so oder so 364
Die Evolution des fantastischen Bonus 367
Orgasmusschwierigkeiten 371
Ekstatischer Orgasmus: Sie sind ein Schwärm! 374
10
Medikamente für einen Schwärm 380
Der Ekstase entgegen 384
9Meta-Emotionen: der ultimative sexpositive Kontext 390
I Can't Get No 396
Die Landkarte und das Terrain 399
Positive Meta-Emotionen, Schritt 1: dem Terrain vertrauen 404
Positive Meta-Emotionen, Schritt 2: auf die Landkarte
verzichten (der schwierigere Teil) 408
Wie Loslassen geht: nicht urteilen 410
Nicht urteilen = "Gefühlscoaching" 413
Nicht urteilen: Tipps für Anfanger 416
"Kein guter Grund" 420
Traumata heilen, indem man nicht urteilt 421
Wenn Partner Gefühle zurückweisen 423
Die kleine Beobachterin beeinflussen, Teil 1:
die Kriteriumsgeschwindigkeit ändern 426
Die kleine Beobachterin beeinflussen, Teil 2:
den Einsatz ändern 429
Die kleine Beobachterin beeinflussen, Teil 3: das Ziel ändern ..432
Sich "normal" vorkommen 434
"Das ist es" 436
Fazit: Sie selbst sind die geheimnisvolle Ingredienz 442
Warum ich dieses Buch geschrieben habe 443
Wo Sie weitere Antworten finden 445
Anhang 1: Therapeutische Selbstbefriedigung 449
Anhang 2: Ausgedehnter Orgasmus 454
Dank 458
Quellen 460
Anmerkungen 477
Register 493
 
 
 
 
 
 
Details
VerfasserIn: Nagoski, Emily
VerfasserInnenangabe: Emily Nagoski. Aus dem Amerikan. von Inka Marter und Henriette Zeltner
Jahr: 2015
Verlag: München, Knaur
Systematik: NK.GX
ISBN: 978-3-426-65555-9
2. ISBN: 3-426-65555-1
Beschreibung: 496 S. : Ill.
Originaltitel: Come as you are <dt.>
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch