X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


65 von 80
Innovationsräume
Raumkonzepte für agile Teams ; Erfahrungen, Problemfelder und Erfolgsfaktoren
VerfasserIn: Gerstbach, Ingrid
Verfasserangabe: Ingrid Gerstbach
Jahr: 2019
Verlag: München , Hanser
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.BMV Gers / College 6e - Wirtschaft Status: Entliehen Frist: 28.12.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Verlagstext:
Das Buch ist für Führungskräfte und Mitarbeiter gedacht, die entschlossen sind, Kreativität zu fördern und eine kollaborative Umgebung zu schaffen, die das Beste in den Menschen hervorbringt.
Darin enthalten sind sowohl praktische Umsetzungstipps als auch Erklärungen zu kreativem Verhalten, Vorlagen und Ideen. Denn die Art, wie Unternehmen Räume gestalten, unterstützt oder behindert sie dabei, sich von neuen Ideen inspirieren zu lassen, oder wird diese ersticken.
Gerade in Sachen Innovation ist das Bedürfnis nach dem passenden Raum verständlich. Physische Räume sind aber mehr als großartige Arbeitsplätze und Ausdruck einer Innovationskultur. Sie fördern Kreativität, agiles Vorgehen und Teamleistung.
Wenn Sie einen Raum für Innovationen aufbauen, gibt es verschiedene Dinge, die Sie beachten sollten, damit Sie den Raum erfolgreich innerhalb des Unternehmens etablieren.
Aus dem Inhalt:
1 Design Thinking, Kreativität und die Bedeutung von Räumen . 1
1.1 Was ist Design Thinking? . 1
1.1.1 Design Thinking als Prozess 3
1.1.2 Das Design-Thinking-Toolkit 5
1.1.3 Das kreative Versprechen von Design Thinking 6
1.2 Warum Kreativität zentrale Bedeutung hat - und immer wichtiger wird. 7
1.3 Neue Arbeit: weniger Hierarchie, mehr Flexibilität . 9
1.3.1 Das neue Modell der Heterarchie 11
1.4 Räume für flexible Unternehmenskulturen 14
1.4.1 Wann sind Menschen am Arbeitsplatz zufrieden? Die Wohlfühlpyramide von Vischer 14
1.5 Resümee. 19
2 Kreativität und Innovation brauchen Platz. 21
2.1 Die Bedeutung von Räumen im Design Thinking. 22
2.1.1 Was die Unternehmenskultur mit Räumen zu tun hat 26
2.2 Kleine Teams - große Wirkung . 35
2.3 Menschen sind nur kreativ, wenn sie sich wohlfühlen 38
2.3.1 Faktoren des Wohlbefindens. 41
2.4 Kriterien für Innovationsräume. 44
2.5 Resümee. 50
3 Machen Sie Denken und Kreativität sichtbar 51
3.1 Einführung . 51
3.2 Das Problem des Silodenkens. 52
3.2.1 Was passiert, wenn Silos entstehen 53
3.2.2 Wie entstehen Silos?. . 54
3.2.3 Warnsignale erkennen. 55
3.3 Zusammenarbeit und Wissensarbeit 58
3.3.1 Wissensaufbau als Spirale 60
3.3.2 Zusammenarbeit braucht Raum 63
3.3.2.1 Der soziale Raum. 66
3.3.2.2 Ein Blick auf Arbeitsplätze weltweit . 67
3.3.2.3 Arbeitsplätze und Recruiting neuer Mitarbeiter. 67
3.4 So nutzen Sie das Arbeitsplatzdesign, um das Engagement der Mitarbeiterzu steigern. 69
3.4.1 Körperliche Bewegung. 71
3.4.2 Machen Sie Ihre Marken- und Unternehmenskultur sichtbar 71
3.4.3 Räume von Führungskräften . 72
3.4.4 Entwickeln Sie die Räume auch im Hinblick auf Besucher und mobile Mitarbeiter . 72
3.5 Gestalten Sie Ihre Räume nicht nach den Wünschen einer speziellen Generation. 72
3.6 Auswirkungen auf das Arbeitsplatzdesign . 74
3.7 Diese Prinzipien sollten Sie bei derGestaltung von Innovationsräumenbeachten . 77
3.8 Resümee. 79
4 Können Wissenschaftler das perfekte Büro entwickeln?. 81
4.1 Beschreibung der verschiedenen Raumelemente. 83
4.1.1 Grundfläche 83
4.1.2 Licht (Fenster und Leuchten). 90
4.1.3 Decken, Wände und Boden 94
4.1.4 Schall. 95
4.1.5 Möbel zum Sitzen und Stehen 101
4.1.6 Moderationsmöbel. 113
4.1.7 Technik 118
4.2 Nutzungsszenarien mit Checklisten 124
4.2.1 Empfang 124
4.2.2 Cafeteria 125
4.2.3 Workshop-Bereich. 130
4.2.4 Präsentationsbühne. 132
4.2.5 Meetingboxen 136
4.2.6 Arbeitsplatz (Co-Working, einzelne Plätze, fix und flexibel). 137
4.2.7 Frischluftbereich. 138
4.2.8 Bibliothek 139
4.2.9 Prototyping-Raum und Lager 141
4.3 Resümee. 143
 
Details
VerfasserIn: Gerstbach, Ingrid
VerfasserInnenangabe: Ingrid Gerstbach
Jahr: 2019
Verlag: München , Hanser
Systematik: GW.BMV
ISBN: 9783446458208
Beschreibung: VIII, 149 Seiten : Illustrationen
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 145-146
Mediengruppe: Buch