X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 5
Oskar Gawell (1888-1955)
der lyrische Expressionist
Verfasserangabe: Herausgeber: Wolfgang Schwägerl ; Verfasserin: Agnes Waldstein ; mit Beiträgen von Christian Bauer und Nikolaus Kratzer
Jahr: 2021
Verlag: Wien, Verlag für moderne Kunst
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KB.QB Gawell Schwä / College 5c - Kunst / Startseite Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der aus Ostpreußen, dem heutigen Polen, stammende Maler Oskar Gawell hat ein beeindruckendes Lebenswerk geschaffen - und ist dennoch wenig bekannt. Bei der ersten Ausstellung der Freien Secession Berlin 1914 hingen seine Werke neben Max Oppenheimer und Pablo Picasso; heute sind sie in Archiven von Privatsammlungen sowie dem Belvedere, der Albertina und dem Leopold Museum in Wien.
Als Schüler von Lovis Corinth, Vertrauter der Brücke-Künstler und Mitglied der Wiener Secession nimmt der 1938 nach Wien geflüchtete Gawell einen bedeutenden Platz in der Kunstwelt der österreichischen Nachkriegszeit ein. Trotz konsequenter Anwendung unterschiedlicher Techniken, Prägung durch verschiedene künstlerische Strömungen und steter Weiterentwicklung seines Stils zeigen seine Werke unverwechselbaren Charakter. Der vorliegende Band erweckt Werk und Werdegang des Künstlers Oskar Gawell zu neuem Leben. (Verlagstext)
Details
VerfasserInnenangabe: Herausgeber: Wolfgang Schwägerl ; Verfasserin: Agnes Waldstein ; mit Beiträgen von Christian Bauer und Nikolaus Kratzer
Jahr: 2021
Verlag: Wien, Verlag für moderne Kunst
Systematik: KB.QB
ISBN: 978-3-903796-08-9
2. ISBN: 3-903796-08-5
Beschreibung: 312 Seiten : Illustrationen
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch