X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


77 von 597
Die Sinalco-Epoche
essen, trinken, konsumieren nach 1945 [322. Sonderausstellung des Wien Museums ; Wien Museum Karlsplatz 12.Mai - 25.September 2005]
Verfasserangabe: Hg. Susanne Breuss
Jahr: 2005
Verlag: Wien, Czernin Verlags GmbH
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.OZZ Sina / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Erbsensuppe, Hawaii-Schnitzel, Tiramisu und Vollkornkekse - so könnte ein Menü mit zeittypischen Speisen der Nachkriegsjahrzehnte aussehen. Erbsen symbolisieren den kargen Speisezettel der durch Hunger, Mangelwirtschaft, Hilfslieferungen, Hamster- undSchwarzmarktwesen geprägten ersten Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg. Das Hawaii-Schnitzel steht für den erfolgreichen Wiederaufbau und den bescheidenen Wohlstand der 1950er und 1960er Jahre, der vereinzelte exotische Zutaten wie Ananas und einen regelmäßigeren Fleischkonsum ermöglichte. Ab den 1970er Jahren ist die tägliche Ernährung durch eine zunehmende Vielfalt und Internationalisierung gekennzeichnet - Spezialitäten verschiedener Länderküchen entwickelten sich zu Modespeisen. Die 1980er Jahre brachten insofern eine Neuorientierung, als nun nicht mehr Masse und Üppigkeit des Essens im Vordergrund standen, sondern verstärkt Aspekte der Gesundheit, Fitness und Schönheit Gewicht erhielten. Parallel zu den Essgewohnheiten veränderte sich auch dasEinkaufsverhalten in augenfälliger Weise: der Greißler am Eck wurde durch Selbstbedienungsläden mit umfangreichem Angebot abgelöst, und beim Konsumieren ging es zunehmend auch um die Erlebnisqualitäten des Einkaufens.
Details
VerfasserInnenangabe: Hg. Susanne Breuss
Jahr: 2005
Verlag: Wien, Czernin Verlags GmbH
Systematik: GE.OZZ
ISBN: 3-7076-0077-7
Beschreibung: 304 S. : zahlr. Ill.
Beteiligte Personen: Breuss, Susanne
Mediengruppe: Buch