X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


44 von 52
Die ersten 100 Jahre
österreichische Sozialdemokratie 1888 - 1988 ; [eine Ausstellung der Österreichischen Gesellschaft für Kulturpolitik in Zusammenarbeit mit dem Ludwig-Boltzmann-Institut für Geschichte der Arbeiterbewegung im Auftrag der SPÖ im Gasbehälter II Wien-Simmering]
Verfasserangabe: herausgegeben von Helene Maimann ; Vorwort von Heinz Fischer
Jahr: 1988
Verlag: Wien, Brandstätter
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GP.PS Erst / College 3a - Gesellschaft, Politik / Sammlung Duffek Status: Entliehen Frist: 23.08.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: Bücherei der Raritäten Standorte: GP.OP Erst Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Dieser Band zu der Ausstellung über hundert Jahre Sozialdemokratie umfasst zahlreiche Artikel verschiedener Autoren über die wichtigsten Themen und bedeutenden geschichtlichen Ereignisse in der österreichischen Sozialdemokratie. Es wird jedoch nicht nur die Vergangenheit, sondern auch die Gegenwart und die Zukunft der Sozialdemokratie gedacht. Interviews mit prominenten Sozialdemokraten sowie zahlreichen Abbildungen historischer Dokumente und Bilder prägender Ereignisse und Personen runden den Band ab. / / AUS DEM INHALT: / / Heinz Fischer / DIE ERSTEN HUNDERT JAHRE | 9 / / Helene Maimann / DAS WAHRE BILD DER VERGANGENHEIT | 12 / / I . HEIMAT SOZIALDEMOKRATIE | 15 / / Manfred Scheuch / PARTEI DES VOLKES - NICHT VOLKSPARTEI | 16 / / Herbert Steiner / DIE ARBEITER IN DER REVOLUTION VON 1848 | 18 / / Wolfgang Maderthaner / GEGEN DIE DISZIPLINLOSIGKEIT DES JUPITER PLUVIUS ¿ Vom Werden einer Massenpartei | 22 / / Sylvia Hahn / RAUHE GESELLEN, ACHTBARE MÄNNER ¿ Facharbeiter im 19. Jahrhundert | 28 / / Wolfgang Maderthaner / DIE FEILENHAUER VON FURTHOF ¿ Eine ländliche Facharbeitersiedlung im 19. Jahrhundert | 32 / / Manfred Lang / FRÜH AUF UND SPÄT NIEDER, ISS SCHNELL UND GEH' WIEDER / Landarbeiterinnen und Landarbeiter | 35 / / Siegfried Mattl / VERGEBLICHES WERBEN ¿ Bauern und Sozialdemokratie | 38 / / In Zeiten großer Not muß man aufpassen, nicht zu idealisieren / ANTON BENYA ÜBER SEINE FRÜHEN JAHRE ¿ Ein Gespräch mit Günter Traxler | 40 / / Brigitte Lehmann / ADELHEIDS SCHLEIER Pionierinnen der Arbeiterinnenbewegung | 44 / / Ulla Kremsmayer / SCHICHTWECHSEL ¿ Skizzen aus dem Leben der Hannelore Reiterer, Funktionärin der SPÖ Niederösterreich | 50 / / Die Zeit allein arbeitet nicht für die Frauen ¿ HERTHA FIRNBERG ÜBER WEIBLICHE KARRIEREN / Ein Gespräch mit Brigitte Lehmann und Helene Maimann | 54 / / Manfred Marschalek / ÖDIPUS UND DAS PARTEISTATUT ¿ Jugendorganisationen als Kadettenschulen, Unruheherd, Aufstiegshilfe, politischer Seismograph und revolutionäres Gewissen der Bewegung | 57 / / Ulla Kremsmayer / DIE SERVICE-DENKER ¿ Von der Sozialdemokratie und ihrer Intelligenz | 60 / / Ich war immer ein roter Hund ¿ KARL MARK ÜBER SEINE 70 JAHRE PARTEITÄTIGKEIT / Ein Gespräch mit Helene Maimann und Peter Melichar | 64 / / Marlis Sewering- Wollanek / VOM BRÜNNER PROGRAMM ZUR LONDONER DEKLARATION ¿ Die sudetendeutsche Sozialdemokratie | 67 / Wolfgang Maderthaner / DER ADLERHORST ¿ Eine Familie der sozialdemokratischen Gründerzeit | 70 / DIE RAUSCHER-SAGA ¿ Bilder einer Familie - Aufgezeichnet von Helene Maimann | 80 / / II . SPUREN | 99 / / Severin Heinisch / SPÖ UND ÖSTERREICHISCHE NATION ¿ Zum Geschichtsbild der Sozialdemokratie | 100 / / Brigitte Lehmann / EHRWÜRDIGE ROTE NELKE | 102 / / Reinhard Kannonier / WO MAN SINGT - Überlebt das politische Lied | 106 / / Peter Cardorff / NIEDER MIT DER GEMÜTLICHKEIT - Sozialistische Festlichkeit | 109 / / Peter Melichar / KAMPF UM HIRNE UND HERZEN ¿ Der sozialdemokratische Arbeiterführer | 114 / / Severin Heinisch/Ulrike Weber-Felber / GENERALSTREIK ¿ EINE UTOPIE ¿ Kampfformen der Sozialdemokratie im Wechsel der Zeiten | 120 / / Alfred Pfoser / DAS ENDE DER BEDÜRFNISLOSIGKEIT ¿ Zur sozialistischen Bildungspolitik | 126 / / Alfred Pfabigan / NEUE MENSCHEN ¿ Intellektuelle als Erzieher der Arbeiter | 130 / / Peter Melichar / HORT DER VERNUNFT ¿ Bemerkungen zu Wissenschaft und Kultur im Austromarxismus | 134 / / Karl Fallend/Johannes Reichmayr ¿ DAS PSYCHOLOGISCHE WIEN | 138 / / Helmut Uitz / DAS A.K.H. UND DIE MÜHLSTEINE ¿ Sozialistische Erziehungsarbeit in der Ersten Republik | 143 / / Ingrid Bauer / DIE TSCHIKWEIBER VON HALLEIN ¿ Zigarrenfabriksarbeiterinnen in den dreißiger Jahren | 147 / / Theodor Venus / RADIO, DAS HAT EINGESCHLAGEN, BEI UNS ARBEITERN ÜBERHAUPT ¿ Notizen zur Arbeiterradiobewegung | 150 / Manfred Marschalek / DER ABGEHALFTERTE DRAHTESEL Die proletarische Fahrradkultur | 158 / / Doris Byer / UM DIE LEIBER LEGT EIN NEUER FRIEDE SICH - Über die Aufklärung des Körpers | 168 / / Wolfgang Maderthaner / SPORT FÜR DAS VOLK | 174 / / Anton Staudinger / OACHÖKAFE UND MERALOA BRODSUBBM ¿ (Eichelkaffee und Varianten von Brotsuppe) / Arbeiterküche im ländlichen Nachkriegs-Oberösterreich in durchaus persönlicher Erinnerung | 178 / / III. BRÜCHE, KONTROVERSEN | 181 / / Georg Scheuer / NELKEN UND DORNIGE ROSEN ¿ Von Spruch und Widerspruch in der Arbeiterbewegung | 182 / / Helmut Konrad / DIE UNGELIEBTEN BRÜDER ¿ Anarchisten und Sozialdemokratie | 184 / / Raimund Low / SEPARATISTEN ¿ Nationalitätenkonflikte in der Sozialdemokratie | 186 / / Herbert Steiner / ALS SOZIALISTEN VOR GERICHT ¿ Gesinnungsjustiz 1870¿1936 | 189 / / Berthold Unfried / KRAWALL IN WIEN ¿ Hungerdemonstrationen im Ersten Weltkrieg | 192 / / Manfred Marschalek / DIE ORDENTLICHE REVOLUTION / Der November 1918 und die österreichische Sozialdemokratie | 196 / / Raimund Löw / HOCH DIE FAHNE DER SOLIDARITÄT ¿ Sozialdemokratischer Internationalismus | 200 / / Gerhard Botz / WIDERSETZLICHKEIT, STRATEGIE ODER VERTRÖSTUNG ¿ Sozialdemokratie und Gewalt in der Zwischenkriegszeit | 204 / / John Bunzl / VOM GHETTO ZUR REVOLUTION ¿ Der Jüdische Arbeiterbund | 210 / / Dorothea Zeemann / INTELLIGENZ ALS FREIHEIT | 213 / NACH DEM FEBRUAR | 215 / / Peter Pelinka / WIR KOMMEN WIEDER ¿ Die illegalen Revolutionären Sozialisten (RS) 1934¿1938 | 220 / / Josef Schneeweiß / UNSERE HEIMAT LIEGT HEUTE VOR MADRID ¿ Als Österreicher im Spanischen Bürgerkrieg | 223 / Christian Fleck / WIE AUS EINEM SOZI EIN NAZI WURDE | 227 / / Fritz Klenner / WEICHENSTELLUNG FÜR DIE ZUKUNFT ¿ Der antifaschistische Widerstand und die Eisenbahner | 233 / / Helene Maimann / DIE RÜCKKEHR BESCHÄFTIGT UNS STÄNDIG ¿ Vom Flüchten und vom Wiederkommen | 235 / / Fritz Weber / RECHTSVORRANG ¿ Wie die Linken 1945 in die Sackgasse gerieten | 243 / / Brigitte Lehmann / OKTOBER 1950 | 247 / / Helmut Konrad / KZ-HÄFTLING, INNENMINISTER, STRAFGEFANGENER ¿ Der Fall Olah | 253 / / Fritz Keller / REDEN KANN MAN ÜBER ALLES ¿ sogar mit Kommunisten | 256 / / Gerhard Steger / EIN BEENDETER KONFLIKT ¿ Kirchen und Sozialdemokratie | 259 / / Werner Pleschberger/Kurt Reissnegger / VOM GEGENSATZ ZUR NÄHE? ¿ Sozialdemokratie und Grüne | 261 / / IV. SOZIALDEMOKRATIE UND MODERNE | 265 / / Rudolf Burger / VOM ENDE EINES SCHÖNEN TRAUMS | 266 / / Aus Trümmern und Not erwächst der Stunde Gebot ¿ SPÖ 1945-1970 ¿ Zusammengestellt von Ulla Kremsmayer | 268 / / Karl Ucakar / SOZIALDEMOKRATIE U N D PARLAMENTARISMUS | 278 / / Emmerich Tälos / NACH HUNDERT JAHREN AUF NEUEN PFADEN ¿ Sozialdemokratische Reformpolitik | 282 / / Durch Reformen wird man sicherlich nicht populär ¿ BRUNO KREISKY ÜBER DIE SIEBZIGER JAHRE / Ein Gespräch mit Franz Schuh | 285 / / Klaus Novy / GREISSLER ODER DRITTE SÄULE ¿ Genossenschaften in der Arbeiterbewegung | 288 / / Gottfried Pirhofer / DAS ROTE WIEN ¿ Aspekte einer sozialen Großstadt | 292 / / Jan Tabor / DAS PATHOS DES KAMPFES, DAS CHAOS DES KOMPROMISSES, DAS WEH DES ERINNERNS / Zur Baugeschichte der österreichischen Sozialdemokratie | 298 / / Josef Seiter / EINE POLITISCH UNGENÜTZTE WAFFE? ¿ Bildende Kunst und Arbeiterbewegung | 307 / / Ulrike Weber-Felber / DER HEILAND ARBEIT UND SEINE HEERSCHAREN | 314 / / Anton Pelinka / SOZIALPARTNERSCHAFT ALS ALLTAGSKULTUR / Wie funktioniert die Sozialpartnerschaft tagtäglich | 317 / / Unser Ziel bleibt die Vollbeschäftigung ¿ FERDINAND LACINA ÜBER ENTSTAATLICHUNG UND / ÖKO-SOZIALE SANIERUNG ¿ Ein Gespräch mit Silvio Lehmann und Peter Melichar | 319 / / DIE NÄCHSTEN HUNDERTJAHRE | 323 / / Rainer Münz / AUF INS ZWEITE JAHRHUNDERT! ABER WOHIN | 324 / / Manfred Matzka / FREIHEIT - GLEICHHEIT ¿ SOLIDARITÄT ¿ Die Grundwerte ¿ und was daraus geworden ist | 325 / / Es ist mehr als notwendig, die Scheu vor Konflikten abzulegen ¿ FRED SINOWATZ ZU ORGANISATION UND PARTEIREFORM ¿ Ein Gespräch mit Helene Maimann und Ulla Kremsmayer | 328 / / VERGANGENE ZUKUNFT / Eine sozialdemokratische Utopie | 331 / / Zukunftskongresse als reine Showveranstaltung sind nicht ausreichend ¿ KARL BLECHA ÜBER DIE KULTURARBEIT DER SPÖ ¿ Ein Gespräch mit Ulla Kremsmayer und Helene Maimann | 333 / / Wolfgang Radlegger/Andrea Kuntzl/Herbert Tieber/ Herbert Ostleitner / SOZIALDEMOKRATIE 2018 ¿ Eine Vision | 335 / / Sich nur auf die soziale Frage zu beschränken, ist nicht ausreichend ¿ FRANZ VRANITZKY ÜBER GEGENWART UND ZUKUNFT DER SOZIALDEMOKRATIE ¿ Ein Gespräch mit Helene Maimann | 342 / / ANHANG | 345 / Zeittafel 345 - Autorinnen und Autoren | 357 Ausstellungsbereiche und Bearbeiter 361 - Auswahlbibliographie | 362 - Bildquellennachweise Leihgeber und Danksagung | 366
Details
VerfasserInnenangabe: herausgegeben von Helene Maimann ; Vorwort von Heinz Fischer
Jahr: 1988
Verlag: Wien, Brandstätter
Systematik: GP.PS, GE.OE
Interessenkreis: Sammlung Duffek
ISBN: 3-85447-307-9
Beschreibung: 1. Aufl., 367 Seiten : zahlreiche Illustrationen
Beteiligte Personen: Maimann, Helene [Hrsg.]; Fischer, Heinz
Sprache: Deutsch
Fußnote: Auswahlbibliographie ; Abbildungen zahlreicher Originaldokumente
Mediengruppe: Buch