X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 23
Der Mensch im globalen Ökosystem
eine Einführung in die nachhaltige Entwicklung
Verfasserangabe: P. L. Ibisch, H. Molitor, A. Conrad [und 14 andere]
Jahr: 2018
Verlag: München, oekom
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.U Mens / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.U Mens / College 6a - Naturwissenschaften Status: Entliehen Frist: 31.01.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Fachübergreifende Darstellung der Entwicklung nachhaltiger Wirtschafts- und Gesellschaftsstrukturen in einem globalen Weltökosystem.
Als Begriff ist Nachhaltigkeit heute in aller Munde, doch mit der Umsetzung nachhaltiger Wirtschafts- und Gesellschaftsstrukturen tun wir uns nach wie vor schwer. Dieses Buch ist gedacht als Überblick über relevante Diskurse - aber auch und vor allem als Denkangebot mit neuen Vorschlägen für die Verteidigung und weitere Ausgestaltung des Konzeptes der nachhaltigen Entwicklung. Es widmet sich der Position der Menschheit im globalen Welt(öko)system und versteht Nachhaltigkeit disziplinübergreifend. Die Problemanalyse steht dabei ebenso im Zentrum wie Lösungsansätze und die Bedingungen für eine nachhaltige Entwicklung.
Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) widmet sich dem Thema der Nachhaltigkeit in Lehre, Forschung, Transfer und Betrieb umfassend und in seiner ganzen Komplexität. Sie war die erste deutsche Hochschule, die ein ausgewiesenes Profil der nachhaltigen Entwicklung in einem breiten Beteiligungsprozess mit den Hochschulangestellten und Studierenden umgesetzt hat und gilt als eine der Leuchtturmhochschulen in Deutschland. [...]
 
Vier Themenkomplexe bilden die Grundstruktur des Buches: Nach einer fundierten Einleitung (Teil 1) und der Beschäftigung mit dem Subjekt der Nachhaltigkeit, den Menschen (Teil 2), folgt die Darstellung ausgewählter Systeme und ihrer mehr oder weniger nachhaltigen Entwicklung (Teil 3). Abschließend werden wichtige Felder und existierende Ansätze einer nachhaltigen Transformation dargelegt (Teil 4).
 
 
Aus dem Inhalt:
Geleitwort I von Michael Succow 7 / Geleitwort II von Marlehn Thieme 11 / Vorwort der Herausgeberinnen 13 // Teil 1 / Die Herausforderung verstehen: die Systemfrage / 1.1 Die Biosphäre: ein kurzer Bericht zur Lage der Erde 19 / 1.2 Nachhaltigkeit als Reaktion: Was bisher geschah 35 / 1.3 Systemik: ein Ansatz für das ganzheitliche und interdisziplinäre Verständnis von nachhaltiger Entwicklung 59 // Teil 2 / Wir Menschen: das Subjekt der nachhaltigen Entwicklung / 2.1 Gut oder böse - können wir überhaupt nachhaltig sein? 85 / 2.2 Was bewegt Menschen zum nachhaltigkeitsorientierten Handeln? 111 // Teil 3 / Exemplarische Analyse und strategische Ansätze von (un-)nachhaltigen Systemen / 3.1 Die Grundlage: Ökosysteme und Ökosystemmanagement 129 / Exkurs 1: Naturnahe Waldwirtschaft im Spannungsfeld zwischen steigendem Holzbedarf, nachhaltiger Sicherung der Waldökosystemleistungen und gesellschaftlichen Ansprüchen an den Wald 155 / Exkurs 2: Gibt es nachhaltige Moornutzung? / Die Antwort: Ja, Paludikultur 159 / 3.2 Die Treiber: Wirtschaftssysteme 163 / 3.3 Der Antrieb: Energieversorgungssysteme 191 / 3.4 Die Steuerung: politische Systeme 219 / 3.5 Die Beteiligten: zivilgesellschaftliche Systeme 241 // Teil 4 / Transformation zur Nachhaltigkeit / 4.1 Ökosystembasierte nachhaltige Entwicklung 263 / 4.2 Nachhaltigkeitstransformation 285 / 4.3 Nachhaltige Ökonomie 303 / 4.4 Bildung für nachhaltige Entwicklung 333 / 4.5 Institutioneile Nachhaltigkeitstransformation am Beispiel der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde 351 // Anhang / Literatur 371 / Register 398 / Verzeichnis der Herausgeberinnen, Autorinnen und Fachgutachterinnen 410
Details
VerfasserInnenangabe: P. L. Ibisch, H. Molitor, A. Conrad [und 14 andere]
Jahr: 2018
Verlag: München, oekom
Systematik: NN.U
ISBN: 978-3-96238-011-3
2. ISBN: 3-96238-011-6
Beschreibung: 414 Seiten : Illustrationen : Diagramme
Mediengruppe: Buch