X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 12
Das andere Österreich
vom Aufbegehren der kleinen Leute : Geschichten aus vier Jahrhunderten
Verfasserangabe: Hannes Hofbauer ; Andrea Komlosy
Jahr: 1987
Verlag: Wien, Promedia
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.O Hofb / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 17., Hormayrg. 2 Standorte: GE.O Hofb Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Anhand von Fallbeispielen beschreiben Hofbauer und Komlosy den Widerstand entrechteter Menschen gegen Unterdrückung und Obrigkeit. Vom Aufbegehren der Bauern und Bäurinnen gegen die Willkür des Adels und des Klerus; von der gezielten Verfolgung sowie der Ausmerzung von Frauenwissen in der Zeit der Hexenverbrennungen; vom Widerstand des "Gesindels" gegen die Rationalität des aufkommenden Kapitalismus; von Maschinensturm und Brotkrawallen und dem organisierten Arbeiterkampf erzählen uns diese Geschichten und beweisen damit, daß es auch eine andere politische und kulturelle Tradition in Österreich gibt. / / AUS DEM INHALT: / / Einleitung Seite 7 / Kampf um Freiheit und Recht / Der Tiroler Bauernkrieg anno 1525 Seite 10 / Wien ohne ¿Herrschaft" (1519-1522) / Die Wiener Bürger im Kampf um ihre Privilegien Seite 22 / Die Unruhe am Berg / Organisationsversuche der Tiroler Bergknappen im 16. Jahrhundert Seite 37 / Der Große oberösterreichische Bauernkrieg von 1626 / Bauernheere im Kampf gegen Bayern, Kirche und Fürstenmacht Seite 46 / Alter Zauber wider neues Recht / Steirische Hexenprozesse in der frühen Neuzeit Seite 61 / Die Gföhler Bauernrevolte / Robotverweigerungen im Waldviertel des 18. Jahrhunderts Seite 78 / Der Grasel ¿ Ein Waldviertler Sozialbandit / Von Bettlern, Deserteuren und anderem lichtscheuen Gesindel Seite 87 / Da riß den Bauern die Geduld / Widerstand gegen Herrschaftsrechte im niederösterreichischen Vormärz Seite 98 / Die Revolte des ,,Pöbels" / Maschinensturm und Teuerungskrawalle im März 1848 Seite 105 / Von Sozialistenhetze, Schusterkrawallen und Höllenmaschinen / Die Kämpfe der Wiener Radikalen am Ende des 19. Jahrhunderts Seite 115 / Wiens weiße Sklavinnen / Um die Jahrhundertwende organisieren sich die Wiener Dienstmädchen Seite 125 / . und sie schrieen nach Brot und Frieden ¿ / Brotrevolten und Hungerstreiks im 1. Weltkrieg Seite 134 / ¿¿ im ,Nitroglyzerin auf Schienen legen' waren die Polen die Stärksten / Interview mit Hanna Sturm über Sabotage in Rüstungsbetrieben im 1. Weltkrieg Seite 142 / Bildet Arbeiter- und Soldatenräte! / Revolutionäre Umsturzversuche nach dem Zusammenbruch der Monarchie Seite 152 / Wörgler Notgeld in der Zwischenkriegszeit / Eine Tiroler Gemeinde greift zur Selbsthilfe Seite 164 / Sand im Getriebe der Kriegsmaschine / Kriegsgefangene und ausländische Zwangsarbeiter im 2. Weltkrieg Seite 175 / ¿¿ organisierte Fluchten haben sich folgendermaßen abgespielt ¿" / Interview mit Hermann Langbein über Widerstand in nationalsozialistischen Konzentrationslagern Seite 182 / Im Kampf um die Bodenreform / Straßhofer Landbesetzungen des Jahres 1947 Seite 193 / Ausgewählte Literaturhinweise Seite 204
Details
VerfasserInnenangabe: Hannes Hofbauer ; Andrea Komlosy
Jahr: 1987
Verlag: Wien, Promedia
Systematik: GE.O
ISBN: 3-900478-14-7
Beschreibung: 207 Seiten : Illustrationen
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 204-207
Mediengruppe: Buch