X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 13
Lernstörungen verstehen
ein Praxishandbuch für Psychologen und Pädagogen
Verfasserangabe: Bernice Y. L. Wong (Hrsg.). Aus dem Engl. übers. von Cathrine Hornung
Jahr: 2008
Verlag: [Heidelberg], Spektrum Akad. Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LL Lern / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Bernice Wongs Praxishandbuch bietet als Fachtext einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand zum Thema Lernstörungen. Das Buch eignet sich für fortgeschrittene Studierende mit Schwerpunktthema Lernstörungen in Bachelor- und in Master-Studiengängen (Heil- und Sozialpädagogik, Sonderpädagogik, Pädagogische Psychologie, Lehramt) und für Spezialisten in Forschungsbereichen der Pädagogischen Psychologie und der Kognitionspsychologie. Inhaltlich wird im ersten theoretischen Teil das Grundwissen über Lernstörungen durch Aufmerksamkeits-, Gedächtnis- und Sprachdefizite sowie Störungen im Bereich sozialer Kompetenz und Selbstregulation bis hin zu medizinischen Hirnbefunden erläutert. In Teil 2 werden Konzepte zur pädagogischen Förderung bei Lese- und Rechtschreibschwäche und beeinträchtigtem Sprachverstehen sowie Rechenschwäche bis hin zu Sozialisationsproblemen und altersspezifischen Aspekten von Lernstörungen bei Kindern und Jugendlichen behandelt. In der deutschen Ausgabe wurden die Besonderheiten der amerikanischen Bildungs- und Sozialsysteme ausgelassen und es wurde eine Anpassung an Kursveranstaltungen an deutschen Universitäten und Fachhochschulen vorgenommen.
„… eine gelungene Gratwanderung zwischen den geistigen (psychologischen) und praktischen Aspekten von Lernstörungen.“ Book News zur englischen Ausgabe
„Dieser Text ist eine ausgewogene Darstellung sowohl konzeptueller als auch praktischer Aspekte von Lernstörungen. Die Forschungsdarstellung ist umfassender und tiefgründiger als in allen anderen Büchern über Lernstörungen; besonders hervorzuheben ist die Behandlung solch wichtiger Themen wie Beratungsfertigkeiten und die Durchführung von Fördermaßnahmen.“ Child Assessment News
„Learning about Learning Disabilities bietet einen umfassenden Überblick über wichtige Themen im Zusammenhang mit der Förderung und Entwicklung von Schülern mit Lernstörungen. (…) Wong ist es gelungen, ausführliche Beschreibungen und Kommentare in einem Buch zusammenzuführen, das ein breites Spektrum an Themen abdeckt. Die Kapitel sind allesamt verständlich und nachvollziehbar geschrieben, und bieten dem Leser interessante Ideen und praktische Anregungen.“ British Journal of Special Education
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
Mitwirkende Autoren XI
Vorwort XIII
Danksagungen XV
An die Studierenden XVI
Vorwort zur deutschen Ausgabe XVII
Teil 1 Lernstörungen: Konzeption, Geschichte
und Forschung 1
1 Ein historischer und konzeptueller Überblick 3
Joseph K. Torgesen
1.1 Der aktuelle Status des Bereichs Lernstörungen 3
1.2 Lernstörungen aus historischer Sicht 7
1.3 Aktuelle und zukünftige Themen 21
1.4 Schlussbemerkung 31
2 Lernstörungen und Gedächtnis 39
H. Lee Swanson, John B. Cooney und John K. McNamara
2.1 Einleitung 39
2.2 Gedächtnisforschung und Lernstörungen: ein historischer Überblick 39
2.3 Zeitgenössische Forschung 43
2.4 Vergleiche mit der normalen Gedächtnisentwicklung 44
2.5 Komponenten und Stadien der Informationsverarbeitung 51
2.6 Gedächtnisforschung und Lernstörungen aus theoretischer Sicht 71
2.7 Aktuelle Trends in der Gedächtnisforschung 73
2.8 Zeitgenössische Gedächtnisforschung und ihre Implikationen
für Instruktion 74
2.9 Zusammenfassung und Schlussfolgerung 80
3 Sprachprozesse und Lesestörungen 91
Maureen Hoskyn
3.1 Einleitung 91
3.2 Theoretische Ansätze zum Spracherwerb 92
3.3 Sprache und Lesen 106
3.4 Sprache, Worterkennung und Lesestörungen 107
3.5 Quellen individueller Unterschiede 110
3.6 Sprache, Leseverständnis und Lesestörungen 113
3.7 Zukünftige Herausforderungen 116
4 Peerbeziehungen und Lernstörungen 127
Ruth Pearl und Mavis L. Donahue
4.1 Einleitung 127
4.2 Wodurch zeichnen sich Peerbeziehungen von Schülern mit
Lernstörungen aus? 128
4.3 Welche Faktoren beeinflussen die Peerbeziehungen von Schülern mit
Lernstörungen? 134
4.4 Zukünftige Forschungsrichtungen 148
5 Selbstregulation bei Schülern mit Lernstörungen und
Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) 157
Karen R. Harris, Robert R. Reid und Steve Graham
5.1 Selbstregulation definieren und verstehen 157
5.2 Theoretische Grundlagen der Forschung zu Selbstregulation 160
5.3 Allgemeine Prozesse der Selbstregulation und ihre Anwendung
bei Schülern mit Lernstörungen und ADHS 163
5.4 Selbstregulation und die wichtigsten abhängigen Variablen 167
5.5 Faktoren, die Selbstregulation beeinflussen und durch Selbstregulation
beeinflusst werden 172
5.6 Selbstregulation von strategischem Verhalten 174
5.7 Schlussfolgerungen 179
6 Das lesende Gehirn bei Kindern und Jugendlichen:
Ein systemischer Ansatz 185
Virginia W. Berninger
Vorwort 185
6.1 Das Gehirn als ein funktionelles System 192
6.2 Wichtige Prozesse im lesenden Gehirn 198
6.3 Bildgebungsstudien zu Kindern und Jugendlichen mit und ohne
Lesestörungen 216
Zusammenfassung der Abschnitte 1,2 und 3 227
6.4 Implikationen für Beurteilung und Unterricht 228
Teil 2 Aspekte der Instruktion bei Lernstörungen 243
7 Leseverständnisprobleme bei Schülern mit Lernstörungen 245
Lorraine Graham und Anne Bellert
7.1 Einleitung 245
7.2 Schwierigkeiten beim Leseverständnis 247
7.3 Effektive Instruktion für ein verbessertes Leseverständnis 259
7.4 Zukünftige Forschungsrichtungen 267
Inhalt IX
8 Schreibunterricht 275
Steve Graham, Karen R. Harris und Charles MacArthur
Einleitung 275
8.1 Schreiben ist nicht nur für den schulischen Erfolg des Kindes
entscheidend, sondern für sein ganzes Leben 275
8.2 Was Schreiben(lernen) ausmacht 277
8.3 Wie Schüler mit Lernstörungen schreiben 278
8.4 Prinzipien des Schreibunterrichts 281
8.5 Schlussbemerkung 303
9 Unterrichtsinterventionen in Mathematik für Schüler
mit Lernstörungen 309
Margo A. Mastropieri, Thomas E. Scruggs, Tracy Davidson und Ritu K. Rana
9.1 Einleitung 309
9.2 Lernstörungen und Mathematikleistung 311
9.3 Mathematikunterricht in Übereinstimmung mit den NCTM-Standards... 314
9.4 Interventionen im Zusammenhang mit Rechenfertigkeiten 316
9.5 Kognitives Strategietraining 318
9.6 Die Verwendung von Veranschaulichungsmitteln 322
9.7 Studien zur Peer-Mediation 322
9.8 Diskussion 326
10 Soziale Kompetenz und soziale Fertigkeiten von Schülern
mit Lernstörungen: Interventionen und Überlegungen 333
Sharon Vaughn, Jane Sinagub und Ae-Hwa Kim
10.1 Gegenstand und Zielsetzungen 333
10.2 Soziale Kompetenz und soziale Fertigkeiten: ein Überblick 334
10.3 Unterrichtsmethode 337
10.4 Weitere Überlegungen 353
10.5 Interventionsforschung zu sozialen Fertigkeiten: zukünftige
Forschungsrichtungen 354
10.6 Zusammenfassung 356
11 Strategische schulische Interventionen für Jugendliche
mit Lernstörungen 365
Martha J. Larkin und Edwin S. Ellis
11.1 Einleitung 365
11.2 Befähigungsstrategien für schulischen Erfolg und Unabhängigkeit 368
11.3 Strategische Unterrichtspraktiken 374
11.4 Hochwirksame Strategien unterrichten 383
11.5 Schlussbetrachtung 398
12 Soziale Kompetenz von Jugendlichen mit Lernstörungen:
Themen und Interventionen 405
Nancy L. Hutchinson, John G. Freeman und Derek H. Berg
12.1 Einleitung 405
Inhalt
12.2 Überblick über deskriptive Studien zur sozialen Kompetenz
von Jugendlichen mit Lernstörungen 407
12.3 Überblick über die Interventionsforschung zur Verbesserung
der sozialen Kompetenz von Jugendlichen mit Lernstörungen 414
12.4 Auf der Suche nach alternativen Ansätzen 419
12.5 Interventionen im Zusammenhang mit sozialer Kompetenz:
Implikationen für Forschung und Praxis 428
12.6 Zusammenfassung und Schluss 431
13 Jugendliche mit Lernstörungen: Auf den Spuren von
The Educator's Enigma 439
B. Keith Lenz and Donald D. Deshler
13.1 Einleitung 439
13.2 Historischer Kontext 441
13.3 Forschung und Praxis 445
13.4 Zukünftige Forschungen 462
13.5 Schluss 463
Namensindex 468
Sachindex 480
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Bernice Y. L. Wong (Hrsg.). Aus dem Engl. übers. von Cathrine Hornung
Jahr: 2008
Verlag: [Heidelberg], Spektrum Akad. Verl.
Systematik: PN.LL
ISBN: 978-3-8274-1817-3
2. ISBN: 3-8274-1817-8
Beschreibung: 3. Aufl., 1. [Dr.], XIX, 492 S. : Ill., graph. Darst.
Beteiligte Personen: Wong, Bernice Y. L.; Hornung, Cathrine
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Learning about learning disabilities <dt.>
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch