X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 4
Luisa Miller
Melodramma trgico in drei Akten
Verfasserangabe: Libretto: Salvadore Cammarano. Ivan Repusic (Dir.)
Jahr: 2018
Verlag: BRKlassik
Mediengruppe: Compact Disc
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: CD.03 Verdi / College 5a - Szene Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Ivan Repusic's Einstand als Chefdirigent in München: Verdis Luisa Miller konzertant Seinen Einstand als Chefdirigent des Münchner Rundfunkorchesters gab Ivan Repusic am 24. September 2017 mit einer konzertanten Aufführung von Giuseppe Verdis Oper »Luisa Miller« im Prinzregententheater. Für die Titelpartie der tragischen Oper nach Friedrich Schillers »Kabale und Liebe« konnte die lettische Sopranistin Marina Rebeka - Artist in Residence des Orchesters in der Saison 2017 / 18 - gewonnen werden. Der Höhepunkt des Münchner Musiklebens vom Herbst des vergangenen Jahres erscheint nun bereits bei BR Klassik.Verdis Meisterwerk entstand im Verlauf des Jahres 1849 in Paris und Busseto, wurde in Neapel vollendet und am 8. Dezember 1849 am dortigen Teatro San Carlo uraufgeführt. Schillers Trauerspiel handelt von der tragischen Liebe des Adligen Ferdinand (in der Oper Rodolfo) zur Musikertochter Luise Miller, die aufgrund einer furchtbaren höfischen Intrige zerbricht, was schließlich beide in den Tod treibt. Für die Einrichtung als Oper arbeitete Verdi eng mit seinem Librettisten Salvadore Cammarano zusammen; beide waren von Schillers tableauhafter Dramaturgie fasziniert, die ihrem eigenen Anliegen einer »epischen Dramatik« entgegenkam. Die Tragödie wurde in drei Akte zusammengefasst, die mit den Titeln »Amore« (Liebe), »Intrigo« (Kabale) und »Veleno« (Gift) überschrieben sind. Die Uraufführung war erfolgreich, das Werk setzte sich bald durch und ist bis heute Bestandteil des internationalen Opernspielplans.
Details
VerfasserInnenangabe: Libretto: Salvadore Cammarano. Ivan Repusic (Dir.)
Jahr: 2018
Verlag: BRKlassik
Systematik: CD.03
Beschreibung: 2 CDs
Mediengruppe: Compact Disc