X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 67
Moira, 16 Jahre: " Ich hatte Anorexie "
Tagebuch einer Heilung
VerfasserIn: Müller, Moira
Verfasserangabe: Moira Müller
Jahr: 2001
Verlag: Stuttgart, Urachhaus
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 10., Laxenburger Str. 90a Standorte: PI.HKE Müll Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Moira ist 15. Sie ist ein fröhliches, intelligentes Mädchen, das scheinbar keine Probleme hat. Ihre Familie ist intakt, sie bringt gute Schulleistungen und findet schnell Kontakt zu Gleichaltrigen. Sie führt ein Tagebuch. Darin beschreibt sie ihren Alltag, ihre Freunde und Freundinnen, die Schule. Langsam schleichen sich Misstöne ein. Es beginnt mit Bemerkungen über einige Pfund zuviel und endet mit dem Vorsatz eine Diät zu beginnen. Da Moira alles, was sie sich in den Kopf setzt auch in Angriff nimmt, beginnt sie mit ihrer Diät. Ihr Essverhalten lässt sich mit der Zeit jedoch nicht mehr von ihr kontrollieren. Sie gleitet in eine Anorexie. Die Krankheit beginnt schleichend. Erst freut sie sich über die verlorenen Kilos, dann spürt sie nachdenkliche Blicke und schliesslich ist sie so dünn und isst so wenig, dass sie es auch sich selbst gegenüber zugeben muss. Sie hat Anorexie. Sie schildert in ihrem Tagebuch ihren Kampf mit ihrem Essverhalten, gegen eine Krankheit, die sie beinahe ihr Leben kostet. Das Buch wurde von einer 15-jährigen geschrieben und von ihr nach ihrer Gesundung mit Kommentaren ergänzt. Es ist ehrlich und manchmal etwas zu rührselig. Es zeigt aber auch auf, wie langsam und heimlich sich die Anorexie einschleichen kann.
Details
VerfasserIn: Müller, Moira
VerfasserInnenangabe: Moira Müller
Jahr: 2001
Verlag: Stuttgart, Urachhaus
Systematik: PI.HKE
ISBN: 3-8251-7342-9
Beschreibung: 213 S.
Fußnote: Aus dem Niederländ. übers.
Mediengruppe: Buch