X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 22
E-Medium
Und was hat das mit mir zu tun?
ein Verbrechen im März 1945 ; die Geschichte meiner Familie
VerfasserIn: Batthyany, Sacha
Verfasserangabe: Sacha Batthyany
Jahr: 2016
Verlag: Der Audio Verlag
Mediengruppe: eAudio
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Zweigstelle: E-Medien Standorte: Status: Download Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Ein Kriegsenkel auf den Spuren seiner Familie: "Und was hat das mit mir zu tun? Ein Verbrechen im März 1945. Die Geschichte meiner Familie" von Sacha Batthyany. Ein schreckliches Verbrechen. März 1945, der Krieg ist fast zu Ende. Im österreichisch-ungarischen Grenzort Rechnitz richtet Margit Thyssen-Batthyany, Enkelin des deutschen Stahlbarons, ein rauschendes Fest für lokale Nazi-Größen aus. Es wird getrunken, gelacht und getanzt. Gegen Mitternacht verlassen einige Festgäste das Schloss und erschießen 180 jüdische Zwangsarbeiter, die angeblich am Fleckfieber erkrankt sind. Das Massaker, eines der schlimmsten Nazi-Verbrechen am Ende des Zweiten Weltkriegs, geht als das "Verbrechen von Rechnitz" in die Geschichte ein.
Details
VerfasserIn: Batthyany, Sacha
VerfasserInnenangabe: Sacha Batthyany
Jahr: 2016
Verlag: Der Audio Verlag
E-Medium: Download E-Medium
Systematik: TH.GE.SV, TH.GE.SN
ISBN: 978-3-86231-753-0
2. ISBN: 3-86231-753-6
Beschreibung: 315 Min.
Sprache: ger
Mediengruppe: eAudio