X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


54 von 161
Die Schwachen zuerst
Lektionen aus dem Lockdown
VerfasserIn: Gronemeyer, Reimer
Verfasserangabe: Reimer Gronemeyer
Jahr: 2021
Verlag: München, Claudius
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.BP Gron / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Coronakrise ist ein Trainingslager, das uns auf kommende Krisen vorbereitet, die mit der Klimakatastrophe auf uns einstürzen werden. Wir haben gesehen, dass der Ausnahmezustand über Nacht zum Alltag werden kann. Dann geht es nur noch um das Überleben. Dies bringt auch viele soziale Fragen mit sich. Werden die Schwächsten der Gesellschaft zuerst über die Klinge springen? Gronemeyer meint, jetzt, mit und nach Corona, ist es an der Zeit, Bilanz zu ziehen. Aus einer in Trümmern liegenden Gesellschaft, nach dem Lockdown im Jahr 2020, muss die Umkehrung erwachsen: Wir müssen sehen, dass die Schwachen zum Maßstab für das Wohl der Menschen werden, und, dass die Gerechtigkeit über dem Kapitalismus stehen muss.
 
Inhalt
 
9 Die Schwachen wissen es
Erste Lektion
13 Was lernen die Schwachen aus dem Lock-
down?
Corona als Trainingslager
Zweite Lektion
37 Schadensbilanz:
Sollen wir die Schwachen sichtbar machen?
Oder sollen wir die Schwäche abschaffen?
Dritte Lektion
91 Der Lockdown, der aus dem ökologischen
Desaster kam
Die Schwachen rauchen schon die Friedens­
pfeife mit der Klimakrise
Vierte Lektion
123 The Great Reset:
Wieder bei null anfangen
Fünfte Lektion
153 Endlich ein schwacher Neuanfang
Was kommt nach der Leistungsgesellschaft?
185 Anmerkungen
192 Dank
Details
VerfasserIn: Gronemeyer, Reimer
VerfasserInnenangabe: Reimer Gronemeyer
Jahr: 2021
Verlag: München, Claudius
Systematik: GS.BP
ISBN: 978-3-532-62862-1
2. ISBN: 3-532-62862-7
Beschreibung: 192 Seiten
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch