X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


72 von 196
Der Anspruch der Vernunft
Wittgenstein, Skeptizismus, Moral und Tragödie
VerfasserIn: Cavell, Stanley
Verfasserangabe: Stanley Cavell ; aus dem Amerikanischen von Christiana Goldmann
Jahr: 2016
Verlag: Frankfurt am Main, Suhrkamp
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.T Cave / College 3c - Philosophie Status: Entliehen Frist: 14.10.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der Anspruch der Vernunft gehört zu den großen philosophischen Büchern des 20. Jahrhunderts und hat eine ganze Generation von Philosophen beeinflusst. Ungewöhnlich breit angelegt, komplex in der Argumentation, eigenwillig im Stil, eröffnet uns Stanley Cavell in seinem Opus magnum neue Zugänge zu zentralen epistemologischen, metaphysischen, ethischen und ästhetischen Fragen. Insbesondere seine Wittgenstein-Lektüre und die Art, wie er sie für eine raffinierte Umdeutung des Skeptizismus fruchtbar macht, haben bis heute nichts an Originalität eingebüßt. Die Macht der Skepsis, so Cavell, lässt sich nicht durch das Streben nach letzten Wahrheiten brechen, sondern nur dadurch, dass wir uns die Welt auf geradezu romantische Weise ständig zurückerobern. Ein Klassiker. (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Cavell, Stanley
VerfasserInnenangabe: Stanley Cavell ; aus dem Amerikanischen von Christiana Goldmann
Jahr: 2016
Verlag: Frankfurt am Main, Suhrkamp
Systematik: PI.T
ISBN: 978-3-518-29790-2
2. ISBN: 3-518-29790-2
Beschreibung: 1. Aufl., 790 S.
Beteiligte Personen: Goldmann, Christiana
Mediengruppe: Buch