X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


25 von 407
Klimawandel in der Wirtschaft
warum wir ein Bewusstsein für Dringlichkeit brauchen
Verfasserangabe: Alexandra Hildebrandt (Hrsg.)
Jahr: 2020
Verlag: Wiesbaden, Springer Gabler
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.BUP Klim / College 6e - Wirtschaft Status: Entliehen Frist: 01.10.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Verlagstext:
Das Buch widmet sich der Frage, warum wir ein Bewusstsein für Dringlichkeit brauchen und plädiert für einen bewussteren Umgang mit unserer Zukunft. Es sollen keine weiteren Ängste geschürt werden, sondern verdeutlicht werden, dass die Krise eine enorme Chance ist, weil sie dazu führt, das Leben wieder bewusster wahrzunehmen und zu erkennen, dass ein ¿Weiter so¿ nicht möglich ist.
Folgende Themenschwerpunkte stehen im Fokus der Beiträge:
Der Klimawandel: Einfluss auf Wirtschaft und Gesellschaft
Klimawandel der Generationen
Unternehmerische Nachhaltigkeit - aus der Praxis für die Praxis
Ökonomie und Nachhaltigkeit - Management und Nachhaltigkeitsberichterstattung
Wissen als Basis für Veränderungen
 
Es wird gezeigt, warum uns nur eine ganzheitliche Verbindung hilft, Antworten auf die großen existenziellen Fragen zu finden, die sich angesichts globaler Bedrohungen auftun. Die Beiträge wurden durch die Fridays-for-Future-Bewegung beeinflusst, die belegt, wie wichtig es ist, dass sich nicht nur Wirtschaft, Wissenschaften und Kultur ergänzen, sondern auch alle Generationen wertschätzend miteinander kooperieren.
Das Buch richtet sich an Manager und Führungskräfte, Wissenschaftler und Journalisten, Wirtschafts- und Umweltverbände sowie die Fridays-for-Future-Bewegung und zeigt neue, praxisorientierte Perspektiven auf die Herausforderung des Umweltschutzes auf.
 
Dieses Buch
zeigt auf, wie jeder Einzelne zum Umweltschutz beitragen kann, indem er bewusste und klimafreundliche Entscheidungen trifft.
stellt umfassende Maßnahmen und Programme für Unternehmen vor, die sie beim Klimaschutz unterstützen.
schlägt die Brücke zwischen Theorie und Praxis, indem gezeigt wird, wie Absichten und Denkweisen in konkrete Handlungen umgesetzt werden können.
weist nach, dass Nachhaltigkeit nichts Gestriges ist, sondern etwas Dringliches, bei dem es auch um vernetzte Ansätze, um fähige Könner und Meister, Praktiker, Wissenschaftler, Ingenieure, Techniker und Kreative geht, die gemeinschaftlich Lösungen für die Herausforderungen der Gegenwart finden.
 
Anhand von Generationenkonzepten, konkreten Handlungsmaßnahmen, zahlreichen Erfahrungsberichten und Praxisbeispielen wird dargestellt, dass die verschiedenen Generationen aufeinander angewiesen sind und gesellschaftliche Probleme nur gemeinsam gelöst werden können.
 
Aus dem Inhalt:
Mit Fragen beginnen Einleitung: Endlichkeit schafft Dringlichkeit 1
Alexandra Hildebrandt
Teil I Der Klimawandel: Einfluss auf Wirtschaft und Gesellschaft
Entrepreneurs For Future: Auch der Wirtschaft geht die Geduld aus.. 27
Katharina Reuter und Alexandra Hildebrandt
Grundlagen für ein CO2-armes Wirtschaften.. 31
Eimer Lenzen und Sonja Scheferling
Kleine Gase - Große Wirkung: Der Klimawandel.. 45
David Nelles, Christian Serrer und Alexandra Hildebrandt
Teil II Klimawandel der Generationen
Der grüne Krieger. Einführung in die Nachhaltigkeit. 55
Robert Scheib
Nachhaltigkeit ist die Jutetasche des 21. Jahrhunderts.. 63
Anne Weiss, Stefan Bonner und Alexandra Hildebrandt
Das Prinzip Nachhaltigkeit im eigenen Leben.. 71
Claudia Silber und Alexandra Hildebrandt
Nachhaltigkeit braucht Bewusstsein. 81
Katharina Pavlustyk
Generation ¿You can do this¿.. 89
Ann-Sophie Czech
Baumeister für eine bessere Welt103
Gordon Weuste, Arne Friedrich und Alexandra Hildebrandt
¿Fridays for Future66 als Tropfen auf dem heißen Stein111
Stefan Hofer
Gutes Klima: Warum Unternehmen einen Kompetenzmix aller Generationen brauchen.115
Werner Neumüller
Teil III Unternehmerische Nachhaltigkeit - aus der Praxis für die Praxis
Auszubildende engagieren sich für Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung 131
Helga Berg
Die Macht der kleinen Schritte.145
Ulrike Böhm
Mobilität gegen den Klimawandel. Das Mobilitätskonzept der METRO.157
Olaf Schulze
Untemehmenspraxis im Klimaschutz: Beispiel Deutsche Telekom..177
Andreas Kröhling
Digitale Vernetzung für nachhaltige Geschäftsmodelle..189
Mirjam Gawellek
Nachhaltigkeit schafft Zukunft209
Carolina E. Schweig
Nachhaltigkeit braucht Markenkraft..223
Gisela Rehm und Alexandra Hildebrandt
Retten statt reden. Was Unternehmen tun, die aus Tradition verantwortungsvoll sind..237
Lars Breder
Wo Klimaschutz beginnt. Zum bewussten Umgang mit Energie und Wasser 247
Alexandra Hildebrandt und Claudia Silber
Teil IV Ökonomie und Nachhaltigkeit - Management und Nachhaltigkeitsberichterstattung
Der Gedanke der Nachhaltigkeit in der Geschichte der ökonomischen
Wissenschaft..261
Helge Hesse
Leadership und Nachhaltigkeit im 21. Jahrhundert271
Carl Friedrich Kreß
Warum mich die Nachhaltigkeit gefunden hat.281
Mathias Wrede
¿Kein Öko-Bonus!¿289
Claudia Silber und Alexandra Hildebrandt
Anforderungen an eine professionelle CSR- und Nachhaltigkeitsberichterstattung..297
Claudia Silber und Alexandra Hildebrandt
Mit Kennzahlen die Herausforderungen im Bereich des Klimawandels und der unternehmerischen Nachhaltigkeit bei EVU steuerbar machen 307
Angelika Sawczyn-Müller und Robert Prengel
Im Augenblick sein: Warum wir Bilder der Nachhaltigkeit brauchen.323
Alexandra Hildebrandt und Nicole Simon
Teil V Wissen als Basis für Veränderungen
Bildungs(r)evolution und Fridays for Future: Die neue Potenzialentfaltung. 333
Gereon Ingendaay, Zoe Bohlmann und Alexandra Hildebrandt
¿Eigentlich wollte ich die Welt retten.¿ Die Generation Y entdeckt Goethe..353
Halil Topcuk und Alexandra Hildebrandt
Mit Goethe lernen. Wie der Einzelne mit gesellschaftlichen Umbrüchen umgehen kann. 363
Damian Mallepree
Das Leben als Aufgabe. 375
Alexandra Hildebrandt
Mit der Taschenuhr zu Fridays for Future..383
Giselheid Schulz-Eberlin
 
Details
VerfasserInnenangabe: Alexandra Hildebrandt (Hrsg.)
Jahr: 2020
Verlag: Wiesbaden, Springer Gabler
Systematik: GW.BUP, GW.AV
ISBN: 9783662603949
2. ISBN: 3662603942
Beschreibung: VII, 391 Seiten : Illustrationen
Schlagwörter: Klimaschutz, Klimaänderung, Nachhaltigkeit, Wirtschaft, Wirtschaftsentwicklung, Umweltbezogenes Management, Dauerhafte Entwicklung, Economy (eng), Klima / Umweltpolitik, Klima / Umweltschutz, Klima / Veränderung, Klimapolitik, Klimaschutzpolitik, Klimaveränderung, Klimawandel, Klimawechsel, Klimaänderung / Umweltschutz, Langfristige Entwicklung, Nachhaltige Entwicklung, Sustainable Development, Wirtschaftsdynamik, Wirtschaftsleben, Wirtschaftswandel, Zukunftsfähige Entwicklung, Ökonomie <Wirtschaft>, Ökonomische Entwicklung, Betriebliche Umweltökonomie, Betriebliches Umweltmanagement, Management / Umweltbewusstsein, Umweltbewusstes Management, Umweltbezogene Unternehmensführung, Umweltmanagement, Umweltorientierte Unternehmensführung, Umweltorientiertes Management, Ökologiemanagement, Ökologieorientiertes Management, Ökologische Unternehmensführung, Ökologisches Management, Anthropogene Klimaänderung, Klima, Regionale Wirtschaftsentwicklung, Management
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch