X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1679 von 1777
Frühe Bindung und kindliche Entwicklung
VerfasserIn: Bowlby, John
Verfasserangabe: John Bowlby ; mit einem Vorwort von Manfred Endres und einem Beitrag von Mary D. Salter Ainsworth ; Übersetzung von Dr. Ursula Seemann
Jahr: 2016
Verlag: München ; Basel, Ernst Reinhardt Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HEK Bowl / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HEK Bowl / College 3f - Psychologie Status: Entliehen Frist: 07.07.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HEK Bowl / College 3f - Psychologie Status: Entliehen Frist: 28.06.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Es ist das Verdienst des Kinderarztes und Analytikers John Bowlby, bereits Anfang der fünfziger Jahre eindringlich auf Entwicklungsschädigungen hingewiesen zu haben, die Säuglinge und Kleinkinder in Heimen und anderen Institutionen erleiden. Für die seelische Gesundheit des Kindes ist es überaus wichtig, in den ersten Lebensjahren eine warme, intensive und beständige Beziehung zu seiner Mutter zu erleben (oder auch zu einer Mutter-Ersatz-Figur); eine Beziehung, in der sowohl Kind als auch Bezugsperson Befriedigung und Genuß finden.Doch aus verschiedenen Gründen ist die Mutter bzw. die Familie nicht immer in der Lage, dem Kind diesen zuverlässigen emotionalen Bezugsrahmen zu bieten. Hier entwickelt der Autor, anerkannte Autorität auf dem Gebiet der Bindungslehre, Maßnahmen, wie den schädlichen Folgen einer Mutterentbehrung vorgebeugt werden kann. Die Grundprinzipien Bowlbys für Adoption, Pflegefamilien, Heimunterbringung, Kinderkrankenhäuser und Entbindungsstationen haben umwälzende Veränderungen ausgelöst und gelten heute noch als wegweisend. / / /
 
AUS DEM INHALT: / / Vorwort 7 / 1. Teil Schädliche Folgen der Mutterentbehrung / 1. Kapitel: Einige Ursachen seelischer Erkrankung IT / 2. Kapitel: Wie können wir die Schäden der Deprivation / erkennen? 18 / 1. Beobachtungen an Säuglingen und Kleinkindern P8 / 2. Beobachtungen an älteren Kindern, die als Säuglinge an / Mutterentbehrung gelitten haben 29 / 3. Kapitel: Ergebnisse der Beobachtungen 43 / 4. Kapitel: Theoretische Probleme 48 / 5. Kapitel: Untersuchungsmethoden 57 / 2. Teil Maßnahmen, um der Mutterentbehrung vorzubeugen / 6. Kapitel: Die Rolle der Familie &5 / 7. Kapitel: Warum können Familien versagen? 71 / 8. Kapitel: Kann das Scheitern der Familie verhütet werden? 83 / 9. Kapitel: Uneheliche Geburt und Mutter-Entbehrung 94 / 10. Kapitel: Ersatzfamilien 103 / 1. Adoption 103 / 2. Pflegefamilien 110 / 11. Kapitel: Heimunterbringung 129 / 12. Kapitel: Die Betreuung unangepasster und kranker Kinder 139 / 1. Die Betreuung unangepasster Kinder 139 / 2. Die Betreuung kranker Kinder 146 / 13. Kapitel: Organisation der Psychohygiene und Aufgaben / der Forschung 151 / 3. Teil Weitere Untersuchungen über die schädlichen Folgen / der Mutterentbehrung / von Mary D. Salter Ainsworth / 14. Kapitel: Ungelöste Probleme 159 / 15. Kapitel: Die Ergebnisse neuerer Untersuchungen 168 / Schluss 199
 
Details
VerfasserIn: Bowlby, John
VerfasserInnenangabe: John Bowlby ; mit einem Vorwort von Manfred Endres und einem Beitrag von Mary D. Salter Ainsworth ; Übersetzung von Dr. Ursula Seemann
Jahr: 2016
Verlag: München ; Basel, Ernst Reinhardt Verlag
Systematik: PI.HEK
ISBN: 978-3-497-02665-4
2. ISBN: 3-497-02146-6
Beschreibung: 7. Auflage, 201 Seiten
Sprache: ger
Originaltitel: Child care and the growth of love <dt.>
Mediengruppe: Buch