X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1766 von 1774
Wir sind Geschöpfe des Waldes
warum wir untrennbar mit den Bäumen verbunden sind
VerfasserIn: Storl, Wolf-Dieter
Verfasserangabe: Wolf-Dieter Storl
Jahr: 2019
Verlag: München, Gräfe und Unzer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: NN.BUS Stor Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Fasang. 35-37 Standorte: NN.BUS Stor Status: Entliehen Frist: 25.05.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 05., Pannaschg. 6 Standorte: NN.BUS Storl / Umwelt Status: Entliehen Frist: 08.06.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.BUS Storl / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 11., Gottschalkgasse 10 Standorte: NN.BUS Stor Status: Entliehen Frist: 04.06.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: NN.BUS Storl Status: Entliehen Frist: 14.05.2021 Vorbestellungen: 1
 Vorbestellen Zweigstelle: 14., Hütteldorfer Str. 130 d Standorte: NN.BUS Stor Status: Rücksortierung Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 27 Standorte: NN.BUS Storl Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: NN.OF Storl Status: Entliehen Frist: 19.05.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Abriss der Evolutionsgeschichte des Waldes verbunden mit der Evolution der Menschheit und ihrer Kulturgeschichte.
Wolf-Dieter Storl möchte uns in "Wir sind Geschöpfe des Waldes" den Wald wieder näherbringen. Er gibt uns einen Einblick in die Tiefen des Waldes mit seiner Geschichte, seinen Mythen, Bildern und Symbolen. Die erste Biographie zwischen dem Wald und dem Menschen wird damit eine Reise zu unseren wahren traditionellen Wurzeln.
Denn der Wald ist nicht nur ein "Ökosystem" irgendwo da draußen; der Wald ist auch in uns, er ist Teil unserer Seelenlandschaft. Unsere Verbundenheit mit den Bäumen hat innige und tiefe evolutionäre Wurzeln: Sie entstand vor 70 Millionen Jahren, als wir als Primaten durch das Geäst der tropischen Urwälder Afrikas huschten. Über Millionen Jahre hinweg waren die Bäume unsere Welt; sie prägten uns physisch, seelisch und geistig.
Wer kennt noch die Bäume im Wald, die Kräuter, die da in den Ritzen der Mauern und Gehsteine wachsen? Was wissen wir noch über ihre Heilkraft, ihrem Duft, ihre Eigenschaft als nahrhaftes Wildgemüse?
Heutzutage haben wir diese Verbindung mit dem Wald (fast) verloren. Die meisten Zeitgenossen leben in Megastädten, mit Beton statt Moos und Humuserde unter den Füßen und elektronischer Musik statt Insektensummen in den Ohren. Dabei rückt die wahre Natur in die Ferne. Es würde uns gut tun, dieses Band zwischen Mensch und Natur wieder herzustellen und zu stärken.
 
 
Aus dem Inhalt:
DU KANNST DEN WALD VERLASSEN, 12 / Vom Abgesondertsein und der Macht der Maya 12 / Der bedrängte Wald 17 / Wiederentdeckung des Waldes 19 // I. WALDBADEN 24 / Waldluft und Immunsystem 25 / Stress - kämpfen oder fliehen 27 / Alles im grünen Bereich 30 / Der Duft des Waldes 35 / Seelendüfte 38 / Bäume als Quelle der Inspiration 40 / Naturmangel-Syndrom 41 / Der Wald braucht uns Menschen 42 / Die Sinne der Pflanzen 44 / Gedankenübertragung 46 / Der Mensch als Einfallstor der Geister 48 // II. GESCHÖPFE DES WALDES: UNSERE EVOLUTION 52 / Ko-Evolution von Pflanzen und Tieren 53 / Seelenleben der Amphibien 53 / Ende des Amphibien-Paradieses 57 / Zeitalter der Riesenechsen 59 / Ein drittes Zeitalter beginnt 62 / Lebende Fossilien 63 / Ginkgo, der Mädchenhaarbaum 64 / Unsere Vorfahren: Herrentiere der Urzeitwälder 66 / Schimpansen 68 / Das Erbe der Primaten 70 / Vertreibung aus dem Menschenaffenparadies 74 / Das Erbe des »Südaffens« 76 // III. EUROPÄISCHE KULTUR: VOM WALD GEPRÄGT 82 / Nach dem Eis: Rückkehr der Wälder 83 / Mittelsteinzeit: neue Lebensbedingungen 85 / Kochen mit Steinen 87 / Was das Jagen betrifft 89 / Jagdzauber 90 / Bäume, die uns wenig zu sagen haben 93 / Waren wir nicht auch mal »Indianer«? 95 / Die Haselnussstaude 99 // IV. DAS WELTBILD DER STEINZEITMENSCHEN 110 / Die alte Göttin 111 / Der gehörnte Gott 112 / Schamanentum 116 / Weltenbaum 119 / Kreuz symbol 121 / Himmelszelt 122 // V. JUNGSTEINZEIT: / DIE NATUR SOLL DEN MENSCHEN DIENEN 126 / Der Kampf der Gras-Devas gegen die Baum-Devas 127 / Rodungsinseln im Urwald 129 / Brandroden und Schwenden 131 / Malochen für die Pflanzen 134 / Wildschweine und Glücksschweine 137 / Bilder, die wir von den Jungsteinzeitbauern erbten 143 / Das dualistische Weltbild 143 / Diesseits der Hecke 143 / Jenseits der Hecke 144 / Mitten in der Hecke 146 / Heilkräuterkunde 149 / Religion 149 / Der Prophet 153 / Der Palm 154 // VI. INDIGENE EUROPÄISCHE WALDVÖLKER 158 / Das Waldvolk der Kelten 162 / Dru (Eiche, Baum) 166 / Das Jahresrad 170 / Imbolc: Die Birke und die Lichtgöttin Brigit oder Birgit 170 / Alban Eilir: Die Frühjahrs-Tagundnachtgleiche und der Schwarzdorn 172 / Beltaine: Das Maifest und der Maibaum 172 / Alban Hevin: Sommersonnenwende, Eiche und Holunderblüte 174 / Lugnasad/Lammas: Das Augustfeuer und die Esche 175 / Alban Elved: Herbst-Tagundnachtgleiche und Erntezeit 176 / Samhain: Eibe und Totengeister 176 / Alban Arthuan: Wintersonnenwende - Tanne, Fichte und Hulst 178 / Häuptlingsbäume 180 / Das Waldvolk der Germanen 180 / Die Weltenesche 182 / Widu - der Wald 184 / Die Buche 185 / Odins Selbstopfer 188 / Heilige Bäume der Germanen 189 / Die Esche 190 / Die Birke und der Fliegenpilz 191 / Eiche und Thing 192 / Das Waldvolk der Balten 194 / Blühender Farn 199 / Dampfbad 200 / Waldfriedhöfe 202 / Das Waldvolk der Slawen 202 / Nahrung für die Seele 203 // VII. DIE SEELE DES LANDES: WALDTIERE 212 / Bär 214 / Hirsch 216 / Wolf 219 / Fuchs 221 / Auerochsen, Stiere und Ochsen 221 / Vögel 222 / Raben 223 / Schwan 223 / Storch 224 / Kuckuck 225 // VIII. DER WALD IN MÄRCHENUND SAGE 228 / Refugium der Zwerge 229 / Waldgeister 230 / Der Wald als Ort des Schicksals und der Verwandlung 232 / Waldgeister sehen 234 / Wolfdietrich und die Raue Else 237 // IX. außereuropäische WALDKULTUREN 246 / Aborigines: Traum der Ahnen 246 / Die Pygmäen im kongolesischen Regenwald 248 / Japan: Die spirituelle Dimension des Waldbadens 251 / Bharata: Im Wald der Götter 253 / Drei Arten des Waldes 256 / Mankanaka 257 / Ashrama: Die vier Lebensstadien 260 / Chipko: Bäume umarmen 260 / Indianer des östlichen Waldlandes Nordamerikas 262 / Irokesen, Ur Matriarchat und die kommunistische Utopie 263 / Falschgesichter 265 // X. WELTENBAUM: DAS UNIVERSUM IST EIN BAUM 270 / Irminsul 270 / Der Kreuzbaum 271 / Arbor inversus 273 / Der Mensch als Baum 275 / Wir entstanden aus den Bäumen 277 / Menschen werden in Bäume verwandelt 279 // XI. AM RANDE DES ALLTAGS; SEX, TOD UND / KRANKENHEILUNG 284 / Die Verstorbenen gehen in die Bäume ein 284 / Wer aß Roger Williams? 286 / Baumhochzeit 286 / Baummeditationen 288 / Verliebt in einen Baum 290 / Bäume zum Heilen 293 // XII. WALDFREVEL - ENTFREMDETES / BEWUSSTSEIN (I) 298 / Bonifatius und die Donar-Eiche 300 / Bäume haben keine Seele 301 / Bonifatius revidiert 302 / Entrinden und Entdärmen 303 / Baum der alten arabischen Göttin 304 / Hausbäume 306 / Holzknappheit 307 / Kolonialismus und Schiffbau 309 // XIII. ZWISCHEN KOSMOS UND ERDE: / BINDEGLIED WALD 314 / Kosmische Einflüsse 314 / Wunderreich Wurzel- und Pilzwelt 317 / Wie Pilze es regnen lassen 320 / Lunge der Erde 321 / Klimaanlage der Erde 322 // XIV. ANGST VOR DEM WALD - ENTFREMDETES / BEWUSSTSEIN (II) 326 / Fuchsbandwurm 326 / Hanta-Virus 328 / Eichenprozessionsspinner-Raupe 328 / Tollwut 329 / Holzböcke und Borrelien 330 / Giftpflanzen 330 / Freizeitvergnügen 331 / Der Wald als Projektionsfläche 333 / Weltuntergang aus dem Computer 334 / Der Wald als energetisches Feld 336 / Globalisierung 338 / Tropischer Regenwald 340 / Holzhunger und Flutkatastrophen 342 / Das Haus warm halten 344 / Freie Fahrt in die Zukunft 344 / Im Wald funkt es 346 / Waldrodung für Windparks 346 / Pflanzt Bäume! 347 / Robinien statt Tropenholz 348 / Im Auge des Sturms 349 // XV. EIN PERSÖNLICHES NACHWORT 354 / Kein Grund, den Mut zu verlieren 357 // Anmerkungen 358 / Literaturverzeichnis 365 / Bildnachweis 368 / Impressum 368
Details
VerfasserIn: Storl, Wolf-Dieter
VerfasserInnenangabe: Wolf-Dieter Storl
Jahr: 2019
Verlag: München, Gräfe und Unzer
Systematik: NN.BUS, I-20/03, NN.OF
ISBN: 978-3-8338-6669-2
2. ISBN: 3-8338-6669-1
Beschreibung: 1. Auflage, 240 Seiten : Illustrationen
Mediengruppe: Buch