X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 10
Bildung
ein Essay
VerfasserIn: Hentig, Hartmut von
Verfasserangabe: Hartmut von Hentig
Jahr: 2009
Verlag: Weinheim [u.a.], Beltz
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.U Hent / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
»Die Antwort auf unsere behauptete oder tatsächliche Orientierungslosigkeit ist Bildung - nicht Wissenschaft, nicht Information, nicht die Kommunikationsgesellschaft, nicht moralische Aufrüstung, nicht der Ordnungsstaat, nicht ein Mehr an Selbsterfahrung und Gruppendynamik, nicht die angestrengte Suche nach Identität.« Hartmut von HentigHartmut von Hentigs Forderung:Die Rückkehr zum Wesentlichen »Bildung« als zentrale Aufgabe der Schule. Sein Bildungsbegriff: Abscheu und Abwehr von Unmenschlichkeit; Wahrnehmung von Glück; die Fähigkeit und den Willen, sich zu verständigen; ein Bewusstsein von der Geschichtlichkeit der eigenen Existenz; Wachheit für letzte Fragen und die Bereitschaft zur Selbstverantwortung und Verantwortung in der res publica.»In diesem mitreißend formulierten Essay geht es um Fragen, die Lehrerinnen und Lehrer hautnah betreffen: Welche Bildung brauchen und wollen wir eigentlich? Was und wieviel soll Schule lehren? Was sollen Kinder und Jugendliche lernen? Latein oder Computer? Kulturtechniken oder Zukunftsprobleme?« Deutsche Lehrerzeitung
 
Inhalt
 
I
Geläufige Fragen
II
II
Notwendige Klärungen
35
III
Mögliche Maßstäbe
69
IV
Geeignete Anlässe
99
V
Wünschenswerte Folgen
VI
Schluß
203
 
Details
VerfasserIn: Hentig, Hartmut von
VerfasserInnenangabe: Hartmut von Hentig
Jahr: 2009
Verlag: Weinheim [u.a.], Beltz
Systematik: PN.U
ISBN: 978-3-407-22158-2
2. ISBN: 3-407-22158-4
Beschreibung: 8. Aufl., 210 S. : graph. Darst.
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch