X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 5
Remaining in touch
zur Bedeutung der Kontinuität früher Beziehungserfahrungen ; Konsequenzen aus der psychoanalytischen Entwicklungspsychologie für die Prophylaxe ; gesammelte Schriften 1965 - 2000
VerfasserIn: Freud, Ernest W.
Verfasserangabe: W. Ernest Freud. Mit Texten von Daniel Benveniste ... In Zusammenarbeit mit dem Autor hrsg. von Hans von Lüpke
Jahr: 2003
Verlag: Frankfurt am Main, Ed. Déjà-vu
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HPP Freu / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die hier vorliegende Werkausgabe bietet erstmals eine umfassende Zusammenstellung der autobiographischen, wissenschaftlichen und klinischen Arbeiten des Psychoanalytikers und Säuglingsforschers W. Ernest Freud, eines Enkels von Sigmund Freud. Im Spannungsbogen der frühen Kindheit in Hamburg – wo der Großvater das berühmt gewordene "Fort – Da" des Garnrollenspiels bei der Beobachtung des kleinen Ernest entdeckte – über Erinnerungen an familiäre Verluste und die Kindheit in Wien bis zur erzwungenen Emigration und Rückkehr nach Deutschland bilden die Lebensstationen eine enge Einheit mit der späteren Arbeit als Analytiker. Ausgebildet bei Anna Freud und früh mit Fragen der Säuglings– und Interaktionsbeobachtung beschäftigt, spezialisierte er sich auf die Arbeit mit Risikokindern, insbesondere Frühgeborenen.
 
 
 
Das Buch bietet – zum großen Teil als erstmalige Übersetzung von bislang nur in englischer Sprache vorliegenden Arbeiten – die wissenschaftlichen und klinischen Texte zur psa. Säuglings- und Bindungsforschung und den Konsequenzen zu Störungsprophylaxe und psa. Ausbildung. Darüber hinaus bietet der Band mit zahlreichen bislang unveröffentlichten Privatphotos und Dokumenten wichtige differenzierte Informationen über die Freud-Familie.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
 
Vorwort des Herausgebers 7
Vorwort des Autors 11
/. Biographisches
W. Salber: Laudatio auf W. Ernest Freud 17
Wie ich psychoanalytischer Frühchen-Forscher wurde 21
Daniel Benveniste: Fort-Da, die Garnrollenmutter
und romantische Begierde 27
Jay Martin: Ein Gespräch 43
Die Freuds und die Burlinghams in der Berggasse:
Persönliche Erinnerungen 63
Persönliche Erinnerungen an den Anschluß 1938 85
Grabrede für Anna Freud 93
Geburtstagsbrief an einen guten Freund 99
Bildteil 107
2. Beiträge zur Erweiterung der psychoanalytischen
Diagnostik, Therapie und Ausbildung
Allgemeine Überlegungen zum Metapsychologischen Profil 125
Metapsychologische Beurteilung der erwachsenen
Persönlichkeit: Das Erwachsenen-Profil 131
Beurteilung der frühen Kindheit - Probleme und Überlegungen.
"Baby-Profil" I 169
"Baby-Profil" II 191
Die Beobachtung der frühkindlichen Entwicklung im Rahmen
der psychoanalytischen Ausbildung 215
Die Well-Baby-Klinik (Well-Baby Clinic) 233
Verkürzende und intensivierende Faktoren in der Analyse
aus klinischer und psychoanalytischer Sicht /3
3. Konsequenzen: Von der Therapie zur Prophylaxe
Auf der Suche nach einem besseren Verständnis von
vorzeitigen Wehenbestiebungen I L
Gisela Lanee: Auf der Suche nach einem besseren Verständnis
von vorzeitigen Wehenbestrebungen II L
Gedanken zur Prophylaxe der Frühgeburtlichkeit zo/
4. Weitere Konsequenzen: Veränderung der Klinik -
der Gesellschaft
Pränatale Bindung, das perinatale Kontinuum und die
psychologische Seite der Neugeborenen-Intensivpflege ^'
Anmerkungen zu einigen psychologischen Aspekten
der Neugeborenen-Intensivbehandlung
In Fühlung sein (To be in touch)
Das "Whose Baby?-Syndrom". Ein Beitrag zum
psychodynamischen Verständnis der Perinatologie ^
Frühgeborene Väter: Einsame Wölfe ?
Versuche des Verständnisses des vielversprechenden Paradigmas
frühgebuTtlicher Intensivpflege: Einige grundlegende,
jedoch weniger konkrete Aspekte des Marcovich-Modells ^
Literatur I 3?5
Literatur II 400
Sachregister 4"->
Personenverzeichnis ^'
 
 
 
 
 
Details
VerfasserIn: Freud, Ernest W.
VerfasserInnenangabe: W. Ernest Freud. Mit Texten von Daniel Benveniste ... In Zusammenarbeit mit dem Autor hrsg. von Hans von Lüpke
Jahr: 2003
Verlag: Frankfurt am Main, Ed. Déjà-vu
Systematik: PI.HPP
ISBN: 3-9805317-4-0
Beschreibung: 418 S. : Ill.
Fußnote: Literaturverz. und Bibliogr. S. 375 - 404
Mediengruppe: Buch