X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 7
Die Kultur der Reparatur
VerfasserIn: Heckl, Wolfgang M.
Verfasserangabe: Wolfgang M. Heckl
Jahr: 2013
Verlag: München, Hanser
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: GS.BU Heck Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Fasang. 35-37 Standorte: GS.BU Heck Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: GS.BU Heck Status: Entliehen Frist: 15.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.BU Heck / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.BU Heck / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Entliehen Frist: 09.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 10., Ada-Christen-G. 2 Standorte: GS.OA Heckl Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: GS.BU Heck / Weltgewissen Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 16., Rosa-Luxemburg-G. 4 Standorte: GS.OA Heckl Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 17., Hormayrg. 2 Standorte: GS.OA Heck / Aktuelles Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 18., Weimarer Str. 8 Standorte: NN.US Heckl Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
(I-14/03-C3) (GM ZWs / PL)Kaum ist die Garantie abgelaufen, gehen unsere Geräte kaputt. Das Display des MP3-Players spinnt, der Laptop überhitzt und schaltet ab. Doch wir können der Wegwerfgesellschaft entkommen: indem wir wieder reparieren lernen. Das schont nicht nur die Ressourcen des Planeten, es macht auch Spaß! Überall in Deutschland gibt es Repair-Cafés, in denen Menschen gemeinsam an alten Plattenspielern schrauben und aus Secondhandklamotten Designermode machen. Wolfgang Heckl, Generaldirektor des Deutschen Museums in München, setzt sich an die Spitze der Do-it-Yourself-Bewegung. Er lehrt uns die Dinge um uns herum wieder wertzuschätzen - und zeigt uns den Weg zu mehr Autonomie von der Industrie.
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
Plädoyer für eine Kultur der Reparatur 9
Reparatur - ein Konzept der Natur 21
Das Prinzip der Selbstorganisation 21
Wie Leben entstand 25
Die Grenzen der Reparatur 29
Der Verlust einer elementaren Fähigkeit 33
Verlorenes Wissen: Die Gesamtschau der Dinge 33
Verlorene Fähigkeit:
Was Spezialisten nicht wissen können 37
Die Anatomie der Wegwerfgesellschaft 41
Obsoleszenz 41
Langlebigkeit hat ihren Preis 46
Die Schwimmbadpumpe 49
Es werde Licht: das kurze Leben der Hardware 58
Auch Software "spielt auf Zeit" 63
Unreparierbar: Design 66
Effizienz über alles 71
The World in your hands: Packen wir's an! 75
Eine neue Bewegung 75
Wie ich selbst zum Repar-eteur wurde 77
Von alten Meistern lernen 80
Achtsamkeit und andere Soft Skills der Reparatur 83
Der Mechaniker in uns 87
Die weibliche Seite der Reparatur 96
Packen wir's an! 100
Road to Repairing - Step by Step 106
Der Lohn der Reparatur 111
Gemeinschaft 111
Meine Bianchi Aquilotto,
der Mann vom Flohmarkt und ich 115
Reparieren macht kreativ 118
Das Hochgefühl der Autonomie 121
Exkurs: Auf einer einsamen Insel- -
Wenn Reparieren lebenswichtig wird 130
Hingabe, Sorgfalt und Erfolg 134
Bauklötze statt Bildschirme 136
Die Rückkehr der Konzentration 142
' Auf den Schultern von Giganten 144
Glück: Emotionen beim Eigenbau 147
Auswege aus der Wachstumsspirale 159
Aufbruch in die Reparaturgesellschaft 159
Taste the Waste:
Wozu Müll noch gut sein kann 163
Sinnvolles Wachstum 165
Reparieren lohnt sich 174
Recycling für alle(s) 180
Buy local, produce local - und tausche! 182
Schlussbemerkung 189
Wie wir im Jahr 2040 leben könnten: eine Vision 189
Anhang 193
Reparieren 193
Sharing 197
Tauschen 198
Register 199
 
 
Details
VerfasserIn: Heckl, Wolfgang M.
VerfasserInnenangabe: Wolfgang M. Heckl
Jahr: 2013
Verlag: München, Hanser
Systematik: GS.BU, I-14/03, GS.OA
ISBN: 978-3-446-43678-7
2. ISBN: 3-446-43678-2
Beschreibung: 202 S. : Ill.
Sprache: ger
Mediengruppe: Buch