X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 7
Lernen ohne Noten
alternative Konzepte der Leistungsbeurteilung
Verfasserangabe: Silvia-Iris Beutel, Hans Anand Pant
Jahr: 2020
Verlag: Stuttgart, Verlag W. Kohlhammer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.UEL Beut / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
"Lernen ohne Noten" ist ein schulpädagogisch wie bildungspolitisch bedeutsames Thema. Es verlangt eine Praxis der Leistungsbeurteilung, die Diagnose und Verständigung mit den Lernenden und deren Förderung in einen Wirkungszusammenhang stellt. Mit der Vergabe von Noten gehen Ungerechtigkeit, Beurteilungsfehler und Beeinträchtigungen der Selbstkonzepte von Lernenden einher. Solche Befunde sind seit den 1970er Jahren bekannt, doch haben sie bis heute keine flächendeckend veränderte Praxis der Leistungsbeurteilung hervorgerufen. Das Buch möchte Lehrerinnen und Lehrern Möglichkeiten aufzeigen, wie eine notenfreie Leistungsbeurteilung begründet und in allen Schulformen gestaltet werden kann. Ohne Noten zu lernen bedeutet dann, formativ-lernförderlich und dialogisch-partizipativ Erfolge für die Lernenden auszuweisen.
 
Inhaltsverzeichnis / / Einleitung 9 / Silvia-Iris Beutel, Hans Anand Pant / Lernen ohne Noten . 9 / Lernen, Leistung und Kinderrechte 13 / Lern- und Leistungsförderung im Deutschen Schulpreis . 15 / Individualisierung, Kooperation und Professionalität 18 / / 1 Notengebung, Leistungsprinzip und Bildungsgerechtigkeit 22 / Hans Anand Pant / 1.1 Lernen, Leistung, Leistungsfeststellung, Leistungsbeurteilung, Noten - einige begriffliche Sortiervorschläge . 24 / 1.2 »Was ist schulische Leistung?« . 26 / 1.3 Noten und Fairness 33 / 1.4 Leistungsprinzip, meritokratisches Versprechen und Bildungsgerechtigkeit 45 / 1.5 Welche Bildungsgerechtigkeit wir wollen, entscheidet darüber, welche Leistungsbeurteilung wir brauchen? 56 / / 2 Notenunabhängige Leistungserfassung und -beurteilung: Ansätze und Effekte 59 / Alexandra Marx / 2.1 Ansätze zu notenunabhängiger Leistungserfassung und -beurteilung . 59 / 2.2 Alternative Ansätze zur Leistungserfassung 62 / / 2.3 Alternative Ansätze zur Leistungsbeurteilung 68 / 2.4 Empirische Befunde zu Effekten von Noten und notenunabhängigen Systemen 72 / 2.5 Akzeptanz bei Schülerinnen und Schülern, / Lehrkräften und Eltern . 73 / 2.6 Effekte auf die Motivation und das Fähigkeitsselbstkonzept von Schülerinnen und Schülern . 79 / 2.7 Effekte auf schulische Leistungen . 84 / 2.8 Überblick zu den wichtigsten Erkenntnissen . 88 / / 3 Lernen und Leistungsbeurteilung - ein grundlegender Zusammenhang . 90 / Silvia-Iris Beutel / 3.1 Leistungsbeurteilung - Thema der Schulreform und der Schule . 91 / 3.2 Leistungsprinzip, Leistungsbeurteilung und »Neue Lernkultur« . 93 / 3.3 Leistung und Individualisierung 96 / 3.4 Partizipation und Schülerfeedback 99 / 3.5 Beziehung, Bindung und Lernen 102 / 3.6 Lernen ohne Noten 104 / / 4 Konzepte von Preisträgerschulen 106 / Silvia-Iris Beutel / 4.1 Leistungsbeurteilung . 111 / 4.2 Kommentar: Inklusive Schule und Notenfreiheit . 122 / 4.3 Individualisierung und Schule 123 / 4.4 Kommentar: Individualisierte Lernstrukturen 133 / 4.5 Schulentwicklung 135 / 4.6 Kommentar: Demokratische Bildungskultur 144 / 4.7 Leistungsbeurteilung als Beitrag zur Demokratieerziehung 145 / / 5 Entwicklung und Implementation innovativer Leistungskonzepte . 149 / Silvia-Iris Beutel / 5.1 Werkstatt: Lernbegleitung und Leistungsbeurteilung 152 / 5.2 Inhalte und Bausteine 154 / 5.3 Qualitätsbereiche von Schule 156 / 5.4 Best-Practice: Jenaplan-Schule Jena (Praxisbeispiel I) 159 / 5.5 Formative Lernbegleitung und Leistungsbeurteilung 172 / 5.6 Lernbegleitung - Konturen und Ziele . 176 / 5.7 Best-Practice: Matthias-Claudius-Schule Bochum (Praxisbeispiel II) . 183 / 5.8 Die Ergebnisperspektive: Professionelle Lerngemeinschaft auf Zeit 193 / / 6 Lernen ohne Noten verändert Schule 197 / Silvia-Iris Beutel, Hans Anand Pant / 6.1 Lernorganisation, dialogische Diagnostik und Kommunikation 199 / 6.2 Pädagogisches Grundverständnis 203 / 6.3 Professionalisierung, Implementation und Bildungsgerechtigkeit . 206 / / Literatur 208 / / Dank . 219
Details
VerfasserInnenangabe: Silvia-Iris Beutel, Hans Anand Pant
Jahr: 2020
Verlag: Stuttgart, Verlag W. Kohlhammer
Systematik: PN.UEL
ISBN: 9783170342705
2. ISBN: 3170342703
Beschreibung: 1. Auflage, 219 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 208-218
Mediengruppe: Buch