X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 450
Der Onkel Julius oder der Wiederaufbau Österreichs in Anekdoten
VerfasserIn: Korinek, Karl
Verfasserangabe: Karl Korinek
Jahr: 2005
Verlag: Wien, Manz
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.OZZ Kori / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
In »Der Onkel Julius« erzählt der Präsident des Verfassungsgerichtshofes, Karl Korinek, Anekdoten aus der Nachkriegszeit. Auf unterhaltsame und bisweilen nachdenklich stimmende Weise zeichnet er anhand dieser »G’schichterln« ein Bild der Zeit des Wiederaufbaus und der Persönlichkeiten, die ihn gestaltet haben. Im Mittelpunkt stehen bekannte Persönlichkeiten wie Leopold Figl, Bruno Kreisky und Franz Olah; das Hauptgewicht liegt aber auf der Person Julius Raabs. Ein durchaus heiterer, aber auch informativer Beitrag zur Zeitgeschichte im Gedenkjahr 2005 mit Zeichnungen von »Ironimus« Gustav Peichl. (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Korinek, Karl
VerfasserInnenangabe: Karl Korinek
Jahr: 2005
Verlag: Wien, Manz
Systematik: GE.OZZ
ISBN: 3-214-00645-2
Beschreibung: 128 S. : Ill.
Beteiligte Personen: Peichl, Gustav
Mediengruppe: Buch