X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


42 von 62
Das Klavier im Nebel
Roman
VerfasserIn: Schlattner, Eginald
Verfasserangabe: Eginald Schlattner
Jahr: 2005
Verlag: Wien, Zsolnay
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: DR Schla / College 1x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 14., Hütteldorfer Str. 130 d Standorte: DR Schlat / Osteuropäische Literatur Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 138 Standorte: DR Schla Status: Rücksortierung Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Mit dem 3. Band der "Siebenbürgen-Trilogie" ergänzt Schlattner die noch fehlenden Jahre von 1948-1951. Es ist die Zeit der Enteignung und Kollektivierung durch die Kommunisten. Die Geschichte der bürgerlichen Hauptfigur Clemens Rescher zieht sich wie ein roter Faden durch den episch breit und üppig erzählten Roman. Insgesamt ist Schlattner mit dieser Trilogie gelungen, die 850 Jahre alte Geschichte der Siebenbürger Sachsen in Rumänien bis zum Ende dieser traditionsreichen Lebenskultur zu dokumentieren. Das Klavier dient in diesem 3. Band leitmotivisch als Relikt der bürgerlichen Kultur. Aus einem schier unerschöpflichen literarischen Gedächtnis lässt der Autor ein buntes Panorama von Menschen enstehen, das durch eine Vielfalt von lebensprallen Anekdoten den Lebensalltag der Zeit und ihrer Menschen komplex spiegelt. Auch Schräges, Burleskes, vermischt mit Geräuschen, Gerüchen und Farben findet sich in diesem hervorragend fabulierten Werk. Für historisch Interessierte eine faszinierende Lektüre.
Details
VerfasserIn: Schlattner, Eginald
VerfasserInnenangabe: Eginald Schlattner
Jahr: 2005
Verlag: Wien, Zsolnay
Systematik: DR, I-06/02
Interessenkreis: Zeitgeschichte
ISBN: 3-552-05352-2
Beschreibung: 520 S.
Mediengruppe: Buch