X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 12
Teil 3.; Die Spätantike von Constantin bis Justinian
Verfasserangabe: Mit einem Vorwort von Elisabeth Herrmann-Otto
Jahr: 2016
Bandangabe: Teil 3.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.AR Bell / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der letzte Teil von Heinz Bellens »Grundzüge der römischen Geschichte« bietet einen Überblick über die Geschicke des römischen Staates in der Spätantike. Die »Grundzüge« beschränken sich nicht allein auf politische bzw. militärische Verhältnisse, sondern schließen Veränderungen auf den Gebieten der Gesellschaft, des Rechts, der Wirtschaft und der Religion mit ein. Beleuchtet wird das neuartige Verhältnis zwischen Staat und Christentum unter Constantin dem Großen bis hin zur Erhebung des Christentums zur Staatsreligion ebenso wie das Bemühen der Verteidigung der Reichsgrenzen gegenüber den Germanen, Goten und Hunnen. Ein weiteres zentrales Thema ist die Reichsteilung, deren Verfestigung und die unterschiedlichen Entwicklungen im Ost- und Westreich. Sie mündet in die Etablierung des gotischen Königtums und die Ausgestaltung des byzantinischen Kaisertums. Den Abschluss bildet eine Würdigung der Person Justinians. Dieser Band ermöglicht einen vielschichtigen Blick auf Wandel und Ende des Römischen Reiches, eines der faszinierendsten Gebilde der Weltgeschichte. (Verlagstext)
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
Vorwort zur zweiten Auflage VII / Vorwort X / 1Von der Tetrarchie zur Monarchie / Die Grundlegung des Verhältnisses Staat - Kirche durch / Constantin den Großen (306-337) 1 / 2Das Erbe Constantins des Großen in den Händen seiner / Söhne (337-361) 53 / 3Rückkehr zu den alten Göttern? / Iulianus Apostata (361-363) 85 / 4Reichsteilung und Reichsverteidigung / Valentinian (364-375) und Valens (364-378) 110 / 5Die Erhebung des Christentums zur Staatsreligion durch / Theodosius den Großen (379-395) 144 / 6Verfestigung der Reichsteilung - Fanal der Germaneninvasion / Die Herrschaft der Theodosiussöhne Arcadius (395-408) / und Honorius (395-423) 176 / 7Gesetzessammlung und Hunnenabwehr / Ost- und Westreich unter Theodosius II(408-450) und / Valentinian III(425-455) 210 / 8Neue Entwicklungen in Ost und West / Vom Konzil in Chalcedon bis zum Ende des weströmischen / Kaisertums (451-476) 242 / 9'Gotisches' Königtum - 'Byzantinisches' Kaisertum / Die Zeit Theoderichs des Großen (474-526) 268 / 10Justinian und der Ausgang der Antike (527-565) 299 / Anhang / Zeittafel 331 / Auflösung der abgekürzten Quellenzitate 346 / Bemerkungen zur Quellenlage 353 / Literaturhinweise 374 / Nachtrag zu den Literaturhinweisen 396 / Register 411 / Personen 411 / Sachen 421 / Völker, Länder, Orte 439 /
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Mit einem Vorwort von Elisabeth Herrmann-Otto
Jahr: 2016
Bandangabe: Teil 3.
Systematik: GE.AR
ISBN: 978-3-534-26272-4
2. ISBN: 3-534-26272-7
Beschreibung: 2., bibliographisch aktualisierte Auflage, XI, 452 Seiten
Beteiligte Personen: Hermann-Otto, Elisabeth
Mediengruppe: Buch