X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 12
Das Ende der Antike
Geschichte des spätrömischen Reiches
VerfasserIn: Brandt, Hartwin
Verfasserangabe: Hartwin Brandt
Jahr: 2001
Verlag: München, Beck
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 16., Rosa-Luxemburg-G. 4 Standorte: GE.AR Bran Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Spätantike gehörte nicht unbedingt zum Kanon der bürgerlichen Bildung. Und bis heute findet diese Zeit eine vergleichsweise geringe Beachtung in der Literatur für einen breiteren Leserkreis. Sehr willkommen ist daher die vorliegende Arbeit von Brandt, Professor für Alte Geschichte an der TU Chemnitz, der es versteht, unter Berücksichtigung der neueren Forschung, die wichtigsten Linien der politischen und Ereignisgeschichte von Diokletian bis Justinian ebenso verständlich wie kurzweilig auf 100 Seiten zusammenzufassen. Personen (Diokletian, Konstantin der Große, Julian, Valentinian I., Valens, Theodosius der Große, Theoderich, Justinian), Strömungen und Fakten werden gut eingeführt (nur die Isaurier tauchen etwas unvermittelt auf), sodass kaum Vorwissen zur Lektüre notwendig ist. Brandt ergänzt gut aus der "Wissen"-Reihe von C. H. Beck den Band von K. Bringmann: "Römische Geschichte" (BA 7/95) und von R.-J. Lilie: "Byzanz" (BA 6/99).
Details
VerfasserIn: Brandt, Hartwin
VerfasserInnenangabe: Hartwin Brandt
Jahr: 2001
Verlag: München, Beck
Systematik: GE.AR
Interessenkreis: Schülerhilfe
ISBN: 3-406-44751-1
Beschreibung: Orig.-Ausg., 115 S. : Ill.
Mediengruppe: Buch