X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


18 von 19
Die englischen Klassiker der Nationalökonomie
Lehre und Wirkung
VerfasserIn: Starbatty, Joachim
Verfasserangabe: Joachim Starbatty. Mit einem Beitrag von Heinz Rieter
Jahr: 2016
Verlag: Stuttgart, Kohlhammer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.QS Star / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Verlagstext:
Die englischen Klassiker der Nationalökonomie haben den Wirtschaftswissenschaften das allgemein akzeptierte wissenschaftliche Fundament geliefert: Sie haben Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge systematisch erfasst und die Interdependenzen des ökonomischen Geschehens offengelegt. Die Auseinandersetzung mit den englischen Klassikern verschafft dem Leser die nötige Klarheit über den geistesgeschichtlichen Hintergrund der westlichen Wirtschaftsordnung. Jeder, der sich mit dem wirtschaftlichen Geschehen und den ökonomischen Auswirkungen politischen Handelns befasst, kann und muss bei den Klassikern in die Schule gehen. Die Darstellung wird ergänzt durch einen Beitrag von Prof. Dr. Heinz Rieter über Deutungsmuster klassischer Nationalökonomie.
Inhalt: VORWORT 5 / EINLEITUNG:WARUM DIE BESCHÄFTIGUNG MIT DEN / ENGLISCHEN KLASSIKERN LOHNT! 13 / I. DIE ENGLISCHEN KLASSIKER IN IHRER ZEIT 15 / 1. Wen wir zu den englischen Klassikern rechnen 15 / 2. Smiths frohe Botschaft: Ihr könnt es schaffen! 16 / 3. Malthus' und Ricardos düstere Welt: Ihr könnt es nicht ändern! 21 / 4. Mills Botschaft: Ihr könnt es ändern! 27 / II. DIE ORDNUNGSELEMENTE DES SYSTEMS DER NATÜRLICHEN / FREIHEIT 33 / 1. Die Grundidee: Die Steuerung menschlichen / Verhaltens durch das institutionelle Arrangement 33 / 2. Privateigentum - von der naturrechtlichen zur / utilitaristischen Interpretation 35 / 3. ›Trial and error‹ als ordnungspolitisches Prinzip 38 / III. DIE AUFGABEN DES STAATES UND DEREN FINANZIERUNG 44 / 1. Smiths Politikerbild 44 / 2. Die Felder staatlicher Tätigkeit 46 / 3. Die Finanzierung der Staatstätigkeit 52 / IV. DIE KLASSISCHEWERT- UND PREISLEHRE 62 / 1. Die neue Perspektive 62 / 2. Auf der Suche nach dem "wahren Maßstab" zur / Ordnung des Güterkosmos 62 / 3. Malthus' und Mills abweichende Auffassung 69 / 4. Allokation und Arbitragegleichgewicht 70 / V. DIE UNTERSCHIEDLICHEN VERTEILUNGSTHEORETISCHEN / PERSPEKTIVEN DER ENGLISCHEN KLASSIKER 75 / 1. Smiths optimistische Perspektive 75 / 2. Malthus' Bevölkerungsgesetz, Änderung der / Verteilungsquoten und Stagnation 79 / 3. Die Irritationen der Lohnfondstheorie 82 / VI. UTILITARISTISCHE ETHIK, GESELLSCHAFTLICHE WOHLFAHRT UND AUßENHANDEL 88 / 1. Vorurteile 88 / 2. Utilitaristische Ethik und gesellschaftliche Wohlfahrt 89 / 3. Umverteilung und Kapitalbildung 93 / 4. Die Einstellung gegenüber den Fabrikgesetzen 95 / 5. Über Freihandel zur gesellschaftlichen Wohlfahrtssteigerung 96 / VII. ZINS,WACHSTUM UND KONJUNKTUR 103 / 1. Zins als Entgelt für Abstinenz 103 / 2. Das "Sparen-gleich-Investieren-Theorem" 106 / 3. Die Vorstellung einer gleichgewichtigen wirtschaftlichen Entwicklung 107 / 4. Wachstum - wozu? 112 / VIII. VON DER ZETTELBANK ZUR ZENTRALBANK 116 / 1. Geld als reales Phänomen 116 / 2. Die theoretischen Positionen 119 / 3. Der ›Bank Restriction Act‹ von 1797 und die "Bullion-Kontroverse" 123 / IX. BEMERKUNGEN ZUM METHODISCHEN VORGEHEN DER / ENGLISCHEN KLASSIKER 129 / 1. Wenig Neigung zur Methodologie 129 / 2. Smiths Modell der arbeitsteiligen Tauschgesellschaft 130 / 3. Ricardos klare Welt und sein "Laster" 131 / 4. Malthus' unsicherer Stand 135 / 5. Mill ist auf Malthus' Seite 137 / Heinz Rieter: Deutungsmuster Klassischer Nationalökonomie
Details
VerfasserIn: Starbatty, Joachim
VerfasserInnenangabe: Joachim Starbatty. Mit einem Beitrag von Heinz Rieter
Jahr: 2016
Verlag: Stuttgart, Kohlhammer
Systematik: GW.QS
ISBN: 978-3-17-025658-3
2. ISBN: 3-17-025658-0
Beschreibung: 1. Auflage, 178 Seiten
Beteiligte Personen: Rieter, Heinz
Fußnote: Literaturverz. S. 164-171
Mediengruppe: Buch