X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 17
Die Klage des Friedens
Verfasserangabe: Erasmus von Rotterdam. Hrsg. u. übers. von Brigitte Hannemann
Jahr: 1985
Verlag: München ; Zürich, Piper
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: Bücherei der Raritäten Standorte: PI.T Eras Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Klage des Friedens (Querela Pacis) gilt als die pazifistische Hauptschrift des Erasmus von Rotterdam, die er 1517 anlässlich einer geplanten Friedenskonferenz im nordfranzösischen Cambrai, zu der alle Herrscher Europas zu einem "Gipfeltreffen" geladen waren, geschrieben hat. Erasmus war zu dieser Zeit "Rat" am Hofe der Burgunder in Löwen (Leuven) und Berater bzw. "Erzieher" des späteren Kaisers Karl V. Die Konferenz fand jedoch nicht statt.
Details
VerfasserInnenangabe: Erasmus von Rotterdam. Hrsg. u. übers. von Brigitte Hannemann
Jahr: 1985
Verlag: München ; Zürich, Piper
Systematik: PI.T
ISBN: 3-492-00680-9
Beschreibung: [1. - 5. Tsd.], 99 S.
Beteiligte Personen: Hannemann, Brigitte
Originaltitel: Querela pacis <dt.>
Mediengruppe: Buch