X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


66 von 89
Digitaler Wandel und Ethik
Verfasserangabe: hrsg. von Markus Hengstschläger und dem Rat für Forschung und Technologieentwicklung
Jahr: 2020
Verlag: Elsbethen, ecowin
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.ON Digi / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Entliehen Frist: 18.10.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Digitalisierung bringt ganz eigene ethische Fragestellungen mit sich und betrifft ganz unterschiedliche wissenschaftliche Felder. Diese Aufsatzsammlung gibt einen praxisbezogenen Einblick in die Fragestellungen von Künstlicher Intelligenz in den verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen
 
Inhalt / / Vorwort 8 / / Teil I: / Wissenschaft, Technik und Gesellschaft 20 / / Stefan Strauß / Alexander Bogner / Demokratische Herausforderungen / im Zeitalter des Digitalen Wandels 22 / / Peter Reichl / Harald Welzer / Achilles und die digitale Schildkröte: / Thesen zu einer Digitalen Ökologie 38 / / Sabine Theresia Köszegi / Der autonome Mensch im Zeitalter / des Digitalen Wandels 62 / / / Teil II: Künstliche Intelligenz 92 / / Sarah Spiekermann / Zum Unterschied zwischen künstlicher / und menschlicher Intelligenz und den / ethischen Implikationen der Verwechselung 94 / / Anne Siegetsleitner / Wer trägt bei autonomer Künstlicher / Intelligenz die moralische Verantwortung? 126 / / Anna Jobin / Ethische Künstliche Intelligenz - / von Prinzipien zu Prozessen / / Niina Zuber / Severin Kacianka / / Alexander Pretschner / Julian Nida-Rümelin / Ethische Deliberation für agile Software-Prozesse: / Das EDAP-Schema 160 / / Anita Klingel /Tobias D. Krafft / / Katharina A. Zweig / Mögliche Best-Practice-Ansätze beim Einsatz eines / algorithmischen Entscheidungsunterstützungssystems / am Beispiel des AMS-Algorithmus 190 / / Michael Mayrhofer / Gerold Rachbauer / Aspekte der Regulierung von Künstlicher Intelligenz 216 / / / Teil III: / Digitaler Wandel im Gesundheitsbereich 248 / / Barbara Prainsack / Mirjam Pot / Von Präzision zu automatisierter Medizin? / Digitalisierung im Gesundheitswesen 250 / / Charlotte Stix / Zur Zulässigkeit der Optimierung / menschlicher Leistungsfähigkeit 274 / / Markus Frischhut / EU-Werte und ethische Prinzipien für KI / und Robotik unter besonderer Berücksichtigung / des Gesundheitssektors 286 / / / Teil IV; / Gestaltung der Zukunft 320 / / Christopher Frauenberger / Die Verhandlung technologischer Zukünfte 322 / / Markus Scholz / Maria Riegler / Responsible Innovation: Unternehmerische / Verantwortung und Collective Action 344 / / Elisabeth Stampfl-Blaha / Balance zwischen gesellschaftlichen, / wirtschaftlichen und technologischen Interessen / durch partizipative Prozesse 370 / / Hannes Werthner / Das Wiener Manifest für Digitalen Humanismus 384 / / Sepp Hochreiter / »Der Algorithmus kann alles lernen - / gute Sachen ebenso wie schlechte.« 414
Details
VerfasserInnenangabe: hrsg. von Markus Hengstschläger und dem Rat für Forschung und Technologieentwicklung
Jahr: 2020
Verlag: Elsbethen, ecowin
Systematik: GS.ON
ISBN: 978-3-7110-0271-6
2. ISBN: 3-7110-0271-4
Beschreibung: 1. Auflage, 441 Seiten
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch