X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


106 von 106
Konflikte anders sehen
die eigenen Lebensthemen entdecken
VerfasserIn: Kast Verena
Verfasserangabe: Kast Verena
Jahr: 2020
Verlag: Düsseldorf, Patmos Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.YP Kast / College 3f - Psychologie Status: Rücksortierung Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: PI.YP Kast / Psychologie Status: Entliehen Frist: 13.06.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
"Immer komme ich zu kurz", oder: "Niemand mag mich!" -- es gibt Konflikte, die immer wiederkehren. Diese Komplexe, hinter denen sich unsere ureigenen Lebensthemen verbergen, sind mit starken Emotionen verbunden. Sie bestimmen unser Erleben und Verhalten im Hier und Jetzt, obwohl sie aus Konflikten der Vergangenheit stammen: Wer etwa ständig vom Vater abgewertet wurde, kann als Erwachsener unter einem belastenden Minderwertigkeitskomplex leiden. Die renommierte Jung¿sche Analytikerin und Psychotherapeutin Verena Kast zeigt in diesem Klassiker zum Thema Komplexe: Wenn wir unseren Lebensthemen auf die Spur kommen, können wir uns besser aus den immer gleichen Konflikten befreien und neue bereichernde Seiten des Lebens entdecken.
 
Inhalt / / Vorwort 7 / / Lebensthemen 8 / Was wir anstreben - wonach wir streben. 8 / / Konflikte und Lebensthemen - beidseitiges Sehen lernen 13 / Lebensthemen, die in Problemen verborgen sind 14 / Die Sehnsucht als Wegweiserin. 19 / / Verborgene Lebensthemen in komplexhaften Erfahrungen 24 / "Wenn mich jemand von oben herab anspricht, sehe ich Rot" - eine Komplexreaktion 24 / Komplexe - Energiezentren des psychischen Lebens 25 / / Lebensthemen, die sich in alltäglichen Konflikten zeigen 46 / "Ich komme immer zu kurz". 46 / "Irgendwie werde ich immer im Stich gelassen" 63 / "Ich muss immer verlassen". 64 / "Ich bin immer für andere da, aber für mich ist nie jemand da" 73 / "Ich kann jeden verstehen, der mich verlässt" 81 / "Mit meiner Freude bleibe ich allein". 85 / "Im entscheidenden Moment werde ich im Stich gelassen" 96 / "Ich bin immer an allem schuld". 105 / "Aus dem wird nie etwas Rechtes!". I 15 / "Mir verdirbt man immer schon die Vorfreude" 124 / / / "Mir verdirbt man immer die Freude" 138 / "Wenn ich nicht alles selber mache, geht immer alles schief". 144 / / Sich einen Spielraum schaffen. 154 / / Und Ihre eigenen Lebensthemen?. 159 / / Dank 160 / / Anhang 161 / Komplexe. 161 / Das Märchen vom Aschenputtel. 168 / Anmerkungen. 178 / Literatur 182
Details
VerfasserIn: Kast Verena
VerfasserInnenangabe: Kast Verena
Jahr: 2020
Verlag: Düsseldorf, Patmos Verlag
Systematik: PI.YP
ISBN: 978-3-8436-1236-4
2. ISBN: 3-8436-1236-6
Beschreibung: 184 Seiten
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite182-184
Mediengruppe: Buch