X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


82 von 102
Die Vernichtung der Vielfalt
ein Bericht
VerfasserIn: Feyerabend, Paul K.
Verfasserangabe: Paul K. Feyerabend. Aus dem Engl. von Volker Böhnigk und Rainer Noske. Hrsg. von Peter Engelmann
Jahr: 2004
Verlag: Wien, Passagen-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.T Feye / College 3c - Philosophie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Von den Epen Homers bis zur modernen Astronomie, von der Liebe über die bildende Kunst bis zur Quantentheorie zeichnet Paul K. Feyerabend ein Bild von der Vielfalt uns umgebender kultureller Praktiken und Zugangsweisen zur Welt. Deshalb ist es widersinnig anzunehmen, ein emotional wie intellektuell erfülltes Leben bestünde gerade darin, diesen Reichtum zu reduzieren. Doch genau dieses Vorgehen – von den Wissenschaften, der Kunst und von vielen anderen vorangetrieben – erzeugt die leeren Stereotypen und einschränkenden Abstraktionen, die seit langem unsere Auffassung über die Realität bestimmen. Diese der menschlichen Lebensqualität abträgliche Neigung ist Kern des Berichts über Die Vernichtung der Vielfalt, an dem Feyerabend bis zu seinem Tod im Jahre 1994 arbeitete. Feyerabends letztes Buch ist ein Testament wichtiger Einsichten seines Denkens. Jetzt liegt es erstmals in einer umfassend redigierten Ausgabe vor.
Details
VerfasserIn: Feyerabend, Paul K.
VerfasserInnenangabe: Paul K. Feyerabend. Aus dem Engl. von Volker Böhnigk und Rainer Noske. Hrsg. von Peter Engelmann
Jahr: 2004
Verlag: Wien, Passagen-Verl.
Systematik: PI.T
ISBN: 3-85165-633-4
Beschreibung: 343 S. : Ill.
Beteiligte Personen: Engelmann, Peter
Originaltitel: Conquest of abundance <dt.>
Mediengruppe: Buch