X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


47 von 3859
Mentalisieren bei Traumatisierungen
Verfasserangabe: Maria Teresa Diez Grieser
Jahr: 2022
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HKA Diez / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Mentalisieren als Schlüsselkompetenz in der Therapie von Traumatisierungen
 
- Grundlagenwerk zum Thema Mentalisieren und Trauma
- Ein Buch, das Traumaprozesse und ihre Auswirkungen über die Lebensspanne betrachtet
- Mit zahlreichen klinischen Fallbeispielen
 
Menschen, die in ihrer frühen Kindheit und häufig im Verlauf ihres Lebens ungenügende Beziehungserfahrungen gemacht oder Misshandlungen erlebt haben, benötigen Therapieangebote, die ihnen sowohl äußerlich als auch innerlich Sicherheit vermitteln. Der mentalisierungsbasierte Ansatz bietet Konzepte und Vorgehensweisen, die dazu beitragen, die misslingende Selbst- und Beziehungsregulation von traumatisierten Menschen innerhalb des geschützten Rahmens einer therapeutischen Beziehung zu verstehen, im Hier und Jetzt zu erleben, Narrative dafür zu entwickeln und mentalisierend zu integrieren. Der Leser erhält eine praxisorientierte Darstellung der Grundlagen und der Behandlungstechnik des Mentalisierens bei traumatisierten PatientInnen, die die Autorin durch zahlreiche Fallbeispiele veranschaulicht.
 
Inhalt
 
Vorwort....................................................................................... 9
 
1 Einleitung.............................................................................. 15
 
2 Alles Trauma?........................................................................ 17
 
3 Traumatisierungen und Traumaprozesse........................ 21
 
4 Traumatisierungsformen.................................................... 35
 
5 Bindung und Traumatisierungen..................................... 39
 
6 Komplexe Traumatisierungen und Mentalisieren.......... 41
 
7 Belastungen und ihre traumatisierenden Wirkungen
über die Lebensspanne...................................................... 49
7.1 Pränatale Entwicklung und Belastungen...................... 50
7.2 Belastungen und Mentalisieren in der frühen
Kindheit........................................................................... 51
7.3 Belastungen und Mentalisieren in der mittleren
Kindheit........................................................................... 55
7.4 Belastungen und Mentalisieren im Jugendalter............. 58
7.5 Belastungen und Mentalisieren im Erwachsenenalter ... 63
7.6 Belastungen und Mentalisieren im Alter....................... 69
7.7 Zusammenfassende Überlegungen................................ 71
 
8 Körper, Mentalisieren und Traumatisierungen............... 73
8.1 Körperbiografien............................................................. 74
8.2 Psychotherapie als Erzeugung von gemeinsamen
Bedeutungen im therapeutischen Interaktionsprozess ... 76
8.3 Traumatisierung und Körper.......................................... 78
8.4 Traumatische Identitätsbildung..................................... 80
 
9 Affekte, Mentalisieren und Traumatisierungen.............. 85
9.1 Affekte und Traumatisierungen..................................... 85
9.2 Angst und Traumatisierungen....................................... 89
9.3 SchamundTraumatisierungen...................................... 93
9.4 SchuldundTraumatisierungen...................................... 99
 
10 Dissoziation und Traumatisierungen................................. 102
 
11 Transgenerationale Traumatisierung................................. 106
 
12 Psychodynamisch-mentalisierungsorientierte
Traumatherapie (PMOTT).......................................................113
12.1 Die Ursachen epistemischen Misstrauens und die
Notwendigkeit, epistemisches Vertrauen aufzubauen ... 114
12.2 Grundlagen und Referenzpunkte.................................. 117
12.3 Der Hausbau als Kernstück der mentalisierungs-
orientierten Psychotherapie...........................................137
12.4 Der Garten: Trauma sensible und mentalisierungsorientierte
Umwelten fördern......................................... 191
 
13 Mentalisieren bei Traumatisierungen:
Chancen und Grenzen.......................................................... 220
 
14 Schlusswort............................................................................ 224
 
Literatur.......................................................................................227
 
Die Autorin..................................................................................252
Details
VerfasserInnenangabe: Maria Teresa Diez Grieser
Jahr: 2022
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Systematik: PI.HKA
ISBN: 978-3-608-98386-9
2. ISBN: 3-608-98386-4
Beschreibung: 251 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 227-251
Mediengruppe: Buch