X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 715
Botschaften
optimale Kommunikation in allen Lebenslagen
Verfasserangabe: Matthew McKay ; Martha Davis ; Patrick Fanning. Aus dem Engl. von Joannis Stefanidis
Jahr: 2011
Verlag: München, Goldmann
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HSK McKay / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 11., Gottschalkgasse 10 Standorte: PI.HSK McKay Status: Entliehen Frist: 08.08.2019 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Grundlegendes, praxisorientiertes Kompendium zur Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit und sozialer Beziehungen. Mit Kapiteln über Körpersprache, eindeutige Botschaften, Umgang mit Konflikten, Auftreten in Gruppen, richtig zuhören, sich verständlich machen, Klärungstechniken, u.a. Mit Beispielen und vielen Übungen, Glossar, Register und Literaturverzeichnis. (I-11/17-C3)(GMK ZWs / RG)
 
AUS DEM INHALT: / / Einführung 11 / TEILI / Grundfähigkeiten / 1 Richtig zuhören 17 / Echtes Zuhören und Pseudo-Zuhören o Zuhörblockaden o / Identifizieren Sie Ihre Blockaden o In vier Schritten besser zuhören lernen o Perfektes Zuhören o Zuhören in der Partnerschaft / 2 Sich öffnen 47 / Wie Sie davon profitieren o Was Sie daran hindert, sich zu / öffnen o Das richtige Maß an Offenheit o Bestandsaufnahme: / Wie weit können Sie sich öffnen? o Trainieren Sie, sich zu / öffnen / 3 Sich verständlich machen 63 / Die vier Kategorien einer Mitteilung o Vollständige Botschaften / o Unklare Botschaften o Vorbereitung Ihrer Botschaft o / Üben Sie, vollständige Botschaften zu senden o Regeln für / effektive Äußerungen / TEIL II / Fortgeschrittene Fähigkeiten / 4 Körpersprache 97 / Körperbewegungen o Raumverhalten und Raumbedeutung / 5 Parasprache und Metabotschaften 113 / Elemente der Parasprache o Verändern Sie Ihre Parasprache / o Metabotschaften o Wie man auf Metabotschaften reagiert / 6 Unbewusste Programmierungen 129 / Die acht Varianten o Funktionen der Programmierungen / 7 Transaktionsanalyse 143 / Eltern-, Kind- und Erwachsenenbotschaften o Erkennen Sie / Ihren Ich-Zustand o Die verschiedenen Transaktionsarten o / Grundregeln der Transaktionsanalyse / 8 Klärungstechniken 165 / Ein Modell verstehen o Prüfen Sie die Grenzen Ihres Modells / o Hinterfragen Sie Verzerrungen o Abschließende Hinweise / TEIL III / Konfliktfähigkeit / 9 Selbstbehauptungstraining 193 / Ihre legitimen Rechte o Drei Kommunikationsstile o Identifizieren / Sie Ihren Stil o Definieren Sie Ihre Ziele o Selbstgewiss / reden o Selbstgewiss zuhören o Kombinieren Sie selbstgewisses / Reden und Zuhören o Wie man Kritik begegnet o Besondere Selbstbehauptungsstrategien o Selbstbehauptungspraxis / 10 Fair streiten 231 / Unfair streiten o Identifizieren Sie unfaire Formen des Streits / o Fair streiten o Regeln für faires Streiten o Ihr Skript für Veränderungen / 11 Anerkennungsstrategien 247 / Was ist Anerkennung? o Warum funktioniert Anerkennung? / o Was Anerkennung nicht ist o Komponenten der Anerkennung / o Erfolgreiche Anerkennungsstrategien o Die Kraft der / Anerkennung / 12 Erfolgreich verhandeln 265 / Vier Verhandlungsschritte o Wie man mit strittigen Punkten / umgeht o Regeln für vernünftiges Verhandeln o Wenn es hart / auf hart kommt / TEIL IV / Soziale Fähigkeiten / 13 Vorschnelles Beurteilen 291 / Beurteilungsfehler o Stereotype o Billigung und Missbilligung / aufgrund vorschneller Beurteilungen o Parataktische / Verzerrung o Bauen Sie kein Trugbild auf o Korrigieren Sie / den ersten Eindruck / 14 Kontaktaufnahme 313 / Furcht vor Fremden o Richtlinien für die Kontaktaufnahme o / Die Kunst der Gesprächsführung o Fügen Sie alles zusammen / 15 Andere beeinflussen 337 / Wirkungslose Strategien zur Herbeiführung von Veränderungen / o Wirksame Strategien, um Veränderungen herbeizuführen / o Ihr Plan zur Einflussnahme o Lisas Plan zur Herbeiführung / einer Veränderung / TEILV / Kommunikation im Privatleben / 16 Kommunikation in der Partnerschaft 355 / Was macht eine gute Beziehung aus? o Schemata o Paarsysteme / o Drei geläufige Paarsysteme o So bleibt Ihre Beziehung intakt / 17 Kommunikation mit Kindern 389 / Zuhören o Sich verständlich machen o Probleme gemeinsam / lösen. Wann Sie großzügig sein sollten o Falls Sie nein sagen / müssen o Das Wichtigste ist. / Inhalt / 18 Familienkommunikation 419 / Vier Hauptstörungen o Pathologische Verhaltensmuster o / Familiensysteme o Wie die Familienkommunikation intakt / bleibt / TEILVI / Kommunikation in der Öffentlichkeit / 19 Wie man eine Rede hält 449 / Definieren Sie Ihr Ziel o Wie viel Inhalt? o Präsentation o / Gliederung o Publikumsanalyse o Redestil o Begleit- und Belegmaterial / o Beispiel einer Gliederung o Vortrag o Wie man / Lampenfieber bekämpft / 20 Bewerbungsgespräche, Befragungen, Interviews 475 / Klären, was Sie erreichen möchten o Wenn Sie der Fragesteller / sind o Wenn Sie der Befragte sind o Zusammenfassung / Anhang / Glossar 519 / Literaturempfehlungen 525 / Quellennachweise 529 / Register 531
Details
VerfasserInnenangabe: Matthew McKay ; Martha Davis ; Patrick Fanning. Aus dem Engl. von Joannis Stefanidis
Jahr: 2011
Verlag: München, Goldmann
Systematik: PI.HSK, I-11/17
ISBN: 978-3-442-21910-0
2. ISBN: 3-442-21910-8
Beschreibung: Dt. Erstausg., 1. Aufl., 543 S. : graph. Darst.
Sprache: ger
Originaltitel: Messages <dt.>
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch