X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 23
Kindorientierte Elementarpädagogik
[mit 2 Tabellen]
Verfasserangabe: Armin Krenz (Hg.)
Jahr: 2010
Verlag: Göttingen [u.a.], Vandenhoeck & Ruprecht
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.GA Kind / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Ihr volles Potenzial als Orte der Bildung können Kindertagesstätten nur dann entfalten, wenn die pädagogische Praxis der Entwicklung von Kindern dient. Kinder sollen als kleine Forscher ihre eigene Persönlichkeit und die Welt entdecken. Dabei wollen ErzieherInnen diese Bildungsprozesse zum Erblühen bringen. Aber wie kommt diese entwicklungsbegleitende Bildung in die KiTas? Dr. Armin Krenz (Hg.) engagiert sich europaweit bei Seminaren und Vorträgen und steht mit seiner empathischen Persönlichkeit für eine kindorientierte, ganzheitliche Elementarpädagogik den ErzieherInnen zur Seite. Die Beiträge aus Forschung und Praxis formulieren die Ausgangslage und die wichtigen Grundsätze dieses Ansatzes.
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
Widmung 7
Vorwort 8
A Bildungsort: Kindertageseinrichtung
Armin Krenz
"Bildung von Anfang an" -Was Kinder für ihre
Persönlichkeitsentwicklung brauchen und was sie nicht benötigen 15
Silvia Ingenfeld
Bildung aus erster Hand: Die besondere Bedeutung
der Selbsterfahrung im Sinne einer nachhaltigen Bildung 34
B Qualität und Professionalität:
Eckwerte heutiger Elementarpädagogik
Armin Krenz
Qualität von Anfang an-Grundsatzmerkmale einer Professionalität 49
Helga Hupperts
Die hohe Bedeutung der Qualität für eine
humanistisch-professionell gestaltete Elementarpädagogik 62
C Der Situationsorientierte Ansatz:
Handeln auf humanistischer Grundlage
Christel Spitz-Güdden
Der besondere Stellenwert des Situationsorientierten Ansatzes
im weiten Feld der unterschiedlichen elementarpädagogischen Ansätze . . 71
Brigitte Falkenhain
Die besondere Bedeutung eines Werteerlebens,
Werteaufbaus und einer Werteentwicklung 92
Cindy Benkel/Armin Krenz/Bianca McGuire
Der Situationsorientierte Ansatz auf den Punkt gebracht 110
Edeltraud Wiebe
Kinder haben ein Recht darauf, verstanden zu werden!
Ausdrucksformen der Kinder-sehen und verstehen 118
Armin Krenz
"Spiel-Raum Kindheit" in Gefahr:
Kinder(t)räume als Grundlage für eine kindorientierte Entwicklung 135
Edeltraud Wiebe
Das Spiel als Basiselement der Elementarpädagogik 145
D Ausgangspunkt Innenqualität:
Teamarbeit und Teamentwicklung
Ursula Kuhlmann
Die Innenqualität als Grundlage für den Situationsorientierten Ansatz . . . 167
Silvia Ingenfeld
Voraussetzungen für eine notwendige Innenqualität
in elementarpädagogischen Einrichtungen 179
E Die Person der Erzieherin:
Ausgangspunkt für pädagogische Qualität
Armin Krenz/Regine Leipert
Erzieherinnen in der Zwickmühle: Die Vielfalt unterschiedlicher
Erwartungen und Ansprüche in der Elementarpädagogik 191
Armin Krenz
Die Persönlichkeit der Erzieherin:
Dreh-und Angelpunkt jeder "guten" Pädagogik 198
Ilona Döffinger
Professionalität im Beruf - gelebte Kompetenz.
Das qualitätsorientierte Selbstverständnis einer
elementarpädagogischen Fachkraft 207
Armin Krenz/Marlies Wagner
Persönlichkeitsbildung der elementarpädagogischen Fachkraft:
Eine alltägliche Herausforderung und Notwendigkeit zugleich 215
Nachwort 222
Angaben zum Herausgeber 223
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Armin Krenz (Hg.)
Jahr: 2010
Verlag: Göttingen [u.a.], Vandenhoeck & Ruprecht
Systematik: PN.GA
ISBN: 978-3-525-70117-1
2. ISBN: 3-525-70117-9
Beschreibung: 221 S. : Ill., graph. Darst.
Beteiligte Personen: Krenz, Armin
Sprache: Deutsch
Fußnote: Enth. 16 Beitr. - Literaturangaben
Mediengruppe: Buch