X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


19 von 23
Das Lernen feiern
Lerngeschichten aus Neuseeland
VerfasserIn: Haas, Sibylle
Verfasserangabe: Sibylle Haas
Jahr: 2013
Verlag: Weimar ; Berlin, Verl. das Netz
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.GE Haas / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 11.08.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / In ihrem neuen Betrifft KINDER extra geht Sibylle Haas oft gestellten Praxisfragen zum Thema Lerngeschichten nach. Sie plädiert für einen lebendige Arbeit mit Lerngeschichten, in denen Gefühle und Vermutungen, Überraschungen und achtsame Reaktionen im Alltag sowie eine forschende Haltung der Erzieherinnen und Erzieher eine Rolle spielen. / / Aus dem Inhalt: / Was sind Lerngeschichten? / Weshalb schreiben wir Lerngeschichten? / Schatzsuche statt Fehlerfahndung - wie werden Lernschritte eingeschätzt und überprüft? / Warum sind Lerndispositionen beim Schreiben von Lerngeschichten wichtig? / Mit welcher Grundhaltung beobachten wir? / Was sind magic moments in Lerngeschichten - und wie finde ich sie? / Was gehört in eine Lerngeschichte? / Woran erkennen wir eine gute Lerngeschichte? / Wie finden wir die Zeit, um Lerngeschichten zu schreiben? / Die Arbeit planen oder den Kindern folgen? Wie finden wir den nächsten Schritt? / Was haben die Kinder von einer Lerngeschichte? / Welche Rolle spielen die Eltern? / Wie finde ich meine eigene Stimme beim freien Schreiben? / Mir fällt es schwer, Texte zu schreiben - wie kann ich das verändern? / Meine Leiterin will Lerngeschichten überprüfen - muss das sein?
 
AUS DEM INHALT: / / V o r w o r t 7 / / E i n f ü h r u n g u n d G r u n d l a g e n 11 / / Was sind Lerngeschichten? 11 / Weshalb schreiben w i r Lerngeschichten? 12 / Schatzsuche statt Fehlerfahndung - wie werden Lernschritte eingeschätzt und überprüft? 13 / Warum sind Lerndispositionen beim Schreiben von Lerngeschichten wichtig? 14 / Warum ist eine neue Art der Beobachtung nötig? 16 / Welche Art der Beobachtung wird gewählt? 19 / Was haben Begeisterung und Leidenschaft mit Lernen zu tun? 20 / Welche Rolle spielen Gefühle? 2 1 / Bildungs- und Lerngeschichten oder nur Lerngeschichten - was steckt dahinter? 21 / Weshalb ein Beobachtungsverfahren aus Neuseeland? 22 / Wer kam a u f die Idee, Lernerlebnisse in Form von Geschichten zu beschreiben? 22 / Das Lernen feiern - wie sind die Lerngeschichten in das neuseeländische Bildungssystem 24 / eingebettet? / / Fragen z u r a l l t ä g l i c h e n Praxis 26 / / Wie beginnen w i r mit einer neuen Art der Beobachtung? 26 / Mit welcher Grundhaltung beobachten wir? 27 / Soll ich wirklich nur Positives über-ein Kind schreiben? 30 / Was sind magic moments in Lerngeschichten - und wie finde ich sie? 31 / Was gehört in eine Lerngeschichte? 31 / Wie lang und ausführlich sollte eine Lerngeschichte sein? 33 / Woran erkennen w i r eine gute Lerngeschichte? 33 / Kann ich eine Lerngeschichte als Märchen formulieren? 34 / Ist es sinnvoll, eine Lerngeschichte als Brief zu schreiben? 34 / Welche Arten von Lerndokumentation g i b t es? 35 / Ist es sinnvoll, Lerngeschichten für ganz junge Kinder zu schreiben? 35 / Wie oft sollten Lerngeschichten geschrieben werden? 35 / Wie finden w i r die Zeit, um Lerngeschichten zu schreiben? 36 / Allein oder mit einer Kollegin beobachten? 37 / Sollte ich Beobachtungsbögen oder -raster verwenden? 3 8 / Wozu brauchen w i r Beobachtungszeiten, Regeln und Strukturen? 39 / Die Arbeit planen oder den Kindern folgen? 4 0 / Wie finden w i r den nächsten Schritt? 4 0 / / Lerngeschichten als Anlass für Gespräche, Kontakt und Beziehung 4 2 / / Was haben die Kinder von einer Lerngeschichte? 43 / Weshalb lesen w i r den Kindern die Lerngeschichten vor? 43 / Welche Rolle spielen die Eltern? 45 / Ist es sinnvoll, Lerngeschichten in Entwicklungsgesprächen zu verwenden? 45 / Wie kann ich eine Lerngeschichte für ein Kind mit Behinderung schreiben? 45 / Was mache ich, wenn Eltern kein Interesse an den Lerngeschichten haben? 46 / Soll ich Lerngeschichten aushängen - für alle Besucher sichtbar? 47 / Wie erklären wir Eltern, weshalb w i r Lerngeschichten schreiben? 47 / / Die eigene Stimme finden beim freien Schreiben 49 / / Mir fällt es schwer, Texte zu schreiben - wie kann ich das verändern? 49 / Meine Leiterin will Lerngeschichten überprüfen - muss das sein? 51 / / Welche Bedeutung hat das Materialange bot? 53 / / Material, das herausfordert / Riskante Spiele 55 / / Ein Alphabet zum Schreiben von Lerngeschichten 59 / / Literatur 60 / / Die Autorin 62
Details
VerfasserIn: Haas, Sibylle
VerfasserInnenangabe: Sibylle Haas
Jahr: 2013
Verlag: Weimar ; Berlin, Verl. das Netz
Systematik: PN.GE
ISBN: 978-3-86892-044-4
2. ISBN: 3-86892-044-7
Beschreibung: 2. unveränd. Aufl., 62 S. : zahlr. Ill.
Beteiligte Personen: Haas, Sibylle
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch