X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 7
Handbuch Samengärtnerei
Sorten erhalten, Vielfalt vermehren, Gemüse genießen
Verfasserangabe: Andrea Heistinger ; Arche Noah ; Pro Specie Rara (Hrsg.)
Jahr: 2010
Verlag: Innsbruck [u.a.], Löwenzahn
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 02., Zirkusg. 3 Standorte: VL.Z Hand Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 22., Bernoullistr. 1 Standorte: NN.OL Hand Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Ein eigener Garten - mit eigenem Saatgut. Dieses Handbuch zeigt Ihnen wie's geht: Vom eigenen Gemüse nicht nur Früchte, sondern auch Samen für das kommende Jahr ernten.
Wie lange dauert es? Was brauchen Sie? Wie können Sie Ihre Lieblingssorten weitervermehren? Was können Sie zur Erhaltung der Sortenvielfalt beitragen?Außerdem erfahren Sie alles über Verkreuzungsmöglichkeiten, Selektionskriterien, Kulturgeschichte der Gemüse, Pflanzenkrankheiten und vieles mehr.
Mit vielen Tipps und den jahrzehntelangen Erfahrungen der Vielfaltsgärtner aus dem Arche Noah Garten in Schiltern/Niederösterreich und den Schweizer Profis von Pro Specie Rara! Fotos von Markus Zuber und Zeichnungen von Stefan Emmelmann zeigen die Formen- und Farbenvielfalt der Früchte und Samen.
Das Handbuch für den eigenen Samenbau!
Mit Checklisten und einer Übersichtstabelle.
Die 3. Neuauflage 2008 wurde umfassend überarbeitet und aktualisiert.
"Dieses Buch ist ein Praxisbuch, in dem die jahrelangen Erfahrungen von Arche Noah und Pro Specie Rara zusammengefasst sind."aus dem Vorwort
Der Verein Arche Noah - Gesellschaft zur Erhaltung und Verbreitung der Kulturpflanzenvielfalt wurde 1990 gegründet und zählt im deutschsprachigen Raum cirka 6000 Mitglieder.Der geografische Schwerpunkt der Sammlung alten Saatgutes liegt in Mittel- und Osteuropa. Im Netzwerk Arche Noah bieten jährlich cirka 150 Vielfaltsgärtner und -gärtnerinnen Saatgut der Sorten, das sie in ihren Gärten geerntet haben, an. Die Sammlung an verschiedenen Sorten ist auf 6.500 Herkünfte angewachsen.
Andrea Heistinger, geboren 1974, Studium der Landwirtschaft an der Universität für Bodenkultur Wien.
Die Stiftung Pro Specie Rara wurde 1982 in St. Gallen gegründet. Global denkend und lokal handelnd, widmete sich Pro Specie Rara lange bevor dies zum Schlagwort wurde - der "Erhaltung des genetischen und kulturgeschichtlichen Erbes von Tieren und Pflanzen". www.psrara.org.
Markus Zuber (Fotos), promovierter Biologe an der ETHZ, Dissertation in Entomologie. 6 Jahre privatwirtschaftliche Tätigkeit im Bereich biologischer Pflanzenschutz. Seit 2 Jahren als selbständiger Fotograf tätig mit Schwerpunkt Natur und Architektur. Mehrfacher Buchautor.
(Verlagsinformation
Details
VerfasserInnenangabe: Andrea Heistinger ; Arche Noah ; Pro Specie Rara (Hrsg.)
Jahr: 2010
Verlag: Innsbruck [u.a.], Löwenzahn
Beilagen: 1 gef. Taf.
Systematik: NN.OLP, I-12/13, VL.Z
ISBN: 978-3-7066-2352-0
2. ISBN: 3-7066-2352-8
Beschreibung: 4. Aufl., 424 S. : zahlr. Ill. ; 24 cm + Beil. (2 S.)
Beteiligte Personen: Heistinger, Andrea [Hrsg.]
Sprache: ger
Mediengruppe: Buch