X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


19 von 47
Eros und Vernunft
Literatur und Libertinage
VerfasserIn: Dubost, Jean-Pierre
Verfasserangabe: Jean-Pierre Dubost
Jahr: 1988
Verlag: Frankfurt am Main, Athenäum
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PL.NR Dub / College 1x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT:Aus der Tradition der italienischen Renaissance entwickelt sich im Frankreich des 17. Und 18. Jahrhunderts eine Form von erotischer Literatur, die als das Epos des modernen Begehrens gelesen werden kann : die Libertinage. / Jean-Pierre Dubost erforscht daraus jene Phase, die mit der französischen Aufklärung beginnt und sich bis zum Werk von de Sade erstreckt. / AUS DEM INHALT:INHALT / / Vorbemerkungen 9 / / DISKURSIVITÄT UND TEXTUALITÄT IN DER FRANZÖSISCHEN LITERATUR DES 18. JAHRHUNDERTS / / 1. Zur Entnarrativisierung der Aufklärung 17 / 2. Diskurs und Text in der französischen Aufklärung / / FRÜHE LIBERTINE FLUCHTLINIEN / / 1. Rückblende. Die drei Libertinagen: von Rabelais zu Sade 33 / 2. Erfindung des Unauffindbaren: die Geburt des libertinen Körpers 44 / 3. Entstehung der libertinen Akademie: L'Ecole des filles, Le Meursius francais, Venus dans le cloitre (1655-1680) 50 / 4. Anagramme des Begehrens: Histoire du Prince Apprius (1729) ^ 68 / 5. 1739: Die Undarstellbarkeit Manons 76 / 6. 1665: Don Juans Apathie oder die libertine Serialität / / / INSTABILITÄT DER LIBERTINEN SCHREIBWEISE / / / 1. Verlust des narrativen Schutzes 103 / 2. Methodologie der Hyperfiktionalität: die Rede von Versac in Crébillons Egarements (1738) 112 / 3. Das listige Opfer oder die Umkehrung der Kräfte 122 / Konkurrenz zweier narrativer Programme innerhalb eines Textes: Anti-Pamela (1742); Mémoires de Suzon (1778); Margot la ravaudeuse (1750) 122 - Eine beispielhafte Laufbahn: Vénus en rut (1771) 135 / / ZWISCHEN INTENSIVISMUS UND AUTHENTIZITÄT: MIRABEAU, NERCIAT, RETIF / / SUMMA SADISTICA / / 1. Von der Paradoxie der Authentizität zum Theater des Bösen 171 / 2. Die böse Darstellung als Revers des moralischen Gesetzes 182 / Fiktivität und Virtualität: zum Status der libertinen Stimme in Sades Texten 182 - Klossowskis "Philosophe scélérat" 197 - Batailles "Irrégularités" 205 - Reversion und Perversion: die grausame Darstellung als mögliche Unmöglichkeit der Schrift 211 / / ANHANG / / Anmerkungen 23 / Methodischer Anhang 313 / / ANTHOLOGIE / / Aus: L'Ecole des filles (1655) 328 / Aus: Le Meursius Frangais (1680?) 3jJ4 / Aus: Vénus dans le cloitre des Abbé du Prat (1682?) 349 / Aus: Thérèse philosophe von Boyer d'Argens (1748) 360 / Aus: Vénus en rut (1771?) 385 / Aus: Félicia ou mes fredaines von Andréa de Nerciat / (1775) 395 / Aus: Les Mémoires de Suzon (1778) 410 / Aus: La Cauchoise (1782) 418 / / Bibliographie 433 / Personenregister 440 / Verzeichnis der Illustrationen 443 /
Details
VerfasserIn: Dubost, Jean-Pierre
VerfasserInnenangabe: Jean-Pierre Dubost
Jahr: 1988
Verlag: Frankfurt am Main, Athenäum
Systematik: PL.NR
ISBN: 3-610-08512-6
Beschreibung: 444 S. : Ill.
Fußnote: Literaturverz. S. 433 - 439. Zugl.: Stuttgart, Univ., Habil.-Schr., 1988.
Mediengruppe: Buch